Estnische und vietnamesische Exporteure von Frischwaren fassen Jiuye als Import-Partner ins Auge » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 30. März 2020 12:16:04 Uhr

Estnische und vietnamesische Exporteure von Frischwaren fassen Jiuye als Import-Partner ins Auge

Fortschrittliche Cloud-basierte Kühlketten-Logistik bietet Gelegenheit zur Lösung von Problemen im globalen Lebensmittelhandel und der Lebensmittelkette Schanghai (ots/PRNewswire) – Regierungsabgeordnete aus Vietnam und Estland statteten Jiuye SCM während der CIIE 2019 (China International Import Expo) einen Besuch ab, um eine zukünftige Zusammenarbeit bei Frischwaren-Importen nach China zu besprechen. Der führende Supply-Chain-Management-Anbieter veranstaltete außerdem mehrere Sitzungen mit Wirtschaftsdelegierten von den Philippinen, aus Australien und Kanada und stellte Frischwaren- und Lebensmittel-Lieferanten, die in den chinesischen Markt eintreten wollen, seine One-Stop-Kühlketten-Logistiklösung vor. Der Welthandel bedarf eines innovativen, integrierten und nahtlosen Supply-Chain-Management-Systems, um das Potenzial des Welthandels, die Probleme in der globalen Nahrungsmittelversorgung zu lösen, freizusetzen. Mit seiner One-Stop-Lösung für globales Supply-Chain-Management hat Jiuye SCM zum Ziel, die globalen Importeure zu unterstützen, die auf der diesjährigen CIIE den chinesischen Markt ins Auge gefasst haben. „Die CIIE möchte die Importe von Frisch- und Tiefkühlwaren nach China vereinfachen und erhöhen. Hierfür ist eine solide Kühlketten-Lösung für die Gewährleistung der Qualität der importierten Produkte erforderlich. Mit unserer Expertise in integriertem Supply-Chain-Management haben wir zum Ziel, den globalen Frischwaren-Versand durch eine All-in-one-Plattform zur Förderung des Handels und der effizienten Zuweisung von Ressourcen zu vereinfachen“, so Bing Zhang, CEO von Jiuye SCM. Auf der Suche nach einer Plattform für eine reaktionsschnellere und effizientere Lieferkette statteten Tran Thanh Nam, stellvertretender Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung von Vietnam, und Mark Javik, Landwirtschaftsminister von Estland, dem Frischwaren-Cloud-Lager von Jiuye SCM einen Besuch ab. Da die „Belt and Road Initiative“ das Handelsvolumen an Frischwaren zunehmend erhöht, hat Jiuye SCM mit der Optimierung seiner Dienstleistungen begonnen, um ein intelligentes Management der gesamten Lieferkette zu erzielen. „Der Besuch ist entscheidend für multilaterale Kooperation. Wir freuen uns darauf, dass der Lieferketten-Service von Jiuye den Import von Milchprodukten, Getränken und Honig von Estland auf den chinesischen Markt ermöglichen und die Handelskooperation zwischen China und Vietnam weiter stärken wird“, so Zhang. Jiuye SCM stellte Delegierten während ihres Besuchs seine Frischwaren-Cloud-Plattform vor. Mit dem digitalen Echtzeit-Management-System von Jiuye verfügt die Plattform, die Mehrtemperaturräume umfasst, über ein Netzwerk, das für eine bessere Zusammenarbeit in der gesamten Lieferkette verschiedene Parameter für B2B- oder B2C-Businesses verbindet. Durch die Nutzung von intelligentem Cloud-Lager-Management kann das System auch Dienstleistungen mit einem Mehrwert anbieten, darunter Verarbeitung, Sortierung, Verpackung, individuelle Kühlung und Kontrolle. Jiuye beschafft Güter in Übersee und unterstützt globale Lieferanten bei der Heimlieferung in ganz China. Das Unternehmen vereinfacht den globalen Einkauf durch die Verwendung eines globalen Lagersystems, das Produkteinkauf, Herstellung, Lagerverwaltung, Versand, Kundenbelieferung, Marketing und Vertrieb abdeckt, während seine internationalen Logistikdienstleistungen eine Reihe von nahtlosen Dienstleistungen bieten, um Unternehmen zu helfen, Lieferschwierigkeiten zu beheben. Mit über 30 Verteilzentren in China und 15 weltweiten Niederlassungen in Übersee decken die Dienstleistungen von Jiuye Obst, Gemüse und Blumen ab. Das Unternehmen hat sein Supply-Chain-Management-System mit Kooperationen in Amerika, Singapur, Kanada und Deutschland ausgeweitet und plant, seine Dienste in Nordamerika, Europa und im Nahen Osten anzusiedeln. Informationen zu Jiuye SCM Jiuye Supply Chain Management, gegründet im Jahr 2014, ist eine führende One-Stop-Kühlketten-Service-Plattform in China, die hochmoderne Technologie integriert, um die wachsende Verbrauchernachfrage zu decken. Die Cloud-Plattform von Jiuye ermöglicht es allen an der Lieferkette Beteiligten, sich in Echtzeit zu verbinden und macht visuelle Mobilisierung und Zusammenarbeit möglich. http://www.jiuyescm.com. Pressekontakt: Frau Zhang Xiaofan +86-13636322592 zhangxiaofan@jiuyescm.com Original-Content von: Jiuye Supply Chain, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 9. November 2019, 18:58 Uhr

Bible verse of the day

Hoffnung, die sich verzögert, ängstet das Herz; wenn aber kommt, was man begehrt, das ist ein Baum des Lebens.
 

Kalender

März 2020
S M D M D F S
« Feb    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Reetdachhaus brennt nieder: Frau wird vermisst
    Ein reetgedecktes Haus aus dem 15. Jahrhundert ist am Samstag in Volsemenhusen (Kreis Dithmarschen) vollständig zerstört worden. Eine Frau, die Angehörige nach Angaben der Feuerwehr in dem Haus vermuteten, wurde am Sonntag noch vermisst. Der Brandort könne aufgrund der Hitze noch nicht betreten werd
  • Falsche Polizisten mit Anrufen nicht erfolgreich
    Die Anrufe falscher Beamter haben die Polizei am Freitag und Samstag in Atem gehalten. Wie die Polizeiinspektion Havelland am Sonntag mitteilte, hatten sich mehrere Bürger unabhängig voneinander gemeldet und mitgeteilt, dass sie am Freitagabend Anrufe von einer angeblichen Polizistin bekommen hätten
  • Mann lebensgefährlich verletzt: Verdächtiger festgenommen
    Die Hamburger Polizei hat einen 17-Jährigen festgenommen, der einen 64-Jährigen bei einer Auseinandersetzung in Hamburg-Langenhorn lebensgefährlich am Kopf verletzt haben soll. Laut Angaben der Polizei hat sich die Tat bereits am Freitagabend ereignet. Über den Notruf habe ein Zeuge eine verletzte P
  • Keine neuen Erkenntnisse im Fall des toten Rentners
    Nach dem gewaltsamen Tod eines Rentners aus Hamburg-Wilhelmsburg hat die Polizei noch keine heiße Spur. Zum Mord an dem 83-Jährigen könne man noch keine neuen Erkenntnisse mitteilen, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage am Sonntagmittag. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" soll der Rentner woh
  • Erste Frankreich-Patienten in Hamburg: Mehr Corona-Fälle
    Ein Akt der Solidarität: Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) behandelt zwei an dem neuartigen Coronavirus erkrankte Patientinnen aus Frankreich. Sie werden intensivmedizinisch versorgt, sagte ein Sprecher der Hamburger Gesundheitsbehörde am Sonntag. Zuvor hatte der Radiosender NDR 90, 3
  • Machtkampf in Hamburg - Nach Hoffmann-Aus: Kühne-Vertrauter Jansen starker HSV-Mann
    Hamburg (dpa) - Der Vorstandschef rausgeschmissen, der Aufsichtsratsvorsitzende zurückgetreten - mitten in der Coronavirus-Krise haben sich die Machtverhältnisse beim Hamburger SV komplett verschoben. Nach dem Aus von Bernd Hoffmann an der Spitze des Vorstands und dem Abschied seines Fürsprechers Ma
  • Hamburger Job- und Ausbildungsmesse findet online statt
    Statt in einer Veranstaltungshalle präsentiert sich in der Corona-Krise eine Hamburger Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse erstmals in der virtuellen Welt. Unter der Internetadresse jobwoche.de/live werde es am Dienstag (31.3.) eine Live-Sendung sowie virtuelle Messestände (9.00 bis 14.00 Uhr) und Vi
  • UKE behandelt zwei Corona-Patientinnen aus Frankreich
    Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) behandelt zwei an dem neuartigen Coronavirus erkrankte Patientinnen aus Frankreich. Sie werden intensivmedizinisch versorgt, sagte ein Sprecher der Hamburger Gesundheitsbehörde am Sonntag. Zuvor hatte der Radiosender NDR 90, 3 darüber berichtet. Die Fr
  • Polizei stoppt Raser: Fast 140 Stundenkilometer zu schnell
    Die Hamburger Polizei hat im Stadtteil Wilhelmsburg einen Raser angehalten, der fast 140 Stundenkilometer zu schnell gefahren ist. Der 27-Jährige habe am späten Samstagabend auf der Wilhelmsburger Reichsstraße ein mobiles Messfahrzeug der Polizei zunächst überholt und dann beschleunigt, teilte die P
  • Mobile Toiletten für Obdachlose in Lübeck
    In Lübeck sind mobile Toiletten für Obdachlose aufgestellt worden, um ihnen ihre Situation während der Corona-Krise etwas zu erleichtern. Zur Zeit seien alle Restaurants, Geschäfte und Hotels in der Stadt geschlossen, was Obdachlose vor ein Riesenproblem stelle, wenn sie ihre Notdurft verrichten müs

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds