Katja Rathje-Hoffmann erneut zur Landesvorsitzenden der Frauen Union der CDU Schleswig-Holstein gewählt » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 18. August 2018 12:05:44 Uhr

Katja Rathje-Hoffmann erneut zur Landesvorsitzenden der Frauen Union der CDU Schleswig-Holstein gewählt

Katja Rathje-Hoffmann erneut zur Landesvorsitzenden der Frauen Union der CDU Schleswig-Holstein gewählt – Auf dem diesjährigen Landesdelegiertentag der schleswig-holsteinischen Frauen Union am 2. September 2017 in Neumünster wurde die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann wieder zur Landesvorsitzenden der mit 4.732 Mitgliedern stärksten Vereinigung der CDU Schleswig-Holsteins gewählt.

Erster Gratulant war Ministerpräsident Daniel Günther MdL, der als besonderer Gast und CDU-Landesvorsitzender über die Ziele der neuen Jamaika-Koalition und im Speziellen zur Landes- und Gesellschaftspolitik berichtete.

Prominente Sitzungsleiterin war die Justiz- und Gleichstellungsministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack. In einem Vortrag beschrieb sie die Aufgaben in ihrem Ressort und im Besonderen die Frauenpolitik der Koalition aus CDU, Bündnis 90/Grüne und der FDP.

Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden die Landtagsabgeordnete Petra Nicolaisen aus Wanderup und die Kielerin Dr. Stefanie Rönnau gewählt.

Luebecker Dienstleistungskontor am 7. September 2017, 17:14 Uhr

Bible verse of the day

Wie nun? Sollen wir sündigen, weil wir nicht unter dem Gesetz, sondern unter der Gnade sind? Das sei ferne!
 

Kalender

August 2018
S M D M D F S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds