500.000 Euro für energetische Stadtsanierung – Sonderprogramm startet Klaus Schlie: Zukunftsaufgabe, die man nur gemeinsam lösen kann » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 18. Oktober 2017 12:53:04 Uhr

500.000 Euro für energetische Stadtsanierung – Sonderprogramm startet Klaus Schlie: Zukunftsaufgabe, die man nur gemeinsam lösen kann

Energiesparhaus in Lübeck - Friedrichstraße

Das Innenministerium greift Städten und Gemeinden finanziell unter die Arme, die ihre Wohnquartiere im Sinne von mehr Energieeffizienz und Klimaschutz sanieren. „Wir stellen dafür Zuschüsse von insgesamt 500.000 Euro zur Verfügung,“ sagte Innenminister Klaus Schlie zum Start des Förderprogramms am Dienstag in Kiel. Dabei handelt es sich um Gelder aus dem laufenden Wohnraumförderungsprogramm des Landes, die für diesen besonderen Zweck bis Ende 2013 zur Verfügung gestellt werden. Sofern sich der Förderantrag auf ein Quartier bezieht, das ganz oder zu wesentlichen Teilen in einem Fördergebiet der Städtebauförderung liegt, kann alternativ zur Wohnraumförderung eine Förderung aus Städtebauförderungsmitteln erfolgen.

Aus dem Sonderprogramm können die Kosten für die Sanierungskonzepte und für einen Sanierungsmanager bezuschusst werden. Außerdem unterstützt das Innenministerium die Kommunen finanziell, wenn sie die Beratung und Hilfe der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und der Energieagentur bei der Investitionsbank in Anspruch nehmen. Voraussetzung der Landesförderung ist, dass die Kommunen bereits Mittel aus dem Programm „Energetische Stadtsanierung“ der KfW-Bank bekommen.

Die Zuschüsse des Landes helfen den Kommunen, ihren Eigenanteil an der KfW-Förderung zu verringern. „Wir wollen, dass möglichst viele Kommunen das Programm des Bundes in Anspruch nehmen“, sagte Schlie. Energiesparend zu planen und zu bauen sei eine Zukunftsaufgabe, die der Bund, die Länder, Kommunen und die Wirtschaft nur gemeinsam erfolgreich lösen könnten.

Dumke am 28. März 2012, 08:43 Uhr

Bible verse of the day

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf121017_Sandbergbruecke_Kroeger_002

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds