Der Bericht der World Trade Centers Association zeigt die wichtigsten Faktoren auf, mit denen Städte als Zentren der wirtschaftlichen Stabilität und des Wachstums inmitten sich wandelnder politischer Entwicklungen agieren können. » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 10. Dezember 2018 08:27:42 Uhr

Der Bericht der World Trade Centers Association zeigt die wichtigsten Faktoren auf, mit denen Städte als Zentren der wirtschaftlichen Stabilität und des Wachstums inmitten sich wandelnder politischer Entwicklungen agieren können.

Der Handels- und Investitionsbericht zeigt die Rolle von Netzwerken, Humankapital und vernetzter Infrastruktur als Schlüsselvariablen in den Mitgliedsstädten auf Washington (ots/PRNewswire) – Die World Trade Centers Association (WTCA) stellte ihren ersten „WTCA Handels und Investitionsbericht: globale Verbindungen, lokales Wachstum“ bei einer privaten Veranstaltung in den Niederlassungen der Arbeitsgruppe für Außenpolitik (FP: Foreign Policy) vor. Der Bericht wurde in Zusammenarbeit mit FP Analytics erstellt und zeigt, dass die Städte in dieser Zeit der geopolitischen Turbulenzen die Führungsrolle übernommen haben, indem sie sich auf Stakeholder-Netzwerke, Humankapital und verbindende Infrastrukturen konzentrieren. Der Studie zufolge glauben 71 Prozent der befragten WTCA-Mitglieder, dass es in diesem Jahr zu einer maßgeblichen Störung in den Bereichen des Handels und der Investitionen kommen wird, da die Investitionen inmitten der weltweiten wirtschaftlichen Unsicherheit auf Eis gelegt werden. Weitere wichtige Erkenntnisse sind: – Urbane Leistungsträger schaffen Städte ohne Grenzen: Strategische Partnerschaften zwischen globalen und lokalen Stakeholdern sind der entscheidende Faktor für Städte, die um ausländische Direktinvestitionen (FDI: Foreign Direct Investment) konkurrieren und den Zugang lokaler Unternehmen zu neuen Märkten erweitern wollen. Städte mit einem WTCA-Mitglied ziehen im Durchschnitt doppelt so viele ausländische Direktinvestitionen pro Kopf wie ihr Land an und exportieren die 1,55-fache Warenmenge im Vergleich zum nationalen Pro-Kopf-Niveau. Diese dynamischen FDI-Ziele erfüllen auch die Funktion eines Arbeitsplatzmotors, wobei jede weitere 1 Mrd. USD an jährlichen FDI mit einer um 1,5 Prozent höheren Erwerbsbeteiligung verbunden ist. – Flugzeuge, kluge Köpfe und Konnektivität: Harte Infrastruktur, qualifizierte Arbeitskräfte und digitale Konnektivität bilden die zentralen Bausteine zur Differenzierung und Stärkung der relativen Wettbewerbsfähigkeit von Städten. Pro 1.000 Passagiere, die einen Flughafen passieren, kann man mit einem Anstieg des lokalen BIP um 7,3 Mio. USD und einem Anstieg der FDI-Zuflüsse um 30.000 USD rechnen. Hinzu kommt, dass der Zufluss von lediglich 1.000 Personen mit einem tertiären Bildungsabschluss zur Bevölkerung einer Stadt mit einem Anstieg der FDI-Zuflüsse um 381.000 USD verbunden ist. Unter den Städten mit einer unterdurchschnittlichen Internetdurchdringung (weniger als 54,5 Prozent) war jeder 10-prozentige Anstieg der Internetdurchdringung in den Haushalten mit einer Steigerung des BIP-Wachstums um mehr als einen halben Prozentpunkt verbunden. – Kleine Unternehmen sind das wirklich große Geschäft: Die KMU sind der Motor für das lokale Wachstum und die Beschäftigung. Sie erwirtschaften 50-60 Prozent der Wertschöpfung und schaffen 70 Prozent der Arbeitsplätze in der OECD. Dennoch liegt der Anteil der im internationalen Handel tätigen KMU typischerweise unter 10 Prozent. Dieser Wert unterstreicht die Bedeutung von handelsbezogenen, von den WTCA-Mitgliedern bereitgestellten Unterstützungsdienstleistungen, um das Potenzial der KMU freizusetzen und sie zu einem wirtschaftlichen Kraftmultiplikator für Städte zu machen. „Diese Ergebnisse zeigen, dass unsere WTCA-Mitglieder nicht nur die Finger am Puls ihrer lokalen Wirtschaft haben, sondern auch einen guten Einblick in die Probleme geben können, die die größeren Handels- und Investitionsgemeinschaften betreffen“, sagte Scott Ferguson, Vorstandsvorsitzender der WTCA. „Durch die Nutzung unseres globalen Netzwerks können unsere Mitglieder ihre Heimatstädte in den internationalen Markt integrieren, was sich auf die Stärke und Widerstandsfähigkeit der Wirtschaft durch die Heranziehung ausländischer Direktinvestitionen, die Zunahme der Exporte und die Schaffung von Arbeitsplätzen sehr positiv auswirken kann. Die Ergebnisse des vollständigen Berichts können unter www.WTCAReports.org (http://www.wtcareports.org/) heruntergeladen werden. Für Medienanfragen: Alex Brown Andrea Mencía Sara Stephens World Trade World Trade Allison+Partners Centers Centers sara@allisonpr.com Association Association +1-908-347-5469 abrown@wtca.org amencia@wtca.org +1-212-432-2605 +1-212-432-2644 Informationen zum WTCA Handels- und Investitionsbericht 2018 Diese Studie, die in Zusammenarbeit mit der World Trade Centers Association (WTCA) durchgeführt wurde, ist ein Produkt der ursprünglichen Datenanalyse auf Stadtebene1 sowie von Umfragen und Interviews mit WTCA-Mitgliedern auf der ganzen Welt. Städte mit einem WTCA-Mitglied machen mehr als 26,7 Billionen US-Dollar oder mehr als 35 Prozent des weltweiten BIP2 aus und beherbergen fast eine Milliarde Menschen. Diese Analyse, die Erkenntnisse aus diesem einzigartigen globalen Netzwerk von World Trade Centern (WTCs) in mehr als 300 Städten und fast 100 Ländern sammelt, soll Aufschluss darüber geben, wie globale Wirtschaftstrends Handel und Investitionen auf lokaler Ebene prägen und wie Städte und World Trade Center diese „neue Normalität“ steuern und globale Verbindungen aufbauen, um das lokale Wachstum zu fördern. Informationen zur World Trade Centers Association Die World Trade Centers Association (WTCA) ist ein Netzwerk aus mehr als 300 hochvernetzten, sich gegenseitig unterstützenden Unternehmen und Organisationen aus fast 100 Ländern. Als Eigentümer der Handelsmarken „World Trade Center“ und „WTC“ lizenziert die WTCA exklusive Rechte an diesen Marken, die die Mitglieder in Verbindung mit ihren eigenständigen, repräsentativen Immobilien, Einrichtungen und Handelsdienstleistungen nutzen können. Durch ein robustes Portfolio von Veranstaltungen, Programmen und Ressourcen, die sie ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt, ist es das Ziel der WTCA, die lokale Wirtschaft durch Förderung und Erleichterung von Handel und Investitionen auf der ganzen Welt durch das Engagement ihrer Mitglieder zu unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wtca.org 1 Daten auf Stadtebene für WTCA-Städte umfassen BIP, FDI-Zuflüsse, Exporte, Beschäftigung, ausländische Bürger, Flughafenverkehr, Mobilfunkverbindungen und Bildung. Die FDI-Zuflüsse entsprechen dem Greenfield-FDI und beinhalten keine Fusionen und Übernahmen, da diese Daten nicht einheitlich erfasst und gemeldet werden. 2Das BIP gilt für 225 Städte, für die Daten zur Verfügung standen. Logo – https://mma.prnewswire.com/media/704442/World_Trade_Centers _Association_Logo.jpg Original-Content von: World Trade Centers Association, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 13. Juni 2018, 02:37 Uhr

Bible verse of the day

So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise, und kauft die Zeit aus, denn die Tage sind böse.
 

Kalender

Dezember 2018
S M D M D F S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Stichwörter

Kategorien

  • Screenshot_2018-11-03-11-38-49b
  • IMG-20181129-WA0009b
  • Walldorf-Baum-gefaellt_Halenza_0001

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds