NORMA: Die Kundenwünsche nach gentechnikfreien Lebensmitteln werden mit einem immer umfangreicheren Sortiment erfüllt! / Handelsunternehmen baut Sortiment mit dem „Ohne Gentechnik“-Siegel ständig aus (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 18. Februar 2020 19:51:58 Uhr

NORMA: Die Kundenwünsche nach gentechnikfreien Lebensmitteln werden mit einem immer umfangreicheren Sortiment erfüllt! / Handelsunternehmen baut Sortiment mit dem „Ohne Gentechnik“-Siegel ständig aus (FOTO)

Nürnberg (ots) – Gentechnisch veränderte Lebensmittel sind out. Das bestätigt eine aktuelle Studie der Civey-Meinungsforscher, die eindeutig ist. 69 Prozent der Bevölkerung in Deutschland lehnen die manipulierten Nahrungsmittel ab. Bevorzugt greifen die Verbraucher lieber auf die Produkte mit dem „Ohne-Gentechnik“-Label zu. Für den Lebensmittel-Discounter NORMA ist das Verbrauchervotum eine klare Bestätigung der eigenen Strategie: Überall in den deutschlandweit mehr als 1.300 NORMA-Filialen werden bereits fast 200 Nahrungsmittel mit dem grünen „Ohne-Gentechnik“-Label angeboten…und alle NORMA-Vertriebsregionen zwischen Kiel und München bauen diese angesagte Angebotswelt kontinuierlich aus. Schon jetzt ist die Auswahl an gentechnikfreien Produkten so vielfältig, dass kaum ein Wunsch offenbleibt: Von der Milch bis zum Käse, dann jede Menge leckerer Fleisch- und Wurstprodukte der Eigenmarke Gut Langenhof, selbstverständlich auch Öle, Säfte und Tiefkühlkost, alle diese wichtigen Ernährungsbausteine gibt es bei NORMA – so wie auch das gesamte (!) Eiersortiment – mit dem verlässlichen „Ohne Gentechnik“-Gütesiegel …wie gesagt mit einer Auswahl in den Regalen und Truhen, die von diesem Discounter ständig erweitert wird. Gentechnikfreie Lebensmittel bei NORMA: Ständig wachsende Vielfalt, streng kontrolliert! Das Studienergebnis der Civey-Meinungsforscher zeigt also auch: Aus Sicht der meisten Verbraucher sind die bei NORMA erhältlichen gentechnikfreien Lebensmittel absolut „in“. Der Lebensmittel-Discounter mit Zentrale in Nürnberg gehört schon immer zu den Unternehmen, die sich frühzeitig auf die tatsächlichen Wünsche der Verbraucher konzentrieren. Der erste garantiert gentechnikfreie Artikel mit dem grünen Gütesiegel wurde bereits 2015 eingelistet, bis heute sind diese Hähnchen-Minutenschnitzel der NORMA-Eigenmarke Gut Langenhof bei den Kunden extrem beliebt. In der folgenden Zeit ist es der NORMA-Einkaufsabteilung gelungen, ein immer umfangreicheres Sortiment mit garantiert gentechnikfreien Lebensmitteln aufzubauen. Wer sich dazu einmal näher informieren möchte, der oder die schaut am besten auf der NORMA-Website unter https://www.norma-online.de/de/sortiment/ohne-gentechnik-t-189/ vorbei. Vorab hier nur einige Beispiele aus der gentechnikfreien Artikelliste, die jeder Kunde unter der genannten Internet-Adresse einsehen kann: Von der fettarmen H-Milch der NORMA-Eigenmarke Landfein im 1-Liter Pack, dem Cremisée-Frischkäse im 300 g-Gebinde (auch Cremisée gehört zu den nachfragestarken NORMA-Eigenmarken) bis zu den auch gern gekauften Hähnchen-Brustfilet-Teilstücken in der 550 g-Packung von Gut Langenhof…, die NORMA-Kunden werden finden was sie suchen, und das wie gesagt immer gentechnikfrei. Was keinesfalls vergessen werden darf: Der Lebensmittel-Discounter NORMA ist auch ein aktives Mitglied im Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e. V (VLOG). Nur von diesem Verband mit seinen anerkannten Zertifizierungsstellen wird das grüne „Ohne Gentechnik“-Siegel ausgestellt. Jede Siegelvergabe sorgt dafür, dass bei der Tieraufzucht keine gentechnisch veränderten Futtermittel verwendet werden und auch sonst keinerlei gentechnisch veränderte Zutaten bei der Lebensmittel-Produktion zum Einsatz kommen. Die Geschäftsleitung des innovativen Discounters NORMA: „Die Mehrheit der Verbraucher in Deutschland plädiert für eine umfangreiche Auswahl an garantiert gentechnikfreien Lebensmitteln. Auch diesen Kundenauftrag nimmt unser Handelsunternehmen gerne an und baut seine gentechnikfreien Ernährungsangebote in den kommenden Jahren entsprechend aus.“ Abschließender H I N W E I S: Viele weitere gentechnikfreie Produkte sind unter der beliebten NORMA-Eigenmarke BIO SONNE erhältlich, da bei biologisch erzeugten Lebensmitteln der Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen grundsätzlich verboten ist. Pressekontakt: Uwe Rosmanith Rosmanith & Rosmanith GbR Die Art der Kommunikation Unter den Eichen 7 D-65195 Wiesbaden 0611/716547920 uwe@rosmanith.de Katja Heck NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Leiterin Kommunikation und Werbung Manfred-Roth-Straße 7 D-90766 Fürth k.heck@norma-online.de Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 22. August 2019, 09:54 Uhr

Bible verse of the day

Sündigt aber dein Bruder, so geh hin und weise ihn zurecht zwischen dir und ihm allein. Hört er auf dich, so hast du deinen Bruder gewonnen.
 

Kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Breites Bündnis will die Industrie voranbringen
    Ein breites Bündnis will die Industrie in Schleswig-Holstein "von der Standspur holen". "Wir brauchen mehr Industrie, mehr Flächen für Industrie und vor allem müssen wir gemeinsam die industriellen Chancen der Energiewende nutzen", sagte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) bei der Vorstellung d
  • Rote Ampeln gegen Stickoxid: Senat verändert Intervalle
    Der Senat hat bestätigt, dass auf verkehrsreichen Hamburger Straßen die Ampelschaltungen verändert wurden, um den Verkehr zu verringern und damit die Luftqualität zu verbessern. Das betreffe ein Dutzend Ampelanlagen in den Stadtteilen Barmbek-Nord und Dulsberg entlang des vielbefahrenen Ring 2, teil
  • Hamburger SV: Start in eine neue Trainingswoche
    Ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine große Rolle – auch abseits des Fußballs. In  unserem Live-Blog finden Sie Wissenswertes aus dem Lokalsport. 15.12 Uhr: Spiel der Hamburg Towers gegen Oldenburg verschoben D
  • "Cum-Ex"-Skandal beflügelt Hamburger Wahlkampffinale
    Nach Bekanntwerden eines Treffens des früheren Hamburger Bürgermeisters und heutigen Bundesfinanzministers Olaf Scholz mit dem damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der im "Cum-Ex"-Skandal schwer belasteten Warburg Bank wächst der Druck auf die Hamburger SPD. Der Bund der Steuerzahler forderte vom Sch
  • Grüne regen Schlichtung für Verhandlungskonflikt an
    Im festgefahrenen Konflikt um Entlastungen der mehr als 3000 Pflegekräfte am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) schlagen die Grünen im Landtag einen externen Schlichter vor. Die Verhandlungspartner hätten sich völlig verhakt, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin Marret Bohn am Di
  • Mutmaßliches Betrügerpaar festgenommen: Ehemann in U-Haft
    Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei ein Ehepaar aus Eutin im Kreis Ostholstein festgenommen, das gemeinsam mit Bekannten zahlreiche Betrugstaten begangen haben soll. Der Mann sitze seit dem Wochenende in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau wurde unter Auflagen
  • Weniger neue Flüchtlinge im Januar im Norden
    Die Zahl neuer Flüchtlinge hat sich in Schleswig-Holstein zu Jahresbeginn weiter verringert. Insgesamt 349 Asylsuchende kamen im Januar in das nördlichste Bundesland, wie das Landesamt für Ausländerangelegenheiten in seinem am Dienstag veröffentlichten Zuwanderungsbericht mitteilte. Im Januar 2019 w
  • Hamburg: Haftbefehl für 187-Rapper Gzuz erlassen
    Gangster-Rapper Gzuz hat wieder Ärger mit der Justiz. Das Amtsgericht Hamburg erließ am Dienstag Haftbefehl gegen das Mitglied der Hamburger Hip-Hop-Gruppe 187 Strassenbande. Gangster-Rapper Gzuz (31), Mitglied der Hamburger Hip-Hop-Gruppe 187 Strassenbande, hat wieder Ärger mit der Justiz. Das Amts
  • 19-Jähriger nach Raub in Husum in Untersuchungshaft
    Gegen einen 19-Jährigen, der gemeinsam mit anderen in Husum eine Gruppe Jugendlicher ausgeraubt haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Er sitzt seit vergangenem Freitag in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er soll am 11. Januar gemeinsam mit fünf weiteren jungen Männern
  • Trendforscher: Gesundheit wichtigster Wert für Bevölkerung
    Gesundheit, Familie und Erfolg sind nach einer Medien-Analyse für die Deutschen die wichtigsten Werte. Dabei hat im vergangenen Jahr der Gesprächsstoff rund um die Gesundheit schon vor Ausbruch der Lungenkrankheit Covid-19 die Natur von Platz eins verdrängt, wie aus dem am Dienstag in Hamburg vorges

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds