bbw e. V. wählt neuen Vorstandsvorsitzenden: Amtsübergabe von Prof. Günther G. Goth zu Hubert H. Schurkus (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 27. Januar 2020 10:31:16 Uhr

bbw e. V. wählt neuen Vorstandsvorsitzenden: Amtsübergabe von Prof. Günther G. Goth zu Hubert H. Schurkus (FOTO)

München (ots) – Das Vorstandsgremium des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. hat ab 1.1.2020 einen neuen Vorsitzenden: Prof. Günther G. Goth (75) wurde nach über elf Jahren Amtszeit verabschiedet, Hubert H. Schurkus (58) einstimmig zum Nachfolger gewählt. Goth ist seit 2008 Vorsitzender des Vorstands des bbw e. V. und hat wesentlichen Anteil an der positiven Entwicklung der Organisation. Während seiner Amtszeit stieg die Zahl der Beschäftigten von 4.500 auf mehr als 10.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Es ist uns gelungen, die bbw-Gruppe zu einem der erfolgreichsten Bildungsunternehmen Deutschlands zu machen. Möglich wurde dies unter anderem durch unsere Zwei-Säulen-Strategie. Das heißt: Wir stehen einerseits in der Arbeitsmarktpolitik der öffentlichen Hand zur Seite und haben andererseits unser Privat- und Firmenkundengeschäft kontinuierlich ausgebaut“, so Goth. „Dabei dürfen wir aber nicht stehenbleiben: Innovation ist und bleibt das Lebenselixier für eine nachhaltig positive Entwicklung.“ Hubert H. Schurkus gehört dem Vorstand des bbw seit Juni 2019 an. Zuvor war er bereits von 2012 bis 2014 Mitglied des Gremiums. Der Jurist wurde 1961 in Paderborn geboren und war knapp drei Jahrzehnte für die BMW Group tätig. 1989 stieg er als Referent in die Rechtsabteilung des Unternehmens ein. Ab 2002 war Schurkus sechs Jahre lang Leiter der Hauptabteilung „Wirtschafts- und Grundstücksrecht“. Anschließend verantwortete er bis 2011 die Hauptabteilung „M&A, Kooperationen, Volkswirtschaft“. Parallel führte Schurkus auch das „Institut für Mobilitätsforschung“ (ifmo) der BMW Group. Von 2011 bis 2018 stand er dem BMW-Bereich „Konzernpersonalwesen, Strategie und Ziele“ vor. „Für das Vertrauen, das mir der Vorstand des bbw entgegengebracht hat, bedanke ich mich“, sagte Hubert H. Schurkus nach seiner Wahl. „Ich möchte die kommende Zeit zunächst nutzen, um das bbw und seine zahlreichen Tätigkeitsfelder noch besser kennen zu lernen. Mein besonderer Dank gilt Herrn Professor Goth, der mir ein gut bestelltes Haus übergibt. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und der Geschäftsführung um Anna Engel-Köhler möchte ich zum weiteren Erfolg des Bildungswerks beitragen. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben.“ bbw-Geschäftsführerin Anna Engel-Köhler dankte Prof. Günther G. Goth für seinen langjährigen besonderen Einsatz und die sehr gute Zusammenarbeit: „Herr Professor Goth hat sich mehr als ein Jahrzehnt außerordentlich engagiert, um unser Bildungswerk weiter nach vorne zu bringen. Er hat sich um unser Unternehmen verdient gemacht. Deshalb begrüße ich den einstimmigen Beschluss des Vorstandes, Professor Goth der Mitgliederversammlung als Ehrenvorsitzenden des bbw vorzuschlagen.“ Die Geschäftsführerin gratulierte Hubert H. Schurkus zum neuen Amt: „Unser neuer Vorstandsvorsitzender kommt in einer spannenden Zeit zur bbw-Gruppe, denn insbesondere die Digitalisierung eröffnet uns große Chancen, die wir konsequent nutzen wollen. Das bbw unterstützt Menschen und Unternehmen mit zahlreichen Angeboten dabei, diese Veränderung aktiv zu gestalten. Zugleich fördern wir auf diese Weise Karrieren. Hubert H. Schurkus bringt für den digitalen Transformationsprozess umfangreiche Erfahrungen in Leitungsfunktionen mit, von denen das bbw in den kommenden Jahren sehr profitieren kann“, so Engel-Köhler. Hintergrund: Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit mehr als 10.500 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das bbw hat eine Bildungskette geschaffen, die von der frühkindlichen Betreuung über Aus- und Weiterbildung bis hin zur Hochschule der Bayerischen Wirtschaft reicht. Hinzu kommen flankierende Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft. www.bbw.de Pressekontakt: bbw-Unternehmenskommunikation Peter Lehnert, Pressesprecher Telefon: 089 44108 – 228 E-Mail: peter.lehnert@bbw.de Original-Content von: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw), übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 15. November 2019, 12:01 Uhr

Bible verse of the day

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist.
 

Kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Fußgänger auf A9 erfasst: Beeinträchtigungen
    Wegen eines tödlichen Unfalls mit einem Fußgänger auf der Autobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin müssen sich Reisende am Sonntagabend auf erhebliche Beeinträchtigungen einstellen. Die Fahrbahn der Autobahn ist an der der Raststätte Fläming Ost - rund 50 Kilometer vor Potsdam - gesperrt und der Verkehr w
  • HSV-Chef Hoffmann: Keine Angst als Polizei-Lockvogel
    Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat sich in der Rolle des Lockvogels bei der Rückgabe seines gestohlenen Laptops nicht geängstigt. "Eigentlich nicht. Das war alles gut organisiert und ist gut abgelaufen", sagte der 57-Jährige am Sonntagabend in der Sendung
  • Brasilien: Dutzende Tote bei Überschwemmungen in Minas Gerais
    Der Süden Brasiliens kämpft derzeit mit den schwersten Regenfällen der vergangenen 110 Jahre. In weiten Teilen des Bundesstaates Minas Gerais gilt der Notstand, Dämme drohen zu brechen. Bei Überschwemmungen nach viel Regen in Südbrasilien sind mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 25 Me
  • Alster-Herren sichern sich Viertelfinal-Heimrecht
    Hamburg (dpa/lno) – Eine Woche nach den Damen haben sich auch die Hockey-Herren vom Club an der Alster mit ihrem höchsten Saisonsieg Platz eins in der Nordgruppe der Hallen-Bundesliga und damit das Heimrecht im Viertelfinale am kommenden Wochenende gesichert. Am Sonntag feierte der Titelverteidiger
  • Poseidon-Wasserballer mit klarem Sieg gegen Köln
    Hamburg (dpa/lno) – Die Wasserball-Männer vom SV Poseidon haben sich am Samstag im Spitzenspiel der B-Gruppe der Bundesliga gegen den Spitzenreiter SGW Köln mit 17:9 (5:2, 6:2, 4:0, 2:5) für die Niederlage im ersten Aufeinandertreffen revanchiert. Hannes Glaser und Sven Bach waren mit je fünf Toren
  • Schmuckdiebe stehlen teures Collier
    Die Polizei sucht nach zwei Schmuckdieben, die in der Hamburger Innenstadt ein teures Collier gestohlen haben. Die beiden Unbekannten seien am Samstag in einem Geschäft in der ABC-Straße aufgetaucht, teilte die Polizei am Sonntag mit. Einer der Männer habe vorgegeben, einen Halsschmuck für seine Fra
  • Günther: Erinnerung an NS-Opfer wachhalten
    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat zu entschlossenem Handeln gegen Rechtsextremismus aufgerufen. "Wer die Demokratie schützen und stärken will, muss die Erinnerung wachhalten", erklärte der CDU-Politiker laut Staatskanzlei am Sonntag. In Itzehoe gedachte Günther an einem Mahnma
  • St.-Pauli-Trainer Luhukay "Wollen Weg nach oben einschlagen"
    Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich einiges vorgenommen für die Fortsetzung der Rückrunde. "Wir wollen den Weg nach oben einschlagen, um nicht nach unten gucken zu müssen", sagte Trainer Jos Luhukay am Sonntag. Sein Team muss am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) zum ersten Punktspiel des Jahres bei der
  • Großreinemachen im Wachsfigurenkabinett
    Einmal Staubwischen bei Olivia Jones, Udo Lindenberg und der Queen: Die rund 130 Figuren im Hamburger Wachsfigurenkabinett auf der Reeperbahn haben am Sonntag ihre alljährliche Schönheitskur bekommen. "Wir nehmen uns jede Figur einzeln vor. Jede wird einmal abgesaugt, es wird mit Mottenpapier gearbe
  • Betrunkener leistet sich Verfolgungsfahrt mit Polizei
    Ein betrunkener 40-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen nach einer Verfolgungsfahrt in der Hamburger Altstadt mit mehreren Streifenwagen vorläufig festgenommen worden. Der Mann fiel bereits in Schleswig-Holstein aufgrund seiner Fahrweise auf, wie die Polizei mitteilte. Zeugen verständigten die Poliz

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds