Infrarot-Wärmebildtechnik von FOTRIC » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 29. März 2020 17:23:41 Uhr

Infrarot-Wärmebildtechnik von FOTRIC

Shanghai (ots/PRNewswire) – FOTRICs vollautomatische Infrarot-Temperaturfühler wurden an Tausende von Standorten geliefert, um während der aktuellen Pandemie abnormale Körpertemperaturen zu messen. Zu den Vorteilen von Infrarot-Wärmebildtechnik zählt u.a. die Bildgebung bei jeglichen Witterungsverhältnissen, was sie immun gegen Lichteinwirkung macht. Außerdem kann sie sowohl tagsüber als auch nachts klare Bilder geben und ermöglicht die kontaktlose Temperaturmessung. Schnelle Bereitstellung In Anbetracht der Kosten für Temperaturmessprodukte hat FOTRIC ein Schnellinstallationskit entwickelt, einschließlich Host, Verkabelung, Dreifußständer und Computer. Die Software ist bereits vorinstalliert und das System ist innerhalb von fünf Minuten vor Ort einsatzbereit. Ohne das Schnellinstallationskit kann das System innerhalb von 15 Minuten eingerichtet werden, wenn das Schritt-für-Schritt-Installationsvideo befolgt wird. Schnelle Temperaturmessung Die schnelle Temperaturmessung wird durch die Infrarot-Wärmebildtechnik ermöglicht. Solange Personen sich im Messumfang des Geräts befinden, können Messungen ohne Unterbrechung oder Bildstopp vorgenommen werden. Die Messwerte können dabei ganz ohne körperlichen Kontakt gewonnen werden. Für das häufigste Zwei-Kanal-Screening-Szenario beträgt die normale Schrittgeschwindigkeit 1,5 m/s. Die Temperaturerkennung erfordert, dass das Intervall zwischen Personen auf 1 Meter eingestellt und die Schrittgeschwindigkeit auf 0,75 m/s verlangsamt wird. Bei diesen Einstellungen können mindestens zwei Personen alle drei Sekunden erfasst werden, was 40 Personen pro Minute und 2.400 Personen pro Stunde entspricht. Wird die Geschwindigkeit auf 1 m/s erhöht, können bis zu 3.600 Personen pro Stunde erfasst werden. Schnelle Alarmmeldung Ein Dual-View-Display zeigt sowohl die Wärme- als auch Sichtbilder an. Wenn eine abnormale Körpertemperatur erfasst wird, stößt das Temperaturmessgerät automatisch ein Alarmsignal aus. Zusätzlich zu einer Sprachansage markiert das System die Temperaturabweichungen im Bild mit einem roten Kästchen. So kann das Kontrollpersonal die Person mit der hohen Körpertemperatur schnell ausfindig machen. Gleichzeitig kann das System automatisch Bilder aufnehmen, die zur Bilddatensicherung genutzt werden können. Genauigkeit Die Produkte von FOTRIC zeichnen sich insbesondere durch eine präzise Temperaturmessung aus. Dafür kommt ein importierter Polysilizium-Temperaturfühler zum Einsatz. Dieser ermöglicht eine kontinuierliche präzise Temperaturmessung bei verschiedenen Temperaturen. Im Kalibrierschein, der vom Shanghai Institute of Quality Supervision and Inspection Technology ausgestellt wurde, ist der maximale Fehler gerade einmal mit 0,2ºC angegeben. Stabilität KI-Gesichtserkennung vermeidet Fehlalarme In Anbetracht der komplexen Messbedingungen hat FOTRIC einen KI-Algorithmus zur Gesichtserkennung integriert, der gewährleistet, dass ausschließlich die Temperatur von Gesichtern im Bild erfasst wird. Heiße Objekte, die von Personen festgehalten werden, beeinträchtigen die Temperaturerfassung nicht. Das senkt nicht nur die Fehlalarmrate drastisch, sondern verringert auch den Arbeitsaufwand des Personals. Integrierter KI-Kalibrieralgorithmus Die automatische Erfassung von Gesichtstemperaturen an verschiedenen Schauplätzen fördert den Selbstlernprozess des Systems. Darüber hinaus kann durch die Anpassung an veränderte Umgebungstemperaturen die Schwelle für den Temperaturalarm in Echtzeit angepasst werden. Dadurch wird vermieden, dass durch die niedrigen Umgebungstemperaturen am Morgen und in der Nacht ein falscher Fieberalarm für Personen ausgelöst wird. FOTRIC, ein inländisches High-Tech-Unternehmen, das auf Infrarot-Wärmebildtechnik und hochpräzise Temperaturmessung spezialisiert ist, hat einen Arbeitsplatz für wissenschaftliche Experten eingerichtet. FOTRIC beschäftigt sich bereits seit zehn Jahren mit Infrarot-Temperaturmessung und hat mehrere Produktlinien für Wärmebildtechnik eigenständig entwickelt und erfolgreich bereitgestellt. Dazu zählen preisgekrönte Modelle, die häufig in der Energieindustrie für tägliche Inspektionen, für die Fehlersuche von Betriebseinrichtungen, für die Materialforschung von Chips im Elektrosektor sowie in vielen anderen Bereichen eingesetzt werden. Einschließlich neuer und bisheriger Kunden hat FOTRIC insgesamt Dienstleistungen für über 10.000 Großunternehmen sowie für 211.985 Universitäten und Forschungszentren erbracht. Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1136973/226B.jpg Pressekontakt: Celine, +86-156-1851-2265 Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/142933/4556046 OTS: FOTRIC INC. Original-Content von: FOTRIC INC., übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 25. März 2020, 09:01 Uhr

Kommentar verfassen

Anmelden oder Registrieren,
um zu kommentieren

Sie dürfen folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bible verse of the day

Kinder, hütet euch vor den Götzen!
 

Kalender

März 2020
S M D M D F S
« Feb    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Coronavirus-Pandemie - Holstein-Profi Thesker: Positiver Test kam überraschend
    Kiel (dpa) - Stefan Thesker vom Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel hat sich zwei Wochen nach Bekanntwerden seine Coronavirus-Infektion wieder gesund gemeldet. "Ich bin nicht davon ausgegangen, dass ich mich mit dem Virus angesteckt habe", sagte der 28 Jahre alte Verteidiger den "Kieler Nachrichten"
  • Aufsichtsrat entscheidet: HSV-Boss Hoffmann muss gehen
    Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat sich von Vorstandschef Bernd Hoffmann getrennt. Der Aufsichtsrat entschied am Samstag nach einer Sitzung, den 57-Jährigen von seinen Aufgaben mit sofortiger Wirkung zu entbinden. Das teilte der Verein mit. Vorausgegangen war ein seit langem schwel
  • HSV trennt sich von Vorstandschef Bernd Hoffmann
    Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat sich von Vorstandschef Bernd Hoffmann getrennt. Das teilte der Verein am Samstag nach einer Aufsichtsratssitzung mit.
  • Hamburg zählt vier Corona-Todesfälle: Fast 2000 Infizierte
    In Hamburg hat es zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Nachdem Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Freitagnachmittag von einem 71 Jahre alten Menschen berichtet hatte, der im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) an einer Covid-19-Erkrankung s
  • Günther: Verfrüht, über Lockerungen zu reden
    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hält es wie Kanzleramtschef Helge Braun für verfrüht, schon jetzt über Lockerungen der bestehenden Einschränkungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu reden. "Natürlich ist es wichtig für die Menschen, Licht am Ende des Tunnels zu seh
  • Hamburger halten sich an Kontaktverbot
    Die Hamburger Bürgerinnen und Bürger halten sich in den meisten Fällen an das bestehende Kontaktverbot. Dies erklärte die Hamburger Polizei auf Anfrage am Samstag. Die Beamten würden vor allem in Parks und an beliebten Freizeitorten wie dem Elbstrand die Einhaltung des Verbots kontrollieren. Trotz d
  • Herzogin Meghan & Prinz Harry: In diese Stadt sind die Royals wohl gezogen
    Die Frage, wo sich Englands Prinz Harry und seine Frau niederlassen werden, beschäftigt seit Monaten die Medien. Nun berichten mehrere Portale in den USA, dass die Familie in eine Stadt gezogen ist, die der Herzogin nicht fremd ist. Prinz Harry, Herzogin Meghan und ihr knapp zehn Monate alter Sohn A
  • Wegen Angst vor Coronavirus: Angriffe auf Deutsche im Ausland
    Die Coronavirus-Pandemie trifft Europa zurzeit hart. Abseits des Kontinents ist die Angst vor einer Ausbreitung riesig. Deshalb werden unter anderem deutsche Reisende immer wieder angefeindet.  Wegen der Corona-Krise ist es in einigen Ländern vereinzelt zu Diskriminierungen oder sogar Gewalt gegen D
  • Kirche in Zeiten von Corona: Wo Sie online Gottesdienste verfolgen können
    Da wegen des Coronavirus keine Gottesdienste mehr öffentlich stattfinden dürfen, bieten viele Kirchen kreative Alternativen für Gläubige. Messen werden gestreamt, Kurzandachten per Telefon abgehalten und Gebetswünsche online abgegeben. Das Coronavirus hat auch einen Einfluss auf das Leben von Gläubi
  • Deutsch-dänisches Paar: Rendezvous an der Grenze mit Punsch und Keksen
    Aventoft (dpa) - Liebe und Freundschaft kennen keine Grenzen und keine Altersbeschränkung. Auch im Alter von 89 und 85 Jahren wollen sich Karsten Tüchsen Hansen und Inga Rasmussen täglich sehen. Das Problem: Hansen wohnt in Süderlügum in Nordfriesland, Rasmussen im dänischen Gallehus. Und die Grenze

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds