Cambium Networks ernennt Mary Peterson zur Senior Vice President und Chief Marketing Officer » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 21. Februar 2020 08:11:23 Uhr

Cambium Networks ernennt Mary Peterson zur Senior Vice President und Chief Marketing Officer

Rolling Meadows, Illinois (ots/PRNewswire) – Erfahrene Managerin im Bereich drahtlose Netzwerke für Unternehmen und Dienstleister soll neu geschaffene Position besetzen Cambium Networks, ein führender globaler Anbieter für drahtlose Netzwerkslösungen, gab heute die Ernennung von Mary Peterson zur Senior Vice President und zur Chief Marketing Officer (CMO), einer neu geschaffenen Position, bekannt. Sie ist so dem CEO Atul Bhatnagar direkt unterstellt. Peterson war zuletzt Vizepräsidentin für globales Marketing bei Ruckus Networks, einem Unternehmen der CommScope Inc.. In dieser neuen Rolle liegt ihr Schwerpunkt in der Erhaltung der Führungsstellung von Cambium Networks im Bereich drahtloser Festnetzzugang (FWB). Gleichzeitig soll sie die Marke zu einem Herausforderer im Bereich Drahtlosnetzwerke für Unternehmen aufbauen. Sie wurde mit dem Aufbau einer integrierten Marketingstrategie beauftragt, welche die globale Strategie von Cambium Networks der Stärkung von Marktanerkennung und Wachstumsbeschleunigung weiterbringt. „Mary hat bereits erfolgreich globale Marketing-Teams geleitet und versteht es, Kunden und Partner effektiv in Gespräche über den sich schnell entwickelnden Nutzen des Netzwerks einzubeziehen“, so Bhatnagar. „Sie bringt eine starke Erfolgsbilanz bei der Angleichung von Vertriebs- und Marketingstrategien mit, was von unschätzbarem Wert ist, da die Grenzen zwischen den traditionellen Vertriebsvorgängen und dem digitalen Marketing verschwimmen. Ich freue mich, dass sie Teil unseres Teams ist, denn es geht aktuell darum, unsere Führungsposition im Bereich des FWB auf drahtlose Fabric-End-to-End-Plattformen auszubauen, die selbst unter den härtesten Bedingungen funktionieren.“ „Ich bin stolz darauf, zu Cambium Networks zu gehören; wir sind genau darauf ausgerichtet, die drahtlosen Verbindungen zwischen Menschen, Orten und Dingen zu stärken“, so Peterson. „Wir verfügen über einige der besten Funktechniker der Branche und sind entschlossen, eine führende Rolle auf dem Gebiet der Zusammenführung von drahtlosem Wide Area Network (WAN) und Local Area Network (LAN) einzunehmen, die von unseren Partnern als kombinierter Service angeboten werden.“ Informationen zu Mary Peterson Mary ist eine Führungskraft für den Vertrieb im Bereich Technologiemarketing mit mehr als 20 Jahren Erfahrung beim Aufbau globaler Marketing-Teams, die erfolgreich Markenbekanntheit, Zielgruppenbindung und Reichweite bei Vertriebspartnern entwickelt haben. Zuvor leitete Mary die digitale Transformation und die Entwicklung einer Lösung zur Nachfragegenerierung sowie das Management von Außendienst- und Partnermarketing, Eventmarketing sowie die Sozial- und Influencer-Kommunikation bei Ruckus Networks, heute ein Unternehmen der CommScope Inc. Ihre Marketinglaufbahn im Silicon Valley umfasst auch eine Reihe von Marketingpositionen bei HP Enterprise und Compaq Computer. Mary verfügt über einen MBA in Finanzwesen und International Business von der University of Chicago Booth School of Business und einen BA in Wirtschaftswissenschaften und Französisch von der St. Lawrence University, Canton, NY. Informationen zu Cambium Networks Cambium Networks ist ein weltweit führender Anbieter von drahtlosen Kommunikationslösungen, die die Verbindung zwischen Menschen, Orten und Dingen stärken. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, eine durchgängige drahtlose Struktur aus zuverlässigen, skalierbaren, sicheren und in der Cloud verwalteten Plattformen bereitzustellen, die auch unter schwierigsten Bedingungen funktionieren und Dienstleistern und Netzbetreibern in Unternehmen, Industrie und Behörden ermöglichen, intelligente Edge-Konnektivität bereitzustellen. Cambium Networks hat seinen Hauptsitz in der Nähe von Chicago und verfügt über F&E-Zentren in den USA, dem Vereinigten Königreich und Indien. Das Unternehmen verkauft seine Produkte über eine Reihe vertrauenswürdiger globaler Vertriebspartner. Medienkontakt Sara Black 213.618.1501 sara@bospar.com Logo – https://mma.prnewswire.com/media/117974/cambium_networks_logo.jpg Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/111126/4467026 OTS: Cambium Networks Original-Content von: Cambium Networks, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 12. Dezember 2019, 14:55 Uhr

Bible verse of the day

Und dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.
 

Kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Fliegerbombe am Holstein-Stadion soll entschärft werden
    Experten des Kampfmittelräumdienstes wollen heute nahe des Kieler Holstein-Stadions einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich machen. Die amerikanische 500-Pfund-Fliegerbombe war bei Sondierungsarbeiten gefunden worden. Für die Arbeiten müssen bis 12.00 Uhr rund 2600 Kieler ihre Wohnun
  • Falsches Etikett: Homann ruft Hamburger Sauce zurück
    Aufgrund eines Etikettierungsfehlers ruft der Lebensmittelhersteller Homann Hamburger Sauce zurück. Einzelne Flaschen der Sauce (450ml) der Marke Homann könnten ein anderes Produkt enthalten, in dem Weizen, Ei und Senf Bestandteil der Rezeptur seien, teilte das Unternehmen auf seiner Internetseite m
  • Vergleich von Grüner Liga mit Tesla um Rodung gescheitert
    Die Grüne Liga Brandenburg ist nach ihrer Beschwerde gegen die vorzeitige Rodung für die Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla laut einem Bericht mit einem Vergleichsversuch gescheitert. Die "Bild"-Zeitung und die "B.Z." aus Berlin berichteten am Donnerstag, Grüne-Liga-Chef Heinz-Herwig Mascher habe
  • Kiel: Ratten werden zum Problem – was gegen die Plage hilft
    In Kiel kämpfen Anwohner wie die Rentnerin Carola Rohlfs unermüdlich gegen Ratten. Die Nager scheinen immer mehr zum Problem für die Bewohner der Stadt zu werden. Was tun? Fünf Rattenköderboxen hat Carola Rohlfs im Garten herum um ihre Wohnung in Kiel-Wik aufgestellt. Jeden Samstag füllt sie die Köd
  • Plattner-Stiftung erwirbt teuersten Monet "Getreideschober"
    Die Stiftung des SAP-Mitgründers Hasso Plattner ist Käufer des teuersten Gemäldes des französischen Künstlers Claude Monet, das jemals erworben wurde. Den Erwerb des Bildes "Getreibeschober" (1890) gab Plattner am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Ausstellung "Monet.Orte" im Potsdamer Museum
  • Weniger Brandenburger erkranken an Grippe
    Schon vor dem Ende der Grippesaison gibt es gute Nachrichten in Brandenburg: Die gemeldeten Influenza-Fälle sind im Vergleich zur vorherigen Saison deutlich zurückgegangen. Von Anfang Oktober bis Mitte Februar erkrankten im Land 2460 Menschen an der Grippe (Stand 20. Februar), wie das Gesundheitsmin
  • Mann bei Messerattacke in Husum lebensgefährlich verletzt
    Durch mehrere Messerstiche ist ein 42-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag in Husum lebensgefährlich verletzt worden. Der mutmaßliche Täter flüchtete, nach dem 31-Jährigen wird mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Es soll sich
  • Pfleger demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen
    Im festgefahrenen Konflikt am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) haben am Donnerstag Pfleger für bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Die Polizei sprach von etwa 1000 Teilnehmern. Auf Plakaten war zu lesen: "Eine Schwester wird schon reichen, pflegt am Ende nur noch Leichen" oder "Lo
  • Polizei: Zwei 23-Jährige horteten Diebesgut in ihrer Wohnung
    Die Polizei ermittelt gegen zwei 23 Jahre alte Männer, die mehrere Einbrüche in Lübeck und Ostholstein begangen haben sollen. Bei zwei Durchsuchungen ihrer gemeinsamen Wohnung innerhalb von vier Wochen seien größere Mengen Diebesgut sichergestellt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Darunt
  • Gauland wirft anderen Parteien Instrumentalisierung vor
    AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland hat Vorwürfe mehrerer Parteien nach einer indirekten Mitverantwortung seiner Partei AfD mit Blick auf den Anschlag in Hanau zurückgewiesen. "Ich halte es für schäbig, in der Phase so etwas zu instrumentalisieren", sagte Gauland am Donnerstag in Potsdam.

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds