ITB Berlin und IPK International: Auslandsreisen der Europäer im Plus (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 9. Dezember 2019 18:53:28 Uhr

ITB Berlin und IPK International: Auslandsreisen der Europäer im Plus (FOTO)

Berlin (ots) – Starkes Wachstum aus Ost-Europa – Städtereisen boomen – Überdurchschnittlicher Anstieg bei Reisen nach Deutschland -Wachstum für 2020 – ITB Berlin veröffentlicht die neuesten Europa-Trends aus dem World Travel Monitor® von IPK International In den ersten acht Monaten 2019 sind die Auslandsreisen der Europäer insgesamt um 2,5 Prozent angestiegen und somit schwächer als im Vorjahr. Auslandsreisen der Ost-Europäer verzeichnen eine höhere Wachstumsrate als die der West-Europäer. Städtereisen legten mit sieben Prozent erneut stark zu. Reisen nach Deutschland sind mit vier Prozent stärker angestiegen als der europäische Durchschnitt. Für 2020 lassen erste Trendanalysen des World Travel Monitor® von IPK International auf einen stärkeren Anstieg der europäischen Auslandsreisen schließen. Der World Travel Monitor® basiert auf repräsentativen Interviews mit mehr als 500.000 Personen in über 60 Ländern weltweit und wird bereits seit mehr als 20 Jahren durchgeführt. Er gilt als größte kontinuierliche Studie zu globalen Reise-Trends. Insgesamt schwächere Entwicklung als im Vorjahr Nach einem Wachstum von fünf Prozent im vergangenen Jahr legten die Auslandsreisen der Europäer in den ersten acht Monaten dieses Jahres nur um 2,5 Prozent zu. Damit fällt das Wachstum deutlich schwächer aus als im Vorjahr und liegt auch deutlich unter dem weltweiten Durchschnitt von 3,9 Prozent. Unterschiedliche Trends in den europäischen Quellmärkten Betrachtet man die europäischen Quellmärkte im Einzelnen, fallen vor allem die überdurchschnittlichen Wachstumsraten der osteuropäischen Länder auf, die deutlich über denen der westeuropäischen Länder liegen. So stiegen die Auslandsreisen der Russen in den ersten acht Monaten des Jahres mit sieben Prozent, die der Polen mit sechs Prozent und die der Tschechen mit fünf Prozent überdurchschnittlich stark an. Im Vergleich dazu fallen die Wachstumsraten in den westeuropäischen Quellmärkten deutlich niedriger aus. Auslandsreisen der Deutschen stiegen um zwei Prozent an, ebenso die der Niederländer oder der Schweizer. Mit Wachstumsraten von drei Prozent liegen die Auslandsreisen der Italiener und die der Franzosen in den ersten acht Monaten 2019 leicht über dem Durchschnitt. Reisen nach Europa und Amerika beliebter als nach Asien Was die Wahl der Reiseziele angeht, liegen in den ersten acht Monaten 2019 Reisen nach Europa etwas stärker im Trend (drei Prozent) als Reisen nach Asien (zwei Prozent). Fernreisen der Europäer nach Amerika, die sich in den letzten Jahren nur schwach entwickelten, verzeichnen mit einem Plus von drei Prozent wieder einen ansteigenden Trend. Spanien wieder im Plus – Rückgang von Reisen nach Großbritannien Nach einer Stagnation im letzten Jahr verzeichnet Spanien, das mit Abstand beliebteste Urlaubsreiseziel der Europäer, in den ersten acht Monaten dieses Jahres wieder ein leichtes Wachstum von einem Prozent. Zu den Gewinnern in den ersten acht Monaten dieses Jahres zählen jedoch vor allem die Reiseziele Türkei, Portugal und Griechenland. Auch Deutschland legte mit einem europäischen Besucherwachstum von vier Prozent überdurchschnittlich zu. Dagegen hat Großbritannien mit einem Minus von fünf Prozent erneut einen Besucherrückgang zu verzeichnen. Städtereisen weiter auf Wachstumskurs Insgesamt nahmen Urlaubsreisen in den ersten acht Monaten 2019 um drei Prozent zu. Städtereisen waren mit einem Anstieg von sieben Prozent der stärkste Wachstumstreiber im Segment der Urlaubsreisen, gefolgt von Urlaub auf dem Land und Kreuzfahrten mit einer Wachstumsrate von jeweils fünf Prozent. Die nach wie vor volumenstärkste Urlaubsart, der Sun & Beach Urlaub, verzeichnet im selben Zeitraum ein Plus von zwei Prozent, wogegen Rundreisen, nach einem deutlichen Anstieg im letzten Jahr, nur um ein Prozent zulegten. 2020 wird stärkeres Wachstum erwartet IPK International prognostiziert für 2020 ein Wachstum der europäischen Auslandsreisen um drei bis vier Prozent. Das heißt, für das kommende Jahr wird eine höhere Wachstumsrate erwartet als für 2019. Diese Prognose basiert auf dem „World Travel Confidence Index“ von IPK International, der im Rahmen des World Travel Monitor® die Reiseabsichten für die nächsten 12 Monate erhebt. Weitere valide Trendergebnisse zur Entwicklung des Reisejahres 2019 veröffentlicht die ITB Berlin in den nächsten Trendpressemitteilungen. Die endgültigen Ergebnisse des World Travel Monitor® für das Gesamtjahr 2019 sowie Prognosen für 2020 stellt Rolf Freitag, CEO von IPK International, auf dem ITB Future Day im Rahmen des ITB Berlin Kongresses vor. Pressekontakt: Messe Berlin Julia Sonnemann PR Manager T: +49 30 38 2269 Julia.sonnemann@messe-berlin.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6600/4456284 OTS: Messe Berlin GmbH Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 2. Dezember 2019, 13:00 Uhr

Bible verse of the day

Denn so hat uns der Herr geboten: »Ich habe dich zum Licht der Heiden gemacht, dass du das Heil seist bis an das Ende der Erde.«
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    RSS RSS-Feed

    • Heinold für Absenkung der Stromsteuer
      Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) hat in der Debatte um das Klimapaket der Bundesregierung Nachbesserungen gefordert. "Statt der Pendlerpauschale wäre eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger durch eine Absenkung der Stromsteuer die bessere Variante", sagte Heinold am Mon
    • Gericht: Schließung des Friesenhofes war rechtswidrig
      Schleswig (dpa/lno) Die Schließung von zwei Mädchenheimen der Jugendhilfeeinrichtung Friesenhof in Dithmarschen im Juni 2015 war rechtswidrig. Das stellte das Verwaltungsgericht Schleswig in einem am Montag verkündeten Urteil fest. Die Gründe für den Widerruf der Betriebserlaubnis seien nicht ausrei
    • Streit eskaliert: 47-Jährige sticht Mann in den Bauch
      Eine betrunkene Frau aus Brandenburg/Havel hat nach einem Streit einem 47-Jährigen mit einem Küchenmesser in den Bauch gestochen und den Mann schwer verletzt. Die nicht lebensbedrohlichen Verletzungen des Mannes mussten stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Zuvor habe der ebenfalls betrun
    • AfD-naher Youtuber Kilic: Vizekanzler Stegner? Ex-SPD-Vize fiel auf Telefonscherz rein
      Berlin (dpa) - Der ehemalige SPD-Vizevorsitzende Ralf Stegner ist vor dem Bundesparteitag auf den Telefonscherz eines Youtubers hereingefallen, der ihm den Posten von Finanzminister Olaf Scholz angeboten hatte. Stegner wollte den Fauxpas am Montag auf Anfrage nicht kommentieren. In dem am 5. Dezembe
    • Plattform Steam entfernt rechte Parolen und Nazi-Symbole
      Die Online-Spiele-Anbieter Steam hat Dutzende Inhalte mit verfassungsfeindlichen Symbolen und ein volksverhetzendes Profil von ihrer Plattform entfernt. Dabei hätten bereits die Pseudonyme der Nutzer wie "Führer", "Holocaust", "Dr. med. Hitler vergaßt" oder Gruppennamen wie "Reconquista Germania" ei
    • Polizei erwischt 62-Jährige beim Zerteilen von Heroin
      Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei eine 62 Jahre alte Frau aus Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg nach eigenen Angeben als Drogendealerin überführt. Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Geesthacht war die 62-Jährige gerade dabei, ein Heroinstück zu zerlegen, wie die Polizei am Mont
    • Kiel: Polizei sucht nach Brand in Mercedes-Autohaus Zeugen
      Am 14. November brannten auf dem Gelände einer Autohauses in Kiel sechs Autos aus. Die Polizei hat auf Videoaufnahmen ein auffälliges Fahrzeug entdeckt – und sucht jetzt nach Zeugen.  Nach einem Brand auf dem Gelände eines Autohauses in  Kiel Mitte November sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Bei
    • Lotto- und Toto-Glück: zwei Spieler tippen richtig
      Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk in sechsstelliger Euro-Höhe hat ein Lottospieler im Kreis Oder-Spree bekommen. Der Mann habe am vergangenen Samstag sechs Richtige getippt und 687 685, 20 Euro gewonnen, berichtete Lotto Brandenburg am Montag in Potsdam. Nur die Superzahl 4 habe ihm zum Jackpot gefe
    • Leichenteile an der A2: Identifizierung dauert an
      Nach dem Fund von Leichenteilen auf der Autobahn A2 zwischen Wollin und Ziesar (Potsdam-Mittelmark) in der vergangenen Woche dauert die Identifizierung der getöteten Person weiter an. Auf Grund der besonderen Umstände könnten die gerichtsmedizinischen Untersuchungen länger dauern, sagte der Sprecher
    • Gutscheine: Darüber sollten Sie Bescheid wissen
      Gutscheine sind praktische Geschenke mit rechtlichen Tücken. Denn nicht immer sind Gültigkeitsdauer, Auszahlung und Co. klar. Was darf der Händler und worauf können Kunden bestehen? Für Bücher, fürs Kino oder fürs Theater: An Weihnachten werden wieder unzählige Gutscheine verschenkt. Doch was, wenn

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds