Das ADCADA Fotostudio: Umbau eines Großprojektes (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 24. Januar 2020 12:15:13 Uhr

Das ADCADA Fotostudio: Umbau eines Großprojektes (FOTO)

Bentwisch (ots) – Das ADCADA Fotostudio wartet dank aktuellstem Foto- und Lichtequipment als eines der größten und modernsten in ganz Deutschland auf. Um die Standards auf lange Sicht aufrechtzuerhalten, wurde im Laufe der letzten Monate eine Reihe an Umbauarbeiten eingeläutet, die sich bis Anfang 2019 erstreckten. Das Studio kann auch von Außenstehenden genutzt werden. Der Raum: Trennung von Studio und Lager sowie Visagisten-Bereich Seit der Eröffnung des ADCADA Fotostudios im April 2018 finden Kreative auf einer Fläche von 272 m² genügend Raum für Shootings aller Art. Mit einer 9,5 m breiten und 5,5 m tiefen Hohlkehle und bis zu 8 m Raumhöhe bietet das ADCADA Fotostudio optimale Bedingungen für Fotografen und Videoproduzenten. Im Zuge der Umgestaltung trennte ADCADA das Fotostudio räumlich vom Lager, in dem die Mode für ihren Premium-Online-Shop FASHION.ZONE verstaut wird. Auf diese Weise können externe Fotografen nun ihre eigenen Projekte ohne direkten Zugang zum Lager umsetzen. Auch einen neuen Visagisten-Bereich realisierte ADCADA als wesentlichen Teil ihres Fotostudios. Dieser ist mit Schminktischen inklusive Spiegeln und passender Beleuchtung sowie einer Sitzlounge für die Pausen ausgestattet. Die Leinwand: aus festem Green Screen wird ausziehbare Fläche Für den letzten Schliff am Großprojekt engagierte ADCADA die Eikboom GmbH aus Rostock und beauftragte die Raumausstatter mit dem Einbau eines ausziehbaren Green Screens. Ursprünglich besaß ein Großteil des Objekts einen grünen Anstrich. „Wir haben uns entschieden, aus dem Green Screen eine weiße Leinwand zu machen“, erzählt Geschäftsführer Detlef Flüß. „Vor diesem neutralen White Screen lassen sich Shootings aller Art am besten durchführen.“ Dank des neu installierten mobilen Green Screens können zusätzlich professionelle Videoaufnahmen mit digital austauschbarem Hintergrund erstellt werden. Mit der Lichtausstattung der Studio-Service Bacht GmbH setzt ADCADA auf Sonderanfertigungen, die technische Vorreiter auf ihrem Gebiet sind. Die ersten Gäste: A19Me Filmproduktion im ADCADA Fotostudio Das ADCADA Team nutzt das Studio regelmäßig, um die neuste Mode für den eigenen Premium-Online-Shop FASHION.ZONE zu fotografieren. Auch externen Interessenten steht es zur Anmietung zur Verfügung. Die national bekannte A19Me Filmproduktion aus Rostock hat dieses Angebot als eine der Ersten in Anspruch genommen. „Der große weiße Screen passt perfekt für unsere Aufnahmen. Er erleichtert uns die Videobearbeitung“, erklärt Teammitglied Nils Glashagen. „Vorher mussten wir extra nach Berlin oder Hamburg fahren. Aber die Bedingungen hier haben uns überzeugt.“ Das Repertoire der Filmemacher reicht von Werbung über Musikvideos bis hin zu Filmprojekten. Ihr wohl größter Auftrag stammt vom Rostocker Rapper Marteria. 2014 drehte der Musiker sein Video zu „Mein Rostock“ mit A19Me. Im ADCADA Fotostudio haben sie im Auftrag der IKK Nord diverse Videobeiträge aufgenommen, die später im Portal der Krankenkasse den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Interessenten können das ADCADA Fotostudio telefonisch, per Mail oder mittels Internetformular anfragen. Je nach Bedarf steht spezielle Ausrüstung zur Verfügung. Kontakt adcada GmbH Heydeweg 5 18182 Bentwisch Deutschland T: +49-381-202 775 00 F: +49-381-202 775 19 E: info@adcada.de Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://adcada.photo/ Pressekontakt: Jenny Kroll Pressesprecherin von ADCADA T: +49-381-202 775 54 E: presse@adcada.de Original-Content von: adcada GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 10. Februar 2019, 07:55 Uhr

Bible verse of the day

Wie sich im Wasser das Angesicht spiegelt, so ein Mensch im Herzen des andern.
 

Kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Landtag will Signal für Marineschiffbau setzen
    Der schleswig-holsteinische Landtag will heute ein starkes Signal für die Zukunft der Schiffbauindustrie im Norden setzen. Das Parlament fordert in einem von Regierung und Opposition gemeinsam eingebrachten Dringlichkeitsantrag, den Marine-Überwasserschiffbau als Schlüsseltechnologie mit technologis
  • Lastwagenfahrer bei Arbeitsunfall im Havelland gestorben
    Ein 40 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Donnerstagabend im Havelland auf einem Betriebsgelände bei einem Arbeitsunfall gestorben. Ereignet habe sich der Unfall in Wustermark, sagte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei war am Abend vor Ort. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.
  • Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Bewohner retten sich
    Ein Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Rellingen (Kreis Pinneberg) hat einen Sachschaden von rund 50 000 Euro verursacht und das Gebäude vorübergehend unbewohnbar gemacht. Das Feuer sei am frühen Mittwochabend im Flur des Erdgeschosses ausgebrochen und habe sich von dort aus auf diverse Möbel s
  • Koffer sorgt für Schreck in Eberswalde
    Ein herrenloser Koffer in Eberswalde (Barnim) hat am Donnerstag Bombenentschärfer des Landeskriminalamtes Brandenburg auf den Plan gerufen. Der Rollkoffer mit darauf abgestellter Reisetasche habe auf einem Gehweg in der Goethestraßen gestanden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Ost. Aus dem Ge
  • Ministerin: mehr Frauen im Landesdienst in Führungsebenen
    Schleswig-Holsteins Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) sieht deutliche Erfolge zu Gunsten der Frauen im Öffentlichen Dienst, aber in einigen Bereichen noch erheblichen Aufholbedarf. "Die Chancengleichheit von Frauen insbesondere auf Führungsebene muss ein Schwerpunkt unserer glei
  • Kriminelle betrügen mehr ältere Schleswig-Holsteiner
    Die Polizei registriert in Schleswig-Holstein mehr Fälle des sogenannten Enkeltricks und Betrugs durch falsche Polizisten. 2019 gab es nach vorläufigen Zahlen 42 vollendete Taten durch Anrufe falscher Polizisten, wie eine Sprecherin des Landeskriminalamts am Donnerstag sagte. Das waren elf mehr als
  • Einstieg von Jugendhilfeträger rettet katholische Schule
    Die katholische Johannes-Prassek-Schule in Lübeck kann mit einem neuen Träger weiterarbeiten. Der freie Jugendhilfeträger Kinderwege habe zu Jahresbeginn 49 Prozent der Anteile von der Bernostiftung übernommen, teilte das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mit. Dadurch könne die Schule weiterentwickelt
  • Krankenhäuser beraten über Kooperation
    Die kommunalen Krankenhäuser in Kiel und Neumünster sprechen über eine mögliche Kooperation. Beide Städte seien in ersten Gesprächen, sagte der Kieler Sozial-Stadtrat Gerwin Stöcken (SPD) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Zunächst hatte NDR 1 Welle Nord berichtet. Es sollten Chancen und Ri
  • Mögliche Cyber-Attacke: Potsdamer Verwaltung weiter offline
    Nach Bekanntwerden einer mutmaßlichen Attacke auf ihr Computernetz prüft die Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam weiter die Hintergründe. IT-Experten seien dabei, den mutmaßlichen Angriff zu untersuchen, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) auf Anfrage. Auch am Donnerstag blieb die Interne
  • Hindernis-Europameisterin Möldner-Schmidt beendet Karriere
    Die frühere Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt beendet einem Medienbericht zufolge ihre aktive Leichtathletik-Karriere. Dies bestätigte die 35 Jahre alte Brandenburgerin im Interview bei rbb24 (Donnerstag). "Ich freue mich auf die Zeit danach. Aber es ist ein großer Schritt." Nachdem si

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds