Frühstück beim Bauernladen Dölger, Reinfeld » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 24. August 2019 13:44:35 Uhr

Frühstück beim Bauernladen Dölger, Reinfeld

Text: TBF/Wolfgang Freywald · Fotos: TBF/Holger Kasnitz · Gestern Morgen frühstückten Holger und ich im Bauernladen Dölger, Binnenkamp 28, 23858 Reinfeld (Holstein), Tel: 04533 – 79 12 44, und liessen es uns gut schmecken.
Ich rief vorher an und fragte, ob man auf der Terrasse sein Frühstück geniessen könne und bekam eine positive Antwort. Wer von Reinfeld aus in Richtung Zarpen fährt, kommt an den großen Hinweisschildern vorbei, die auf den Bauernladen und den gegenüberliegenden Golfplatz aufmerksam machen. Holger und ich trafen uns um 10 Uhr vor dem Bauerladen und marschierten gemeinsam in den nicht gleich sichtbaren Laden, in einem sehr grossen Haus, gebaut 1914, das neben dem Laden ein angrenzenden Restaurant hat, das von einem Betreiber gepachtet ist, der seinen Kuchen und Torten von Dölger bezieht.

Vor der Tür nur ein Schild „Kaffee und mehr…!“ und ein weiteres mit „Bratwurst mit Brötchen“ 2,50 Euro, doch dafür war es uns noch zu früh. Eine kleine Tür wies uns den Weg in die Bäckerei. Dort wurden wir freundlich von zwei Verkäuferinnen begrüsst, eine ältere Verkäuferin beriet uns Neuankömmling in Sachen Brot, Kuchen und Frühstück.

„Bitte 2 mal Frühstück,“ sagten wir wie aus einem Mund. „Suchen Sie sich Brötchen nach Wahl, Wurst, Käse, oder etliches Anderes aus, wir berechnen nach Artikeln,“ war die Antwort der Verkäuferin. Dann gab sie uns jeweils einen Zettel, auf dem viele Beläge draufstanden und man nur dazu schreiben brauchte, wieviel man jeweils davon haben wollte.

Wir schrieben unsere Wünsche auf die Zettel und wollten jeder noch einen Becher Kaffee dazu. Zusätzlich war auch noch ein Kännchen im Angebot. Wir nahmen das Kännchen, weil wir dachten, da wäre sicherlich für zwei Becher was drin, da wurde wir allerdings enttäuscht, denn während des Frühstücks reichte es dann jeweils nur für einen weiteren viertel Becher aus, das war`s.

Holger nahm 4 Scheiben Opas Liebste (feine Mettwurst), 1 Scheibe geräucherte Pute, 1 Glasschälchen Waldorfsalat. Ich nahm zweimal Butter, 2 Scheiben Schinken (Serrano), 4 Scheiben Opas Liebste (feine Mettwurst), 1 Scheibe geräucherte Pute und 1 Glasschälchen Fleischsalat. Dann ließen wir es uns schmecken. Ja, so kann man es sagen, denn die Qualität der Ware war hervorragend und wirklich lecker, die Brötchen knackig und frisch.

Nach dem essen kamen wir mit 2 Damen ins Gespräch, die uns noch einige Tipps gaben, wo es auch leckere Frühstücke in der Umgebung gibt.

Fazit:
Nette freundliche Bedienung, leckere und vor allem frische Ware, nettes Ambiente in herrlicher Umgebung. Von der Terrasse hatten wir bei herrlichem Sonnenschein direkten Ausblick auf den gegenüber liegenden frisch gemähten Golfplatz, mehr brauchten wir gar nicht, um sich rundherum wohlzufühlen.

Und der Preis? Ich zahlte für mein Frühstück 6,44 Euro, Holger 5,44 Euro. Das war ein angemessener Preis für einen leckeren Früstücksschmaus. Über die dekorative Beilage (Gurken, Tomaten etc.) lässt sich streiten, es war nämlich nichts davon auf den Tellern, Servietten fehlten zuerst, aber auf Nachfrage wurde das schnellstens korrigiert.

Der Bauernladen Dölger ist trotz der kleinen Ausrutscher sehr empfehlenswert, da verschlägt es uns sicherlich mal wieder hin.

TBF am 15. August 2019, 16:42 Uhr

Bible verse of the day

HERR, erhöre mein Gebet, vernimm mein Flehen um deiner Treue willen, erhöre mich um deiner Gerechtigkeit willen.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds