BGC Partners schließt Übernahme von Ed Broking Group Limited ab » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 13. November 2019 10:05:55 Uhr

BGC Partners schließt Übernahme von Ed Broking Group Limited ab

London (ots/PRNewswire) – Shaun D. Lynn, President von BGC Partners, zur heutigen Bekanntgabe: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Übernahme von Ed abschließen konnten – einer Firma mit großartiger Reputation, weltweiter Präsenz und einem exzellenten Führungsteam, die BGCs Erfolg im Ausbau des Versicherungsmaklergeschäfts weiter steigern wird.“ Ed wird Teil der Versicherungsdivision von BGC werden, die 2017 mit der Übernahme von Besso Insurance Group Limited („Besso“) gegründet wurde. Steve Hearn, derzeit Gruppen-CEO von Ed, wird die BGC-Versicherungsdivision leiten. Herr Hearn wird dabei direkt Shaun Lynn unterstellt sein. Den Bedingungen der Vereinbarung zufolge hat BGC 100 Prozent der Anteile von Ed übernommen, darunter die Makleroperationen unter der „Ed“-Marke im Vereinigten Königreich, in Singapur, Hongkong, Dubai, Miami und China; Eds deutschen Zweig zur Vermittlung von Seeversicherungen – die Junge & Co. Versicherungsmakler GmbH; sowie Eds „Managing General Agent“- (MGA) Operationen Globe Underwriting Limited mit Sitz im Vereinigten Königreich, Epsilon Insurance Broking Services Pty Ltd mit Sitz in Australien und Cooper Gay (France) SAS mit Sitz in Paris. Informationen zu BGC Partners, Inc. BGC Partners ist ein führendes weltweit tätiges Makler- und Finanztechnologieunternehmen. BGCs Angebot an Finanzdienstleistungen umfasst festverzinsliche Wertpapiere, Zinsswaps, Devisen, Aktien, Aktienderivate, Kreditderivative, Rohstoffe, Termingeschäfte sowie strukturierte Produkte. BGC bietet zahlreichen Finanz- und Nichtfinanzinstitutionen eine umfassende Palette von Dienstleistungen an, darunter u. a. in den Bereichen Handelsausführung, Broker-Dealer, Clearing, Trade Compression, Post Trade und Informationen. Über seine Marken, darunter Fenics, BGC Trader, Capitalab, Lucera und Fenics Market Data, bietet BGC Finanztechnologielösungen, Marktdaten und Analysen bezüglich zahlreicher Finanzinstrumente und -märkte an. „BGC“, „BGC Trader“, „GFI“, „Fenics“, „Fenics Market Data“, „Capitalab“ und „Lucera“ sind Marken/Dienstleistungsmarken und/oder eingetragene Marken/Dienstleistungsmarken von BGC Partners, Inc. und/oder von BGC Partners, Inc. angeschlossenen Firmen. Zu den Kunden von BGC gehören viele der weltweit größten Banken, Broker-Dealer, Investmentbanken, Handelshäuser, Hedgefonds, Regierungen, Konzerne und Investmentfirmen. BGCs „Klasse A“-Stammaktien werden am „NASDAQ Global Select Market“ unter dem Börsenkürzel „BGCP“ gehandelt. BGC Partners wird von Chairman und Chief Executive Officer Howard W. Lutnick geführt. Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website http://www.bgcpartners.com. Darüber hinaus können Sie BGC auch unter https://twitter.com/bgcpartners, https://www.linkedin.com/company/bgc-partners und/oder http://ir.bgcpartners.com/Investors/default.aspx folgen. Besprechung zukunftsgerichteter Aussagen bezüglich BGC Die in diesem Dokument enthaltenen Aussagen bezüglich BGC, die keine historischen Tatsachen sind, sind „zukunftsgerichtete Aussagen“. Diese sind mit Risiken und Ungewissheiten behaftet, durch die sich tatsächliche Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen unterscheiden können. Außer in dem Maße, in dem dies gesetzlich vorgeschrieben ist, ist BGC nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren. Eine Besprechung zusätzlicher Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass sich tatsächliche Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen unterscheiden, finden Sie in BGCs Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission („SEC“, US-Börsenaufsichtsbehörde). Hierunter fallen, ohne auf diese beschränkt zu sein, die in diesen Einreichungen erläuterten Risikofaktoren, sowie alle Aktualisierungen zu diesen Risikofaktoren, die in den Folgeformularen der Typen „10-K“, „10-Q“ oder „8-K“ enthalten sind. Informationen zur Ed Broking Group Ed ist ein wahrhaft global aufgestellter Anbieter von Versicherungen und Rückversicherungen – mit Geschäftsstellen in entscheidenden regionalen und globalen Versicherungszentren weltweit. Das Maklergeschäft der Gruppe ist ein führender unabhängiger Lloyd’s-Broker und beschäftigt einige der besten und erfahrensten Fachleute der Branche mit Expertise in allen bedeutenden Geschäftszweigen. Die MAG-Division der Gruppe ist im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Australien und Deutschland tätig. Medienkontakte: Harjeet Singh +44207894 8829 Anlegerkontakte: Ujjal Basu Roy +12126102426 Logo – https://mma.prnewswire.com/media/136112/bgc_partners_inc_logo.jpg Original-Content von: BGC Partners, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 2. Februar 2019, 17:37 Uhr

Bible verse of the day

Wer untadelig lebt und recht tut und redet die Wahrheit von Herzen; wer mit seiner Zunge nicht verleumdet, wer seinem Nächsten nichts Arges tut und seinen Nachbarn nicht schmäht.
 

Kalender

November 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Plädoyers in Terrorismus-Prozess erwartet
    Im Hamburger Prozess gegen drei kurdische Iraker wegen Vorbereitung eines Terroranschlags werden heute die Plädoyers erwartet. Zwei der Angeklagten, die Anfang des Jahres im Kreis Dithmarschen festgenommen wurden, haben zugegeben, dass sie über einen islamistischen Anschlag in Deutschland nachdachte
  • SPD: Skandal-Genosse pusht Olaf Scholz und Klara Geywitz bei Wikipedia
    Der Wahlkampf um die SPD-Führung wird auch bei Wikipedia ausgetragen: Ein ehemaliger SPD-Hoffnungsträger hübscht die Darstellung bei Olaf Scholz und Klara Geywitz auf und rückt Norbert Walter-Borjans in schlechteres Licht. In der Wikipedia-Gemeinde und Teilen der SPD wächst der Unmut über Änderungen
  • Syrien: Trauerfeier für ermordeten christlichen Priester in Syrien
    In Nordostsyrien wurden ein katholischer Priester und sein Vater beerdigt. Beide waren am Montag auf offener Straße von der IS-Miliz ermordet worden. Die christliche Minderheit in Syrien wird immer wieder angegriffen. Ein von der IS-Miliz getöteter katholischer Priester ist am Dienstag im nordostsyr
  • CDU-Minister in Brandenburg stehen: Beermann und Hoffmann
    Die Ministerriege der Brandenburger CDU für die geplante Regierungskoalition von SPD, CDU und Grünen ist nach Medienberichten komplett. Das Infrastrukturministerium solle der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Guido Beermann, übernehmen, bestätigten Regierungskreise in Berlin am Dienstag d
  • Versuchte Vergewaltigung: DNA-Abgleich bestätigt Verdacht
    Eine abgebissene Fingerkuppe hat einen 35 Jahre alten Mann als Tatverdächtigen einer versuchten Vergewaltigung überführt. Ein DNA-Abgleich habe ergeben, dass es sich bei der am Tatort sichergestellten Fingerkuppe um die des in Untersuchungshaft sitzenden Beschuldigten handele, teilte die Polizei am
  • Studierenden-Initiative der Uni Lübeck gewinnt Bildungspreis
    Die Studierenden-Initiative der Uni Lübeck "Dare To Care" ist in Berlin mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung ausgezeichnet worden. Die 2018 von Psychologiestudenten in Lübeck gegründete Initiative biete Workshops an Schulen, um Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gez
  • Kiel: Regierung und Fraktionen unterzeichnen Pakt für Uniklinikum
    Um die Zukunft des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Kiel zu sichern, haben sich Regierung und Fraktionen auf ein Finanzpaket geeinigt.  Regierung und weite Teile des Landtags haben sich auf ein umfassendes Finanzpaket zur Sicherung des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) verst
  • Mitgliederzahl und Kirchensteuer Themen der Synodentagung
    Die langfristige Entwicklung von Mitgliederzahlen und Kirchensteueraufkommen steht im Mittelpunkt der Tagung der am Donnerstag in Lübeck-Travemünde beginnenden Nordkirchensynode. Auf Basis einer Studie der Albrecht-Ludwig-Universität Freiburg wollen die 156 Synodalen darüber diskutieren, wie kirchli
  • Aktenzeichen XY-ungelöst berichtet über Raubüberfall
    Der Raubüberfall auf einen 83 Jahre alten Mann aus Lütjenburg (Kreis Plön) ist am Mittwoch (20.15 Uhr) Thema in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Die ZDF-Sendung werde zu dem Fall einen Studiobeitrag ausstrahlen, teilte die Polizei in Kiel am Dienstag mit. Details zum Tatablauf und den Täte
  • Freie Wähler wollen Entschädigung für alle Altanschließer
    Zehntausende Brandenburger sollen nach dem Willen der Freien Wähler die Beiträge für Wasser- und Kanalanschlüsse zurückbekommen, die nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts rechtswidrig erhoben wurden. Verfassungswidrige Beiträge müssten lückenlos zurückgezahlt werden, sagte Fraktionschef Pé

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds