Echter Zucker ohne Kalorien: Ein Start-up aus NRW entwickelt ihn schon (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 20. September 2019 08:09:40 Uhr

Echter Zucker ohne Kalorien: Ein Start-up aus NRW entwickelt ihn schon (FOTO)

Köln (ots) – Start-up ‚Savanna Ingredients‘ stellt echten Zucker ohne Kalorien her / Dieses Entwicklungsprojekt neuer Funktioneller Kohlenhydrate wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gefördert / ‚Savanna‘ ist ein Unternehmen der Pfeifer & Langen IHKG, einer führenden europäischen Lebensmittelgruppe Viele Menschen lieben den echten Zucker so wie er ist – mit seinen natürlich enthaltenen Kalorien. Andere hätten ihn angesichts der anhaltenden Ernährungs-Debatte lieber ohne Kalorien. Den gibt es bereits: Das Start-up „Savanna Ingredients“ aus Elsdorf bei Köln stellt erste Mengen von echtem Zucker ohne Kalorien her. Geschäftsführer Dr. Timo Koch: „In der Natur kommt natürlicher Zucker ohne Kalorien vor – allerdings bisher nur in sehr kleinen Mengen. Diesen Weg der Natur haben wir uns zugänglich gemacht und ein Verfahren entwickelt, echten Zucker ohne Kalorien in großem Maßstab aus Rübenzucker herzustellen.“ Das ist ein komplexer lebensmitteltechnologischer Prozess, zu dem die Savanna Ingredients entsprechende Patente angemeldet hat. Dr. Timo Koch: „In dem Verfahren veredeln wir den natürlichen Rübenzucker, indem wir seine Molekülstruktur weiter entwickeln, ja verschlüsseln und die Kalorie gewissermaßen ‚verkapseln‘. Unser Körper erkennt beim Stoffwechsel die Allulose nicht mehr als Energielieferant. Sie dockt im Körper nicht mehr an, sondern die Kalorien werden gewissermaßen ausgeschieden. Wissenschaftlich heißt dieser kalorienfreie Zucker Allulose.“ Die Savanna Ingredients wird die Zulassung ihrer Allulose als Lebensmittel in Europa zeitnah beantragen. Am Standort Elsdorf werden aktuell die Produktionskapazitäten für Funktionelle Kohlenhydrate ausgebaut. Die geschmacklichen und funktionalen Eigenschaften eignen die Allulose für das Süßen von Speisen und Getränken. Die Allulose behält einen Restkaloriengehalt von 0,2 kcal (zum Vergleich: Ein Gramm klassischer Zucker enthält 4 kcal, ein Gramm Olivenöl 9 kcal.) Analog alkoholfreien Bieren, die einen minimalen Rest-Alkohol-Wert behalten, ist davon auszugehen, dass die europäische Zulassungsbehörde den neuen Zucker als „kalorienfrei“ anerkennt. Die Savanna Ingredients GmbH ist ein Start-up, das aus dem Innovation Center des Zuckerherstellers Pfeifer & Langen ausgegründet worden ist. Die Savanna entwickelt sogenannte Funktionelle Kohlenhydrate, sprich: neue Zuckersorten mit spezifischen Eigenschaften. Ein weiteres Savanna-Produkt ist die Cellobiose – eine Art Laktose-freie Laktose. Mit ihr könnten Menschen, die an einer Laktose-Intoleranz leiden, Laktose ersetzen. Gleichzeit hat die Cellobiose – auch ein natürlicher Zucker – die Hälft der Kalorien wie klassischer Kristallzucker. Die Förderung dieses Entwicklungsprojektes erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung. Neben Savanna und dem verbundenen Unternehmen Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG sind auch noch weitere Unternehmen und Universitäten (RWTH Aachen, Hochschule Ostwestfalen-Lippe) beteiligt. Auf einen Blick: – Die ‚Savanna Ingredients‘ stellt Allulose bereits heute in kleinen Mengen her. – Allulose hat einen Kaloriengehalt von 0,2 kcal/Gramm. – Bei einem Kaloriengehalt von 0,2 kcal rechnen wir mit der Anerkennung eines Labels „ohne Kalorien“ durch die EU (analog des EU-Labels ‚Alkoholfreies Bier‘). – Die Patente für Verfahren, den kalorienfreien Zucker in großem Maßstab aus Rübenzucker produzieren zu können, sind angemeldet. – Produktionsanlagen für weitere neue Zucker (Funktionale Kohlenhydrate) sind im Bau. – Die Förderung dieses Entwicklungsprojektes erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung. Hintergrund: Die Savanna Ingredients GmbH ist ein Start-up, das 2017 aus dem Innovation Center des Zuckerherstellers Pfeifer & Langen ausgegründet wurde. Das Kernteam besteht aus Lebensmitteltechnologen und Wissenschaftlern mit der Spezialisierung zu sogenannten Funktionellen Kohlenhydraten. Die Savanna entwickelt Funktionelle Kohlenhydrate, sprich: neue Zuckersorten mit neuen, spezifischen ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Die Savanna hat ihren Sitz in Elsdorf bei Köln. Sie ist ein Unternehmen der Pfeifer & Langen IHKG, einer führenden europäischen Lebensmittelgruppe. Pressekontakt: Andreas Traugott Müller – Pfeifer & Langen GmbH Co. KG – Telefon: 0049 – (0) 221 4980 457 – E-Mail: andreas.traugott.mueller@pfeifer-langen.com Original-Content von: Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 8. Juli 2018, 08:05 Uhr

Bible verse of the day

Der Reiche herrscht über die Armen; und wer borgt, ist des Gläubigers Knecht.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Nördlicher Berliner Ring am Wochenende gesperrt
    Autofahrern im Berliner Umland steht am Wochenende eine Geduldsprobe bevor. Die A10 wird ab Freitagabend (22 Uhr) bis zum frühen Montagmorgen (5 Uhr) zwischen dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg und Dreieck Havelland gesperrt, wie das Unternehmen Havellandautobahn mitteilte. Der nördliche Berliner
  • Tornado der Bundeswehr: Kampfjet verliert Treibstofftanks in der Luft
    Ein Tornado-Jet der Luftwaffe hat aus bisher ungeklärten Gründen zwei leere Tanks verloren. Einer der Tanks sei auf einem Feld in Schleswig-Holstein gefunden worden. Der andere wurde bisher noch nicht entdeckt. Ein Tornado-Jet der Luftwaffe hat in Schleswig-Holstein zwei leere Tanks verloren. Das be
  • Tausende wollen im Norden für mehr Klimaschutz demonstrieren
    Für mehr als 20 Orte in Schleswig-Holstein sind heute Klimaschutz-Demonstrationen angekündigt. Dazu werden allein in Kiel und Lübeck mehrere tausend Menschen erwartet. Sie wollen den weltweiten Klimastreik der Bewegung Fridays for Future unterstützen. Besonders in Kiel und Lübeck ist mit größeren Ve
  • Holstein Kiel will mit Neu-Trainer Werner in die Erfolgsspur
    Holstein Kiel will sich mit Interims-Trainer Ole Werner heute Abend gegen den Erstliga-Absteiger Hannover 96 im Nordderby der 2. Fußball-Bundesliga aus der sportlichen Krise schießen. "Die Mannschaft ist heiß. Die Grundlage ist gegeben, dass wir ein erfolgreiches Spiel zeigen können", sagte Werner v
  • Klimademos in Brandenburg: Auch Unternehmen streiken mit
    Die Fridays-for-Future-Bewegung in Brandenburg erwartet rund 6000 Teilnehmer zu den Demonstrationen am Freitag im ganzen Land. Rund die Hälfte davon soll um "zwei vor zwölf" in Potsdam am Alten Markt zusammenkommen, wie ein Sprecher der Bewegung mitteilte. Explizit sind zum dritten globalen Klimastr
  • Parteispitzen machen Weg frei: Brandenburg steht vor Koalitionsgesprächen für Kenia-Bündnis
    Potsdam (dpa) - Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl in Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne Verhandlungen für eine sogenannte Kenia-Koalition an. Die Landesspitzen der drei Parteien machten am Donnerstag in Potsdam den Weg dafür frei. Allerdings muss ein Kleiner Grünen-Parteitag am Samstag noc
  • Riexinger: Entscheidung in Brandenburg gegen Politikwechsel
    Der Linksparteichef Bernd Riexinger hat die Entscheidung von SPD und Grünen in Brandenburg für Koalitionsverhandlungen mit der CDU kritisiert. Es sei eine Entscheidung "gegen einen Politikwechsel" und "für schlechte Kompromisse", erklärte er am Donnerstagabend. "Sie macht sehr deutlich, dass die Wäh
  • Grünen-Fraktionschefin Nonnemacher: Hoffnung auf Zustimmung
    Die Brandenburger Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher hofft auf deutliche Zustimmung ihrer Partei zur Aufnahme der Koalitionsverhandlungen mit SPD und CDU. "Es wird sicher auch Gegenstimmen geben", betonte sie am Donnerstagabend in Potsdam. Die Sondierungen seien mit großer Ernsthaftigkeit gef
  • CDU-Landeschef Michael Stübgen: Weit aufeinander zubewegt
    Der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen hat sich mit dem Ergebnis der Sondierungen in Brandenburg zufrieden gezeigt. "Entscheidend ist, dass es uns gelungen ist, eine gemeinsame Position zu finden", sagte er am Donnerstagabend in Potsdam. "Wir haben in vielen Stunden ziemlich weit zueinand
  • Brandenburg: Brandenburg steuert auf "Kenia-Koalition" zu
    Nun also Kenia: SPD, Union und Grüne wollen es in Brandenburg mit einer Koalition versuchen. Ein rot-grün-rotes Bündnis mit der Linken wäre damit vom Tisch. In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne nach der Landtagswahl ein gemeinsames Bündnis an. Die Führungen der drei Parteien sprachen sich am Do

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds