Ausbau der K 43 von Avendorf nach Burg auf Fehmarn: Land sichert Finanzierung für zweiten Bauabschnitt ab » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 20. Juni 2018 15:04:50 Uhr

Ausbau der K 43 von Avendorf nach Burg auf Fehmarn: Land sichert Finanzierung für zweiten Bauabschnitt ab

Ausbau der K 43 von Avendorf nach Burg auf Fehmarn: Land sichert Finanzierung für zweiten Bauabschnitt ab –Rückenwind für die seit September laufenden Arbeiten am zweiten Teilstück der Kreisstraße K 43 von Avendorf nach Burg auf Fehmarn: Wie Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz am 13. Oktober in Kiel sagte, werde das Land den zweiten Bauabschnitt mit insgesamt knapp 2,5 Millionen Euro fördern.

Zugleich signalisierte Buchholz grünes Licht für die Förderung des dritten Bauabschnitts bis nach Burg, der im kommenden Jahr begonnen und 2019 fertiggestellt werden soll. Insgesamt fördert das Land das Gesamtprojekt mit 4,9 Millionen Euro, die Gesamtkosten liegen bei rund 7,8 Millionen Euro. Mit dem Landeanteil werden rund 65 Prozent der Gesamtkosten gedeckt.

„Die Aufnahme dieses großen Ausbauprojekts in unser Förderprogramm für den kommunalen Straßenbau zeigt, wie wichtig der Landesregierung diese Ortsverbindung ist, von der sowohl Einheimische als auch Touristen profitieren. Durch den gleichzeitigen Neubau des Radweges tragen wir obendrein zu mehr Verkehrssicherheit bei und bieten ein großes Plus für den Fahrrad-Tourismus auf der Insel“, so Buchholz.

Wie bereits beim ersten Teilstück der Kreisstraße, die im Juli bei Blieschendorf von Buchholz und Ostholsteins Landrat Reinhard Sager freigegeben wurde, wird auch im zweiten und dritten Teilstück die Strecke grundhaft erneuert und verbreitert. Die Bauarbeiten für den zweiten Bauabschnitt sollen bis zum Sommer 2018 abgeschlossen sein. Das zweite Teilstück führt von Feldpotthaus bis zur geplanten städtischen Verbindungsstraße. Anschließend werden die Arbeiten am dritten Teilstück von der geplanten städtischen Verbindungsstraße bis nach Burg in Angriff genommen.

Die insgesamt 3,8 Kilometer lange Strecke von Avendorf nach Burg ist vor allem aufgrund von massiven Asphaltschäden sanierungsreif.

Luebecker Dienstleistungskontor am 16. Oktober 2017, 16:02 Uhr

Bible verse of the day

Dem HERRN, eurem Gott, sollt ihr folgen und ihn fürchten und seine Gebote halten und seiner Stimme gehorchen und ihm dienen und ihm anhangen.
 

Kalender

Juni 2018
S M D M D F S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwörter

Kategorien

  • tbf190618_Luebeck Fahrradunfall_Kroeger_002a
  • Foto_Tom_Nyfeler_04
  • Blitzanlage umgefahren 001
  • VU Kronsforder Hauptstr 019
  • tbf170618_Blitzanlage umgefahren_Kroeger_003

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds