Go textile – Internationale Fachkräfte für Textilindustrie gesucht » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 22. August 2019 10:47:27 Uhr

Go textile – Internationale Fachkräfte für Textilindustrie gesucht

Die Homepage zum Textilprojekt auf Deutsch und auf Englisch bietet Bewerberinnen und Bewerbern alle wichtigen Informationen für die Teilnahme. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/120764 / Foto: „obs/ZAV“. Bonn (ots) – „Textilmaschinenführer oder Produktveredler sind für viele Textilunternehmen kaum noch zu finden“, betont Maria Rost, Bildungsexpertin beim Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie. Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Gesamtverband werden daher nun gemeinsam aktiv, um in Deutschland fehlende Fachkräfte im Ausland zu gewinnen. „Mit dem Pilotprojekt zur Rekrutierung von Auszubildenden und Fachkräften für die Textil- und Bekleidungsindustrie betritt die Bundesagentur für Arbeit (BA) Neuland“, unterstreicht Nathalie Rivault, Leiterin des nationalen Koordinierungsbüros EURES in Deutschland. Die ZAV rekrutiert in anderen Berufsgruppen bereits seit 2011 Fachkräfte aus dem Ausland für Unternehmen in Deutschland. In Zusammenarbeit mit dem EURES-Netzwerk, dem Netzwerk der Arbeitsmarktservices in Europa, lotet die ZAV aktuell aus, wie hoch das Interesse von europäischen Bewerberinnen und Bewerbern an einer Beschäftigung in der Textilbranche in Deutschland ist. Erste Rückmeldungen liegen bereits aus Bulgarien, Italien, Finnland und Portugal vor. Vorgestellt wird das Pilotprojekt „Fachkräftemangel vorsorgen – Fachkräfteanwerbung aus der EU“ auf einer deutsch- und einer englischsprachigen Internetseite. Im Vordergrund der Suche stehen Berufe der Textiltechnik und produktion, sowie der Leder- und Textilverarbeitung. „Da Berufsbezeichnungen nur bedingt übertragbar sind, ist ein ausführliches und präzises Kompetenz- und Aufgabenprofil im Stellenangebot von entscheidender Bedeutung“, erläutert Rivault. Die Arbeitgeber der Textilindustrie bieten Stellen mit einer Zukunftsperspektive in Deutschland. „Die Textilindustrie hat spannende Einsatzmöglichkeiten zu bieten und geht mit diesem Projekt einen Schritt voraus“, ist Maria Rost überzeugt. Ende 2019 wollen die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung und der Gesamtverband textil+mode zusammen mit den beteiligten Arbeitgebern das Pilotvorhaben evaluieren. Weitere Informationen: Auf Englisch: www.zav.de/jobstextile Auf Deutsch: www.zav.de/textiljobs Pressekontakt: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Bundesagentur für Arbeit Pressestelle Dr. Beate Raabe Tel: 0228 713-1350 E-Mail: zav.presse@arbeitsagentur.de www.zav.de Original-Content von: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV), übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 13. Juni 2019, 09:28 Uhr

Bible verse of the day

Der Herr verzögert nicht die Verheißung, wie es einige für eine Verzögerung halten; sondern er hat Geduld mit euch und will nicht, dass jemand verloren werde, sondern dass jedermann zur Buße finde.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds