Epsilon ernennt Lee Myall zum Chief Commercial Officer » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 15. September 2019 18:10:16 Uhr

Epsilon ernennt Lee Myall zum Chief Commercial Officer

Der ehemalige Senior Vice President und Management Director von Interoute wird Epsilons Vertriebs- und Geschäftseinheiten leiten, während das Unternehmen die Geschäftsaktivitäten weiter transformiert und neue Märkte anvisiert. Singapur (ots/PRNewswire) – Epsilon, ein global tätiger Kommunikationsdienstleister in Privatbesitz, hat Lee Myall als Chief Commercial Officer berufen. Diese Ernennung markiert eine neue Phase der Transformation von Epsilon, denn das Unternehmen baut seine Präsenz im globalen Unternehmenssegment aus. Myall wird die Abteilungen für Vertriebs- und Geschäftsentwicklung leiten und von Epsilons Niederlassung in London aus tätig werden. Er bringt über 20 Jahre Branchenerfahrung mit und war zuletzt in Funktionen als Senior Vice President und Managing Director bei Interroute tätig, die eine der größten Cloudservice-Plattformen Europas betreiben. Vor Interoute diente Myall in Führungspositionen bei WAM!NET, die von SAVVIS übernommen wurden. „Ich sehe ein Riesenpotenzial bei Epsilon für den Ausbau ihrer Reichweite und zur Nutzung ihrer Software-Defined Networking (SDN) Plattform, um den wachsenden Bedarf bei Unternehmen zu erfüllen. In meiner neuen Funktion werde ich mich auf meine Erfahrung bei der Umwandlung des Großbetreibergeschäfts stützen, um im Unternehmenssektor zu konkurrieren und das globale Wachstum von Epsilon voranzutreiben“, sagte Lee Myall, CCO von Epsilon. „Es handelt sich um ein einzigartiges Geschäftsfeld mit einem Modell, das auf neue Erwartungen von Unternehmen hinsichtlich Servicebereitstellung, Leistung und Steuerung abgestimmt ist. Es ist eine spannende Zeit, um sich Epsilon anzuschließen und ein Teil dieses Unternehmenswandels zu sein.“ Im Januar 2019 hat Epsilon Colin Whitbread zu seinem Managing Director für Service und Operations ernannt. Whitbread leitet die operative Seite der Transformation und Expansion in neue Marktsegmente von Epsilon und sorgt gleichzeitig für Exzellenz in Bezug auf den Kundendienst. Er kam zu Epsilon von TalkTalk, einen führenden britischen, börsennotierten Kommunikationsunternehmen, wo er als COO für Technologie fungierte. „Lee trägt mit seiner einzigartigen Erfahrung zu unserem Geschäft bei und wird unser langfristiges Wachstum in neuen Marktsegmenten unterstützen. Er weiß, was man braucht, um über die gesamte Lieferkette hinweg erfolgreich zu sein – von Großbetreibern bis hin zu Unternehmen“, sagte Jerzy Szlosarek, CEO von Epsilon. „Wir gewinnen Weltklasse-Fachkräfte für uns, um sowohl unsere kommerziellen als auch unsere betrieblichen Teams zu unterstützen. Da unser Geschäft weiterwächst, bringen wir Führungskräfte an Bord, die sich durch eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Transformation auszeichnen und auf höchstem Niveau Erfolge vorweisen können. Mit jeder neuen Rekrutierung bekommen wir neue Fachkompetenz, die unseren Kunden und Partnern direkt zugutekommen wird.“ Epsilon unterstützt SaaS, PaaS, OTTs, Content- und Medienunternehmen, neben seinem Kundenstamm aus Betreiberkunden. Das Unternehmen ergänzt ständig neue Leistungen, unter anderem durch die Hinzufügung von Enterprise WAN-Diensten und Lösungen für Data Centre Interconnect. Kunden und Partner, die Epsilons SDN-Plattform wählen, erhalten Zugriff auf Abruf für über 600 Serviceprovider, weltweit führende Cloud-Serviceprovider (CSP) und Internet Exchanges von einer einzigen Lösung aus. Informationen zu Epsilon Epsilon ist ein Cloud-zentrierter internationaler Dienstleister für Konnektivitäts- und Kommunikationsnetzwerke und verbindet 220 Datenzentren in 26 Märkten. Die SDN-Plattform des Unternehmens, Infiny by Epsilon, kombiniert On-demand-Verbindungen, ein webbasiertes Portal und APIs, um Partner mit unkomplizierten und effizienten Lösungen zu unterstützen. Sämtliche Dienstleistungen von Epsilon werden durch eine hyperskalierbare globale Backbone-Technik auf Betreiberniveau gestützt, durch die die weltweiten Knotenpunkte für Kommunikation und Technologie miteinander verbunden werden. Epsilon hat seinen Hauptsitz in Singapur und Niederlassungen in London, New York, Dubai und Sofia. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epsilontel.com. Pressekontakt: Sherman Peh Public Relations Manager +65-6813-4905 Foto – https://mma.prnewswire.com/media/945022/Lee_Myall_photo.jpg Original-Content von: Epsilon, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 11. Juli 2019, 03:00 Uhr

Bible verse of the day

Denn jedes Haus wird von jemandem erbaut; der aber alles erbaut hat, das ist Gott.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Paket mit Desinfektionsmittel für Tiere löst Großeinsatz aus
    Ein Paket, in dem sich ein beschädigter Behälter mit zehn Litern Stalldesinfektionsmittel befand, hat einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Mitarbeiter der Post aus Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) alarmierten die Einsatzkräfte am Samstagmorgen, da aus einem Paket eine klebrige Flüs
  • Flemming Meyer erneut zum SSW-Vorsitzenden gewählt
    Flemming Meyer ist am Samstag beim Landesparteitag des SSW in Harrislee bei Flensburg erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Für Meyer stimmten 102 Delegierte, wie ein Parteisprecher sagte. Es gab eine Enthaltung und eine Gegenstimme. Der 67-jährige Meyer übt das Amt seit 14 Jahren aus. Meyer kündi
  • Vor Sondierung: Stimmen aus SPD für Rot-Schwarz-Grün
    Vor einem weiteren Gespräch der möglichen künftigen Partner einer rot-grün-roten Regierungskoalition in Brandenburg an diesem Sonntag mehren sich in der SPD Stimmen zu einem Bündnis mit CDU und Grünen. Der Präsident des Landkreistags Brandenburg, Wolfgang Blasig (SPD), sagte nach einem Bericht der "
  • Noch einmal Spätsommer in Berlin und Brandenburg
    Spätsommerliches Wetter lädt am Wochenende in Berlin und Brandenburg noch einmal zu Ausflügen ein. Bei viel Sonnenschein steigen am Samstag die Temperaturen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auf 18 bis 21 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Am Sonntag klettern die Werte sogar bis auf 25 G
  • Vorliebe für SUV gleicht Faible der Amerikaner für Waffen
    Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner hat eine höhere Besteuerung von schweren Sportgeländewagen (SUV) gefordert. "Das ist ökologisch geboten, trifft finanziell die Richtigen, stärkt Verkehrssicherheit gerade für Kinder", schrieb Stegner am Samstag auf Twitter. Seit einem schweren
  • Kurzfilmwettbewerb: Junge Regisseure in der Lausitz gesucht
    In der Lausitz werden junge Filmemacher gesucht. Bis zum 15. Oktober können sie ihre Beiträge zur Lausitzer FilmSchau einreichen, einem Kurzfilmwettbewerb kurz vor dem Cottbusser Filmfestivals. Die Filme sollen höchstens 20 Minuten lang sein, wie der Veranstalter pool production GmbH mitteilte. Die
  • Hundekrankheit aus Norwegen: Auch Hunde in Deutschland betroffen?
    Seit Tagen machen sich Hundehalter Sorgen um ihre Schützlinge, weil in Norwegen eine rätselhafte Hundekrankheit grassiert. Rund 200 Hunde leiden dort an schwerem Durchfall und Erbrechen. Jetzt hat die Krankheit möglicherweise auch Deutschland erreicht.  Die Lübecker Nachrichten berichten, dass bei e
  • Die gefährlichsten Seen der Welt
    Idyllisch gelegen, für Badende aber lebensgefährlich: Das trifft auf einige Gewässer zu. Welche vermeintlich malerischen Strände Sie – auch in Deutschland – meiden sollten.  Nicht jeder See ist ein völlig ungefährliches Naturparadies. Es gibt Gewässer, die so giftig sind, dass man sich ihnen nicht e
  • Allergie-Götterbaum: In Brandenburg noch kein großes Problem
    Hübsch anzusehen, kann aber Allergien auslösen: Der Götterbaum (Ailanthus altissima) ist in Brandenburg noch nicht das große Problem. "Üblicherweise tritt das Gehölz in stärker erwärmten Innenstadtbereichen auf", sagte Thomas Frey, Sprecher des Brandenburger Landesumweltamtes. Der Götterbaum, der bi
  • FDP-Chef Christian Lindner kritisiert große Koalition für Russland-Politik
    Er will Dialog – trotz Annexion der Krim: FDP-Chef Christian Lindner möchte das deutsche Verhältnis zu Russland verbessern. Ein liberaler Außenminister hätte zuletzt anders gehandelt, sagt er. FDP-Chef Christian Lindner hat sich für eine andere Russland-Politik der Bundesregierung ausgesprochen. Die

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds