Bradesco – Ergebnis des 4. Quartals 2018 » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 27. Mai 2019 06:56:13 Uhr

Bradesco – Ergebnis des 4. Quartals 2018

São Paulo (ots/PRNewswire) – Im nachfolgenden werden die wichtigsten Kennzahlen von Bradesco erläutert: 1. Das bereinigte Nettoergebnis des 4. Quartals belief sich auf 5,8 Milliarden R$, was im Vergleich zum vorherigen Quartal einen Anstieg von 6,6 % und von 19,9 % verglichen mit dem Vorjahresquartal darstellt, wobei der Aktienwert im Quartal bei 3,22 R$ pro Aktie mit einer aufgelaufen Rentabilität von 19,7 % verglichen mit dem Eigenkapital liegt. 2. Das Betriebsergebnis im 4. Quartal belief sich auf 8,6 Milliarden R$, was im Vergleich zum vorherigen Quartal einen Anstieg von 2,1 % und verglichen mit dem Vorjahresquartal einen Anstieg von 32,9 % darstellt. 3. Die Nettoeinnahmen von Bradesco Seguros beliefen sich im 4. Quartal auf 1,8 Milliarden R$, was im Vergleich zum vorherigen Quartal einen Anstieg von 21,9 % und verglichen mit dem Vorjahresquartal einen Anstieg von 26,7 % darstellt. Die Schadensquote erreichte 70,4 %, was im Vergleich zum vorherigen Quartal eine Verbesserung von 200 bps darstellt und die kombinierte Schaden-/Kostenquote erreichte einen Wert von 80,8 %, was verglichen mit dem vorherigen Quartal eine Steigerung von 330 bps bedeutet. 4. Das Gesamtvermögen im Dezember 2018 belief sich auf 1,386 Billionen R$, was im Vergleich mit dem vorherigen Quartal einen Anstieg von 2,2 % darstellt. Die durchschnittliche Rendite lag bei 1,6 %. 5. Der erweiterte Kreditbestand von Bradesco Seguros erreichte im Dezember 2018 einen Wert von 531,6 Milliarden R$, was im Vergleich zum vorherigen Quartal einen Anstieg von 1,6 % und verglichen mit dem Vorjahresquartal einen Anstieg von 7,8 % darstellt. 6. Der Nettozinsertrag belief sich auf 16,8 Milliarden R$, was im Vergleich zum vorherigen Quartal einen Anstieg von 6,6 % und verglichen mit dem Vorjahresquartal einen Anstieg von 6,1 % darstellt. 7. Im 4. Quartal wurde durch den Zahlungsverzug von 90 Tagen mit einem Wert von 3,5 % eine Verbesserung von 10 bps im Vergleich zum vorherigen Quartal und von 120 bps verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum erzielt, wodurch die entsprechenden Kreditrückstellungsausgaben verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum um 31,8 % verringert werden konnten. 8. Die Gebühren- und Provisionseinnahmen stiegen verglichen mit dem vorherigen Quartal um 3,9 % und verglichen mit dem Vorjahresquartal um 4,0 %. 9. Das verwaltete Vermögen erreichte einen Wert von 2,139 Billionen R$, was einen Anstieg von 2,4 % verglichen mit dem vorherigen Quartal und von 7,6 % verglichen mit Dezember 2017 bedeutet. 10. Das Eigenkapital betrug im Dezember 2018 121,121 Milliarden R$ und belief sich somit verglichen mit dem vorherigen Quartal auf ein Wachstum von 4,7 % und ein Wachstum von 9,7 % verglichen mit Dezember 2017. 11. Die Kernkapitalquote betrug im Dezember 2018 13,7 %, was im Vergleich zum vorherigen Quartal eine Steigerung von 150 bps bedeutet. Die Pressemitteilung zum Abschluss, der Bericht über die Wirtschafts- und Finanzanalyse und der vollständige Jahresabschluss sind auf der Website bradesco.com.br/ir-en für Anlegerbeziehungen verfügbar. Pressekontakt: Abteilung für Anlegerbeziehungen Tel.: +55 (11) 2194-0922 E-Mail: investors@bradesco.com.br Original-Content von: Banco Bradesco S.A., übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 1. Februar 2019, 12:31 Uhr

Bible verse of the day

Und ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch erhören.
 

Kalender

Mai 2019
S M D M D F S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds