NORMA24 erweitert das Sortiment um die Naumburger Wein & Sekt Manufaktur (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 22. August 2019 11:45:08 Uhr

NORMA24 erweitert das Sortiment um die Naumburger Wein & Sekt Manufaktur (FOTO)

Nürnberg (ots) – Jahrhundertealte Tradition in neuem Gewand: Mit der Naumburger Wein & Sekt Manufaktur bringt der Onlineshop NORMA24 ein Stück deutscher Weinbau-Geschichte in sein Sortiment. In dem zusammengestellten Angebot genießen Wein- und Sektliebhaber eine Auswahl an erlesenen Weiß- und Rotweinen sowie Schaumweinen. Darunter Weißburgunder, Rosé, Regent und Dornfelder sowie die Premiumsekte „Von der Henne“. Einzeln kosten die edlen Tropfen des Pakets zwischen 8,90 Euro und 11,99 Euro. Der Onlineshop des Lebensmitteldiscounters bietet ein exklusives „Probierpaket“ mit sechs ausgesuchten Weinen von den insgesamt neun neuen Weinen und Sekten an. NORMA24-Kunden sparen dabei 17 Prozent – statt 59,58 Euro zahlen sie 51 Euro. 1000-jährige Tradition und unglaubliche Vielfalt Das Weinbaugebiet Saale-Unstrut in Sachsen-Anhalt gehört zu den traditionsreichsten Anbaugebieten Deutschlands. Seit über 1000 Jahren ist der Anbau von über 50 Rebsorten fester Bestandteil dieser Region. In der beschaulichen Stadt Naumburg, im Herzen dieser Winzergegend, keltert die Naumburger Wein & Sekt Manufaktur ihre Wein-Spezialitäten. Charakteristisch für die guten Tropfen aus dem deutschen Qualitätsanbaugebiet ist das feine, fruchtige Bouquet mit mineralischem Anklang. Verlass auf altbewährte Methoden Bereits vor fast 200 Jahren – genauer 1824 – entstand in Naumburg die älteste Fabrik moussierender Weine in Deutschland. Beinahe acht Dekaden lang kelterte hier die Winzerfamilie W. F. Bürger und Sohn feine Perl- und Schaumweine, bis im Jahr 1906 eine Reblaus-Plage den Ruin brachte. Fast ein Jahrhundert lang wurde es in Bezug auf Wein still um Naumburg. Bis sich im Jahr 2002 Andreas Kirsch entschloss, das seit Jahren verlassene, am Saaleufer gelegene Grundstück zu erwerben. Nach einer umfassenden Sanierung und Umgestaltung entstanden im ehemaligen Gutshaus neben dem Werksverkauf auch eine kleine Pension und ein großer Gewölbefestkeller. Bei der Herstellung wird großer Wert auf beste Traubenqualität und altbewährte Methoden gelegt. Nicht nur den fruchtigen und klassischen Weinen merkt man die Handarbeit und die Liebe zum Detail an, sondern auch den ausschließlich nach aufwendiger „klassischer Flaschengärung“ hergestellten Sekten. Diese liegen für mindestens 9 Monate im rund 1000 Jahre alten Kellergewölbe auf der Hefe und reifen, bevor sie warm degorgiert werden. Mittlerweile wird das Familienunternehmen von Andreas Kirsch gemeinsam mit seiner Tochter Franziska Kirsch geführt. Nach Ihrem Studium der Weinwirtschaft in Geisenheim ist sie seit 2012 mit im Unternehmen tätig. Gute Böden, mildes Klima und jede Menge Hingabe In den Weinbergen – auf einer Fläche von rund 20 Hektar – werden Klassiker wie Dornfelder, Weiß- und Grauburgunder sowie edler Riesling angebaut. Daneben wachsen Exoten und weitere Kostbarkeiten wie Sauvignon Blanc, Traminer und Spätburgunder. Die große Vielfalt an Rebsorten entlang der „Weinstraße Saale-Unstrut“ ist einem besonders guten Terrain zu verdanken: Die mineralreichen Böden aus Muschelkalk, Buntsandstein und Kupferschiefer und das milde Klima sorgen für sehr gute Anbaubedingungen. So entstehen in Naumburg mit modernster Kellertechnik, viel Leidenschaft und Liebe zum Detail seit 15 Jahren wieder Rot-, Weiß- und auch Schaumweine von bester Qualität. Die Angebote finden Sie unter: https://www.norma24.de/weine Die Weine aus dem Probierpaket im Überblick – Naumburger Weißburgunder Kabinett, trocken, 2016 Der finessenreiche Weißburgunder zeigt ein feinfruchtiges Bouquet von grünen Äpfeln, exotischer Litschi und einem Hauch von Honigmelone. Durch seinen schlanken Körper und das rassige Säurespiel passt der elegante Weißwein sehr gut zu gegrillten Fischgerichten und Pasta mit grünem Pesto. Einzelpreis: 8,90 EUR – Naumburger Rosé, feinherb, 2017 Dieser angenehme Wein zeigt sich mit einem zarten Roséton im Glas und verströmt fruchtige Aromen von reifen Erdbeeren und Blutorangen. Durch die kontrollierte und gezügelte Gärung entwickelt dieser Rosé einen sehr süffigen Charakter, der mit Noten von saftigen Himbeeren und einer feinen Mineralität hervorragend zu frischen Salaten und mediterranem Grillgemüse passt. Einzelpreis: 8,90 EUR – Naumburger Regent, trocken 2016 Ein vielschichtiges Fruchtspiel von saftigem Holunder, knackigen Sauerkirschen und aromatischen Waldbeeren offenbart dieser leichte Rotwein aus der noch recht jungen Rebsorte Regent. Mit seinem geschmeidigen Charakter passt er hervorragend zu herzhaft belegter Pizza und saftigem Rinderbraten, kann aber auch zu einer kräftigen Brotzeit gereicht werden. Einzelpreis: 8,90 EUR – Naumburger Dornfelder, halbtrocken, 2015 Sanfte Aromen von knackigen Kirschen im Zusammenspiel mit roten Johannisbeeren offenbaren sich beim Genuss dieses vollmundigen Rotweins. Die fein akzentuierte Restsüße empfiehlt diesen samtigen Wein zu Pasta, würzigem Käse oder deftigen Wildgerichten. Einzelpreis: 8,90 EUR – Naumburger „Von der Henne“ Riesling Sekt, trocken, 2016 Dieser nach klassischer Flaschengärung hergestellte Riesling Premiumsekt bekommt seine unverwechselbare fruchtige Aromatik durch eine Lagerzeit auf der Hefe von mindestens zwölf Monaten. Die Sekte der Naumburger Wein & Sektmanufaktur werden dabei ausschließlich von Hand gerüttelt. Seine klassische feine Rieslingaromatik und feinperlige Mousseux verzaubern die Sinne. Einzelpreis 11,99 EUR – Naumburger „Henne Cuvée“ Ein weiterer Premiumsekt aus dem Hause Naumburger. Die Aromatik ist ebenfalls geprägt durch die Lagerzeit auf der Hefe von mindestens zwölf Monaten. In verführerisch zarter Farbe umschmeichelt diese fruchtige Cuvée durch seine angenehme, elegante Perlage den Gaumen. Einzelpreis 11,99 EUR Pressekontakt: Katja Heck NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Leiterin Kommunikation und Werbung Manfred-Roth-Straße 7 D-90766 Fürth k.heck@norma-online.de Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 27. Dezember 2018, 15:19 Uhr

Bible verse of the day

Der Herr verzögert nicht die Verheißung, wie es einige für eine Verzögerung halten; sondern er hat Geduld mit euch und will nicht, dass jemand verloren werde, sondern dass jedermann zur Buße finde.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds