AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show gewinnt Giovanni Palazzo Chef von Volkswagen-Tochter für ihren Fachbeirat » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 19. September 2019 02:42:17 Uhr

AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show gewinnt Giovanni Palazzo Chef von Volkswagen-Tochter für ihren Fachbeirat

CEO von Electrify America verstärkt Gremium mit E-Mobility-Expertise / Elektrifizierung als Schwerpunkt der LA Auto Show Los Angeles (ots/PRNewswire) – Die Los Angeles Auto Show (https:// c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2491911-1&h=2520569452&u=https%3A%2F%2Fla autoshow.com%2F&a=Los+Angeles+Auto+Show) (LA Auto Show®) hat Giovanni Palazzo, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Electrify America, für den Fachbeirat des internationalen Medien- und Fachbesuchertreffens AutoMobility LA (https://c212.net/c/link/?t=0&l= de&o=2491911-1&h=2560001099&u=http%3A%2F%2Fwww.automobilityla.com%2F& a=AutoMobility+LA)(TM) gewonnen. Die Volkswagen-Tochter ist führend im Bereich der Schnelllade-Systeme für Elektrofahrzeuge. Bevor Palazzo zum Chef von Electrify America ernannt wurde, arbeitete er sieben Jahre lang für die Konzernzentrale der Volkswagen AG. Dort entwickelte er zuletzt als Leiter der E-Mobility-Strategie des Konzerns internationale Geschäftsmodelle rund um die E-Mobilität. Palazzo verfügt über herausragendes Fachwissen zu Elektromobilität und Infrastruktur sowie Erfahrungen aus zahlreichen Führungspositionen in den Bereichen Vertrieb, Produktentwicklung, Marketing und Kommunikation. Damit gibt er wichtige Impulse, um das Thema Elektrifizierung für die Messe sowohl programmatisch als auch inhaltlich voranzutreiben. „Die USA werden in den nächsten Jahren einen Boom bei Elektrofahrzeugen erleben. Die nächste Generation wird schnellere Ladezeiten bieten, deshalb müssen wir uns auf die Entwicklung eines weitreichenden, offenen und ultraschnellen Netzwerks aus Ladestationen konzentrieren“, sagte Palazzo, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Electrify America. „Ich freue mich, neues Mitglied im Fachbeirat der AutoMobility LA zu sein. Wir bringen die wichtigsten Akteure aus dem Mobilitätssektor zusammen, um die Herausforderungen und Chancen zu diskutieren, die sich uns stellen.“ Das Gremium setzt sich aus unterschiedlichen Branchenexperten zusammen und repräsentiert damit die sich rapide verändernde Automobilindustrie. Seine Mitglieder geben wertvolle Anregungen und unterstützen jedes Jahr aufs Neue die Ausrichtung der Messe. Im Rahmen der AutoMobility LA werden Fahrzeugneuheiten gezeigt, es gibt einen eigenen Hackathon sowie den Wettbewerb für die besten Start-ups. Zudem findet eine richtungsweisende Mobilitätskonferenz statt, an der schon Experten aus Unternehmen wie Amazon Alexa Auto, BMW Group, Google, Lyft, Panasonic, Volvo und Waymo teilgenommen haben. „Die Elektrifizierung treibt den Wandel der Automobilindustrie weiter voran. Mit Giovanni als neuem Mitglied unseres Fachbeirats spiegeln wir dies wider“, sagte Lisa Kaz, Vorstandsvorsitzende von LA Auto Show und AutoMobility LA. „Elektrifizierung ist nicht nur ein Trend, sondern wird eine tragende Säule dafür sein, wie wir uns in Zukunft fortbewegen.“ Giovanni Palazzo setzt die Reihe der Neuzugänge im Fachbeirat fort. Dazu zählen Danny Stillion, Partner und Geschäftsführer Design bei der Design- und Innovationsberatung IDEO; Kerry Lebel, Marketingchef für Alexa Auto bei Amazon; Manny Lopez, führender Analyst der Mobility Group von General Motors und Mike Dosenbach, Geschäftsführer Cloud und Konnektivität bei MBRDNA (Mercedes-Benz Research & Development North America, Seattle). Die AutoMobility LA(TM) ist offen für Fachbesucher und Medienvertreter und findet statt vom 18. bis 21. November 2019. Die LA Auto Show® öffnet vom 22. November bis 1. Dezember für das Publikum ihre Pforten. Mehr Informationen zur AutoMobility LA sowie zum Fachbeirat der AutoMobility LA gibt es auf https://automobilityla.com/advisory-board/. Über die Los Angeles Auto Show und die AutoMobility LA Die AutoMobility LA 2019 findet vom 18. bis 21. November im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show. Die 1907 gegründete und 112 Jahre alte Los Angeles Auto Show öffnet vom 22. November bis 1. Dezember 2019 für das Publikum. 2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LA. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität. Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum. Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben. Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie bei Twitter (https://c212.net/c/l ink/?t=0&l=de&o=2491911-1&h=2821751997&u=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2F LAAutoShow&a=Twitter), Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o= 2491911-1&h=1539903747&u=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FLAAutoShow& a=Facebook) oder Instagram (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=24919 11-1&h=4002712850&u=https%3A%2F%2Fwww.instagram.com%2Flaautoshow%2F&a =Instagram). Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise zur Show unter http://www.LAAutoShow.com. Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/. Folgen Sie AutoMobility LA auf Twitter (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2491911-1&h=591105052&u= https%3A%2F%2Ftwitter.com%2Fautomobilityla%3Flang%3Den&a=Twitter), Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2491911-1&h=666422880&u =https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fautomobilityla%2F&a=Facebook) und Instagram (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2491911-1&h=2268845879 &u=https%3A%2F%2Fwww.instagram.com%2Fautomobilityla%2F&a=Instagram). Ansprechpartnerin: Antonia Stahl M.A. Kommunikationsberatung Tel.: +49 176 49 19 68 38 media@LAAutoShow.de Logo – https://mma.prnewswire.com/media/479829/Automobility_LA_and _LA_Auto_Show.jpg Original-Content von: Greater Los Angeles Auto Show, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 12. Juni 2019, 16:00 Uhr

Bible verse of the day

Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht geboren wird aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Finanzminister schlägt Kompromiss bei Grundsteuer vor
    Im Streit um die künftige Berechnung der Grundsteuer hat Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers einen Mittelweg ins Gespräch gebracht. Der CDU-Politiker sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", er schlage eine Berechnung anhand von Fläche und Lage der Grundstücke vor. Die Kommunen sollten in s
  • Hamburg: Zwei Jugendliche haben sich in einem Car2Go eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert
    In Hamburg haben zwei Jugendliche versucht, der Polizei zu entkommen. Die Minderjährigen waren in der Nacht zu Mittwoch in einem Carsharing-Auto in Wandsbek unterwegs. Als sie die Polizei bemerkten, gaben sie Gas. Zwei Minderjährige in einem  Carsharing-Auto haben sich in der Nacht zu Mittwoch in  H
  • Ole Werner zuversichtlich: "Mannschaft ist heiß"
    Holstein Kiels Interims-Trainer Ole Werner sieht seinem Einstand auf der Bank des Fußball-Zweitligisten zuversichtlich entgegen. "Ich habe eine Mannschaft vorgefunden, die heiß ist auf das nächste Spiel, und ein Trainerteam, das über große Kompetenz verfügt. Die Grundlage ist gegeben, dass wir gegen
  • Grüne wollen Hamburger Hauptbahnhof entlasten
    Die Grünen haben am Mittwoch ein Konzept zur Entlastung des Hamburger Hauptbahnhofs vorgestellt. Demnach sollen die Regionalzüge dort künftig nicht mehr enden, sondern nach kurzem Halt ihre Fahrt ins Umland fortsetzen. Die Pläne sind Teil eines Konzepts, mit dem der Nahverkehr in der Metropolregion
  • Hamburg: Jan Fedder fällt bei Großstadtrevier aus
    In Hamburg werden seit Mai neue Folgen für den ARD-Klassiker "Großstadtrevier" gedreht. Doch die Dreharbeiten müssen nun vorerst ruhen: Schauspieler Jan Fedder hat sich verletzt und fällt aus.  Der Hamburger Schauspieler  Jan Fedder wird mehrere Wochen für die ARD-Serie "Großstadtrevier" nicht vor d
  • Dana von Suffrin erhält Klaus-Michael-Kühne-Preis
    Für ihren Roman "Otto" erhält Dana von Suffrin den Klaus-Michael-Kühne-Preis des Hamburger Harbourfront-Literaturfestivals. "Ein lustiges, trauriges, temporeiches und melodiöses Buch, dem man viele Leser wünscht", heißt es in der am Mittwoch verbreiteten Begründung der Jury. Der Autorin sei eine eig
  • Kita-Eltern: Regierungspläne nicht kinderfreundlich
    Die Pläne der Landesregierung für eine Kita-Reform in Schleswig-Holstein sind aus Sicht der Landeselternvertretung nicht familienfreundlich genug. Die Landesvorsitzenden Axel Briege und Yvonne Leidner kritisierten am Mittwoch zu lange Schließzeiten und die Beschränkung von Geschwisterermäßigungen au
  • Unfall: Jan Fedder muss beim "Großstadtrevier" pausieren
    München/Hamburg (dpa) - Jan Fedder (64) fällt einige Wochen bei den Dreharbeiten vom "Großstadtrevier" aus. Der Schauspieler sei vergangenes Wochenende gestürzt und habe sich dabei am Sprunggelenk verletzt, teilte das Erste am Mittwoch in München mit. Er sei in medizinischer Behandlung und werde des
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der A7: Drei Verletzte
    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Schnelsen-Nord und Quickborn sind am Mittwochvormittag drei Menschen verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Ein Auto war wegen eines technischen Defekts in Fahrtrichtung Norden auf der mittleren von drei Spuren stehengeblieben, wie die Po
  • Getriebeschaden an "Norderaue": Fährverkehr behindert
    Wyk/Dagebüll (dpa/lno)- Wegen eines Getriebeschaden ist die Fähre "Norderau" der Wyker Dampfschiff Reederei (W.D.R.) im Moment nicht einsatzbereit. "Leider liegt unsere "Norderaue" derzeit in Dagebüll und ist zur Untätigkeit verdammt", teilte die Reederei auf ihrer Internetseite mit. Die Ursache hie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds