AKKA schließt die Übernahme von PDS Tech in den Vereinigten Staaten ab (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 24. Mai 2019 00:29:07 Uhr

AKKA schließt die Übernahme von PDS Tech in den Vereinigten Staaten ab (FOTO)

Brüssel (ots) – Nach Genehmigung durch die US-Behörden hat AKKA die Übernahme von PDS Tech Inc. abgeschlossen.(1) Die Akquisition ist Teil des strategischen Plans CLEAR 2022 und zielt darauf ab, in den USA eine führende Engineering- und Technologiedienstleistungsberatung zu etablieren. Mit dem Aufbau des nordamerikanischen Geschäftsbereichs (AKKA North America Business Unit) will AKKA die hohe Nachfrage in Nordamerika bedienen und Synergievorteile bei Bestandskunden heben. Damit wird der weitere Erfolg in den USA befördert. AKKA hat Cash Nickerson zum Chairman des Geschäftsbereichs ernannt und einen äußerst erfahrenen Beirat zusammengesetzt, der sich durch technische Expertise und exzellente Geschäftsbeziehungen auszeichnet. Damit wird die Entwicklung von AKKA in Nordamerika vorangetrieben. Als langjähriger Anteilseigner von PDS Tech war Cash Nickerson 15 Jahre lang als Präsident und Chief Financial Officer des Unternehmens tätig. Er hat eine mehr als 30jährige Berufserfahrung in einer Vielzahl von Hightech-Branchen. Seine umfangreiche Expertise im nordamerikanischen Luft- und Raumfahrtmarkt sowie sein Netzwerk zu hochkarätigen Kunden wird er in die AKKA-Gruppe einbringen. Darüber hinaus wird er dem Group Executive Committee des AKKA-Konzerns angehören. Benjamin Ricci, der kürzlich die AKKADEMY, AKKAs Zentrum zur Rekrutierung von Talenten im Digitalbereich, aufgebaut hat, wird mit Cash Nickerson zusammenarbeiten. Das operative Management wird von einem erfahrenen AKKA-Manager aus dem Luft- und Raumfahrtsektor übernommen. Maurice Ricci, Chief Executive Officer von AKKA, erklärte hierzu: „Mit dem heutigen Eintritt in den US-amerikanischen Markt zielt AKKA darauf ab, ein führender Anbieter auf dem dortigen F&E-Markt zu werden, der die größten Industrieunternehmen der Welt als externer Berater unterstützen kann. Das wird positiv zur Wertschöpfung in der US-Industrie beitragen. Gleichzeitig hilft es uns dabei, die in unserem strategischen Plan CLEAR 2022 festgelegten Ziele für das Wachstum und das operative Ergebnis zu erreichen. Ich freue mich sehr, dass Cash Nickerson uns bei diesem Vorhaben unterstützt. Für unseren Beirat konnten wir renommierte und hochkompetente Experten gewinnen, die eine wesentliche Rolle in der erfolgreichen Umsetzung unserer ehrgeizigen Pläne in den Vereinigten Staaten spielen werden.“ ERRICHTUNG EINES FÜHRENDEN BERATUNGSUNTERNEHMENS IN DEN USA Der Wert des US-Marktes für F&E-Beratung und Engineering beläuft sich auf 295 Mrd. US-$.(2) Es wird damit gerechnet, dass sich dieser in den nächsten Jahren verdoppelt. Die zunehmende Konzentration von ausgelagerten Ingenieurleistungen in der Zulieferkette ist von signifikanter Bedeutung und ein wichtiges Marktsignal für die aktuell großen Industrieunternehmen. Dank der Übernahme von PDS Tech ist AKKA ideal positioniert, um von dem starken Wachstum extern vergebener F&E-Dienstleistungen in den USA zu profitieren. Das Unternehmen will sich an der Spitze dieses Trends positionieren und seine in Nordamerika tätigen globalen Kunden unterstützen. PDS Tech bringt AKKA wesentliche komplementäre Vorteile: – AKKA positioniert sich als einer der führenden Dienstleister für die Luft- und Raumfahrtindustrie in den USA (fünffacher Gewinner der Boeing Performance Excellence Awards für die Qualität ihrer Ingenieurleistungen und nominiert von Gulfstream als Best Supplier of the Year); – Es werden Umsätze von 300 Mio. US-$ für das Geschäftsjahr 2018 und ein organisches Wachstum von mehr als 15% erwartet; – AKKA kann sich auf einzigartige Personalrekrutierungskapazitäten in der Nähe der wichtigsten Innovationszentren und führender US-Hersteller stützen: – Möglichkeit der Einstellung von 10.000 Ingenieuren jährlich; – Datenbank mit 1,2 Mio. Lebensläufen. Cash Nickerson, Chairman der AKKA North America Business Unit, fügte hinzu: „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und die anstehende Weiterentwicklung des Nordamerikageschäfts von AKKA. Mit 8% Wachstum auf nahezu 300 Mrd. US-$ 2017 ist der ausgelagerte F&E-Markt in den USA drei Mal größer als die Märkte in Frankreich und Deutschland zusammen. Der Zusammenschluss von PDS Tech und AKKA ist ein starker Treiber, um führende US-Unternehmen bei der Entwicklung integrierter Lösungen zu begleiten.“ GUTE INTEGRATIONSSTEUERUNG Das neue Managementteam wird seine bewährte Expertise auf dem nordamerikanischen Markt und das technische Know-how von AKKA einsetzen, um einen Geschäftsbereich auf solider Basis aufzubauen und die außerordentlichen Wachstumschancen zu nutzen. AKKA North America wird auch weiterhin die Marke, die Teams sowie das Geschäftsmodell von PDS Tech für die Personalrekrutierung einsetzen und zugleich von zahlreichen Synergien mit der AKKA-Gruppe profitieren. PDS Tech wird das etablierte Geschäft in den USA sowohl für AKKA als auch für ihren eigenen langjährigen Kunden vorantreiben. Parallel dazu wird AKKA seine strukturierten Angebote auf dem nordamerikanischen Markt einsetzen, um die Nachfrage bei Großkunden nach Technologie- und Innovationsberatungsleistungen zu befördern. PDS Tech und AKKA profitieren bereits von ersten kommerziellen Synergien: – Mitsubishi Aircraft Corporation (MITAC): Das gemeinsame Angebot wird die Zusammenarbeit mit MITAC, einem langjährigen Kunden von AKKA und PDS Tech (seit 2014), stärken. – Boeing: Der Hauptkunde von PDS Tech in den Vereinigten Staaten begrüßt die Übernahme von PDS Tech durch AKKA. Dank der neuen Struktur wird die Gruppe alle Anstrengungen unternehmen, um Lösungen für fast 1500 offene Stellen bei Boeing anzubieten. – Fincantieri: Das Unternehmen, für das PDS Tech in den USA der Hauptlieferant ist, wächst in den Vereinigten Staaten und Europa rasant und verfolgt bei seinen F&E-Aktivitäten eine aktive Outsourcing-Politik. Die Positionierung von PDS Tech in den USA in Verbindung mit der Positionierung von AKKA in Europa eröffnet Chancen für eine starke Partnerschaft mit diesem Großkunden. DIE ÜBERNAHME SCHAFFT ERHEBLICHE WERTE PDS Tech ist gut positioniert, um das Wachstum in der Branche schnell zu realisieren. Für 2018 wird eine Umsatzsteigerung von 15% auf 300 Million US-$ erwartet (im Vergleich zu 260 Mio. US-$ im Jahr 2017) mit einer um 100 Basispunkte höheren operativen Marge für 2018. Parallel dazu hat AKKA Einflussfaktoren für eine Margenverbesserung identifiziert, die der AKKA North America Business Unit bis 2020 eine operative Marge von 7% ermöglichen werden: – Starke kommerzielle Synergien und eine beschleunigte Personalrekrutierung können die Marge um 150 bis 200 Basispunkte verbessern; – Aus der Reduzierung der Fixkosten kommen weitere 100 bis 150 Basispunkte hinzu; – Optimiertes Facility Management bringt weitere 50 bis 100 Basispunkte. AKKAs Geschäftsaktivitäten in Nordamerika profitieren auch vom Ausbau des Angebots der Gruppe im Bereich Ingenieurleistungen, entsprechend der Konzernziele ein Rentabilitätsniveau von 10% in 2022. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Group angesichts der zu erwarteten Margensteigerung und eines auf Basis der geschäftlichen Leistung in 2017 ausgehandelten Akquisitionspreises von weniger als 100 Mio. US-$ bestätigt, dass die Übernahme bereits im ersten Jahr einen wertsteigernden Beitrag leisten wird. Nächstes Event: Veröffentlichung der Umsatzzahlen für das vierte Quartal 2018: Donnerstag, 7. Februar 2019 Über AKKA AKKA ist der führende europäische Anbieter auf dem Gebiet der Ingenieurberatung und F&E-Dienst-leistungen für die Mobilitätsindustrie. Als Innovationsbeschleuniger unterstützt AKKA führende Industrieunternehmen aus der Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Bahn- und Life-Sciences-Branche über den gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte mit modernsten digitalen Technologien (KI, ADAS, Internet der Dinge, Big Data, Robotik, Embedded Computing, maschinelles Lernen usw.). AKKA wurde 1984 gegründet und hat eine stark unternehmerisch geprägte Unternehmenskultur. Ihr rasantes Wachstum und internationale Entwicklung durchläuft AKKA entsprechend ihres strategischen Plans CLEAR 2022. Mit 16.300 Mitarbeitern in 29 Ländern, die sich mit ihrer Leidenschaft für Technologie der Zukunft der Industrie widmen, erzielte der Konzern 2017 einen Umsatz von 1,3 Mrd. EUR. AKKA ist an der Euronext Paris – Segment B – börsennotiert. ISIN Code: FR0004180537. Weitere Informationen unter www.akka-technologies.com. Folgen Sie uns auf: http://twitter.com/AKKA_Tech Bei Abweichungen zwischen der französischen und deutschen Fassung dieser Pressemitteilung ist nur die französische Version als maßgeblich zu betrachten. BIOGRAFIE VON CASH NICKERSON Steven „Cash“ Nickerson ist President und CFO von PDS Tech, Inc. – eine Position, die er seit 15 Jahren innehat. Im Laufe seiner 30-jährigen Karriere hat er eine Vielzahl von Rechts- und Führungspositionen bekleidet. Er war tätig als Rechtsanwalt und Marketingleiter bei Union Pacific Railroad, als Anwalt und später dann als Partner bei Jenner & Block, einer der fünf größten Rechtsanwaltskanzleien in Chicago, sowie als Präsident und CEO eines Internet-Unternehmens, das er über einen umgekehrten Zusammenschluss (Reverse Merger) an die Börse führte. BIOGRAFIEN DER MITGLIEDER DES BOARD OF DIRECTORS DER AKKA NORTH AMERICA BUSINESS UNIT Sid Ashworth ist kürzlich als Vice President of Government Relations bei der Northrop Grumman Corporation, einem weltweit führenden Unternehmen der Sicherheitsbranche, in den Ruhestand gegangen. In dieser Position war sie dafür verantwortlich, die Beziehungen des Unternehmens zur Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika effektiv zu managen, zu koordinieren und zu unterstützen. Sie war auch Mitglied des Northrop Grumman Corporate Policy Council. General John F. Campbell trat am 8. März 2013 das Amt des stellvertretenden Stabschefs der United States Army an. Als Sohn eines hochrangigen Feldwebels der US-Luftwaffe wuchs General Campbell auf Militärstützpunkten in verschiedenen Ländern der Erde auf, bevor er die US Military Academy in West Point im US-Bundesstaat New York besuchte. Nach Abschluss seines Studiums 1979 erhielt er eine Position in der Infanteriedivision. Generalleutnant (im Ruhestand) Bob Durbin ist Chief Operating Officer der Aerospace Industries Association, dem einflussreichsten amerikanischen Wirtschaftsverband, der die führenden Hersteller und Zulieferer der US-Luft- und Raumfahrtindustrie vertritt. Stéphane Bollon kam Anfang 2010 als Vertriebsmanager zu Aeroconseil. Nach der Übernahme von Aeroconseil durch die AKKA-Gruppe Anfang 2012 vertrat er weiterhin den Konzern und bewarb seine breite Palette von Technologieangeboten. Anschließend wurde Stéphane Bollon zum Vice President of International Sales & Development, Deputy Chief Executive Officer für Frankreich und Senior Vice President Aerospace berufen. Benjamin Ricci schloss sein Studium an der renommierten schweizerischen Wirtschaftshochschule EHL mit Auszeichnung ab. Nach seiner Tätigkeit für TEDx und den französischen Energiegiganten Engie wechselte er in die AKKA-Zentrale, wo er die AKKADEMY, die digitale Talentschmiede des Unternehmens, aufbaute. (1) Im Juni 2018 gab AKKA den Eintritt in exklusive, verbindliche Verhandlungen mit den Anteilseignern von PDS Tech vor dem Hintergrund von Übernahmeplänen bekannt. (2) Quelle: Zinnov Pressekontakt: Ansprechpartner bei AKKA: Investor Relations Dov Levy VP Investor Relations Tel: +33 1 56 69 26 51 dov.levy@akka.eu Media Relations Markus Leutert Group Head of Communi-cations Tel: +32 4 96 26 27 55 markus.leutert@akka.eu FTI Consulting Media Relations Frankreich Emily Oliver Tel: +33 1 47 03 68 17 akka@fticonsulting.com Original-Content von: AKKA Technologies, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 15. November 2018, 17:40 Uhr

Bible verse of the day

Und ertrage einer den andern und vergebt euch untereinander, wenn jemand Klage hat gegen den andern; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr!
 

Kalender

Mai 2019
S M D M D F S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds