Antisemitismus: Jüdischer Weltkongress tagt in München und ehrt Angela Merkel – Presse-Einladung zur Preisverleihung und zum Medien-Briefing – Akkreditierungsfrist bis heute um 10:00 Uhr » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 5. April 2020 15:07:12 Uhr

Antisemitismus: Jüdischer Weltkongress tagt in München und ehrt Angela Merkel – Presse-Einladung zur Preisverleihung und zum Medien-Briefing – Akkreditierungsfrist bis heute um 10:00 Uhr

München (ots) – AKKREDITIERUNGS-HINWEISE Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (WJC), Ronald S. Lauder, und die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern sowie Beauftragte des Jüdischen Weltkongresses für Holocaust-Gedenken, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, werden am Montag, den 28. Oktober 2019, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in München mit dem Theodor-Herzl-Preis des WJC auszeichnen. Wenige Wochen nach dem Anschlag von Halle und ein Jahr nach dem Attentat auf die Tree-of-Life-Synagoge im amerikanischen Pittsburgh wird mit der Preisverleihung ein deutliches Zeichen gegen Judenhass gesetzt Für Medienvertreter ist zur Teilnahme eine Online-Akkreditierung erforderlich. Akkreditierungsfrist: Donnerstag, 24. Oktober, 10 Uhr. Bitte beachten Sie, dass für Pressevertreter aufgrund der vorherrschenden Platzverhältnisse die Möglichkeit geschaffen wird, die Veranstaltung von einem Nebenraum aus zu verfolgen. Während der Reden und der Preisverleihung ist ein Aufenthalt direkt im Hubert-Burda-Saal möglich. Darüber hinaus laden der Jüdische Weltkongress und der Zentralrat der Juden in Deutschland die Pressevertreter zu einem Briefing mit Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland und Vizepräsident des WJC, Julius Meinl, die für die Bekämpfung von Antisemitismus zuständige EU-Kommissarin, Katharina von Schnurbein, Koordinatorin der Europäischen Kommission für die Bekämpfung von Antisemitismus, und Elan Carr, Sonderbeauftragter der USA für die Überwachung und Bekämpfung von Antisemitismus (t.b.c), ein. Das Briefing findet am Dienstag, 29. Oktober, von 12:00-13:00 Uhr im Hotel Bayerischer Hof, München statt. Journalisten, die an dem Briefing teilnehmen möchten, werden gebeten, bis Montag, 28. Oktober, 12.00 Uhr das Online-Registrierungsformular http://ots.de/UFgz2h auszufüllen, um eine Akkreditierung zu beantragen. Das Briefing bildet den Abschluss des zweiten Internationalen Treffens der Sonderbeauftragten und Koordinatoren des WJC zur Bekämpfung von Antisemitismus, nachdem ein Runder Tisch mit Mitgliedern des Exekutivausschusses des WJC stattgefunden hat, der sich aus den Präsidenten der größten jüdischen Gemeinden weltweit und Führungskräften anderer jüdischer Organisationen zusammensetzt. Das Treffen wird mehr als 30 hochrangige Beamte aus der ganzen Welt zusammenbringen, die damit beauftragt sind, antisemitische Entwicklungen zu beobachten und den Schutz der jüdischen Gemeinschaften zu gewährleisten, um in einen Dialog mit den führenden Vertretern der Jüdischen Gemeinschaft einzutreten und bewährte Praktiken im Hinblick auf die zunehmende antisemitische Gewalt und Stimmungen zu diskutieren. Interviews mit einzelnen Sonderbeauftragten und Koordinatoren zur Bekämpfung von Antisemitismus und/oder Mitgliedern des Exekutivkomitees des WJC sind auf Anfrage möglich. Über den Jüdischen Weltkongress Der World Jewish Congress (WJC) ist die internationale Organisation, die jüdische Gemeinschaften in 100 Ländern gegenüber Regierungen, Parlamenten und internationalen Organisationen vertritt. Pressekontakt: Andreas Scheuermann Jüdischer Weltkongress Email: office@leadership-communications.eu Tel: +49 177 5057300 Original-Content von: World Jewish Congress (WJC), übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 24. Oktober 2019, 07:41 Uhr

Bible verse of the day

Du, Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel, auf einem Füllen der Eselin.
 

Kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Polizei: Kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen im Norden
    Kiel (dpund a/lno) - Nach der Einführung von Bußgeldkatalogen hat die Polizei in Schleswig-Holstein kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen festgestellt. "Die Lage ist ruhig. Die Bürger sind sehr besonnen und halten sich an die Hinweise", sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Die meisten Menschen bef
  • Bisher nur wenige Verstöße gegen Corona-Auflagen in Hamburg
    Nach der Einführung von Bußgeldkatalogen hat die Polizei in Hamburg bisher nur wenige Verstöße gegen die Corona-Auflagen festgestellt. "Noch ist es sehr ruhig", sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Auch am Freitagabend habe es nur vereinzelte Verstöße gegeben, weil sich Menschen in kleinen Grüppche
  • Grillabend löst Feuerwehreinsatz in Timmendorfer Strand aus
    Der Grillabend einer Familie in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Zwei Menschen erlitten eine Kohlenstoffmonoxidvergiftung, wie ein Feuerwehrsprecher am Samstag mitteilte. Die Familie habe im Garten einen Grillabend verbracht. Als es zu regnen begonnen hab
  • Nachbarin baut Abhol-Rutsche für Ramen-Restaurant
    In der Corona-Krise müssen gerade Gastronomiebetriebe kreativ werden, um unter Einhaltung der Abstandsregeln zumindest Abhol- und Lieferdienste anbieten zu können. Unerwartete Hilfe aus der Nachbarschaft hat dabei ein Ramen-Restaurant, also eines in dem es um japanische Nudeln geht, im Hamburger Kar
  • 1568 Corona-Infektionen in Schleswig-Holstein: 17 Tote
    Die Zahl der in Schleswig-Holstein bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist auf 1568 gestiegen. Damit wurden bis Freitagabend 120 Fälle mehr erfasst als am Vortag, teilte die Landesregierung am Samstag mit. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich von 15 auf 17. 218 Menschen sind oder
  • A25 nach Unfall bei Nettelnburg in Richtung Zentrum gesperrt
    Die Bundesautobahn 25 ist nach einem Unfall bei Hamburg-Bergedorf in Richtung Stadtzentrum gesperrt. Der Verkehr werde an der Anschlussstelle Nettelnburg abgeleitet und in Neuallermöhe-West wieder auf die A25 zurückgeführt, teilte eine Sprecherin der Verkehrsleitstelle am Samstag mit. Der Unfall hab
  • Bestseller-Autorin: Cornelia Funke hört beim Schreiben zum Buch passende Musik
    Hamburg (dpa) - Wenn Schriftstellerin Cornelia Funke an einem ihrer neuen Bücher schreibt, lässt sich die 61-Jährige dabei auch von Musik leiten. "Ich höre immer Musik, die zu dem Text passt, den ich gerade schreibe", sagte die Bestseller-Autorin der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. "Ich versuch
  • Cornelia Funke hört beim Schreiben zum Buch passende Musik
    Wenn Schriftstellerin Cornelia Funke an einem ihrer neuen Bücher schreibt, lässt sich die 61-Jährige dabei auch von Musik leiten. "Ich höre immer Musik, die zu dem Text passt, den ich gerade schreibe", sagte die Bestseller-Autorin der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. "Ich versuche, mir die Zeit
  • Nord-SPD fordert mehr Geld für Pflegekräfte
    Die Pflegekräfte müssen nach Auffassung der SPD im Kieler Landtag grundsätzlich besser gezahlt werden. Die angestrebten Bonuszahlungen reichten nicht aus, sagte Fraktionsvize Birte Pauls. Es sei notwendig, den Pflegemindestlohn anzuheben und tarifliche Lohnsteigerungen zu erreichen. Dafür müsse sich
  • Bestatter fordern Schutzkleidung und Systemrelevanz
    Hamburger Bestatter fürchten, im Falle einer Verschärfung der Corona-Pandemie nicht ausreichend mit Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln versorgt zu sein. "Wir haben jetzt vermehrt Klagen gehört, dass es zeitlich knapp ist, dass die Bestände immer kleiner werden und es einfach derzeit nicht ausre

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds