Katja Rathje-Hoffmann zu TOP 40: Der Führungsanteil von Frauen liegt in Schleswig-Holstein bei 35 Prozent » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 23. Oktober 2017 13:26:03 Uhr

Katja Rathje-Hoffmann zu TOP 40: Der Führungsanteil von Frauen liegt in Schleswig-Holstein bei 35 Prozent

Die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag hat in ihrer Rede zu TOP 40 zunächst darauf hingewiesen, dass die von der SPD auf Bundesebene formulierte Forderungen nach einer gesetzlichen Frauenquote für Schleswig-Holstein keinerlei Relevanz besitze:„Schleswig-Holstein hat keine relevanten DAX-Unternehmen. Die von SPD auf Bundesebene geforderte Frauenquote in Aufsichtsräten von börsennotierten Unternehmen würde in Schleswig-Holstein also überhaupt keine Anwendung finden“, so Rathje-Hoffmann.

Vielleicht sehe der Antrag der Regierungsfraktionen in Schleswig-Holstein deshalb nun eine Quote von 40 Prozent in allen Aufsichtsräten vor.

„Herr Stegner setzt sich also hier von seinem Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück ab. Und das ist auch noch unnötig, denn auch ohne gesetzliche Quote liegt der Anteil von Frauen in Führungspositionen in der mittelständisch geprägten Wirtschaft in Schleswig-Holstein schon heute bei rund 35 Prozent“, stellte Rathje-Hoffmann klar.

Sie wies weiter darauf hin, dass fast ein Drittel der Frauen in Deutschland eine starre Quote komplett ablehne, 45 Prozent der Frauen bevorzugten die Flexiquote.

Rathje-Hoffmann forderte insbesondere die SPD-Fraktion auf, zunächst vor der eigenen Tür zu kehren. So seien in Niedersachsen die zwei freien Aufsichtsratsplätze bei VW beide mit Männern besetzt worden. „Auch bei Ihnen sollten das Reden und das Handeln übereinstimmen“, so Rathje-Hoffmann.

 

Luebecker Dienstleistungskontor am 29. April 2013, 14:34 Uhr

Bible verse of the day

Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds