Notfall – wie viel Hilfe dürfen Sanitäter leisten? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR Fernsehen (VIDEO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 17. Februar 2020 17:23:53 Uhr

Notfall – wie viel Hilfe dürfen Sanitäter leisten? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR Fernsehen (VIDEO)

Stuttgart (ots) – Das landespolitische Magazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ am Donnerstag, 16. Januar 2020 2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg / Moderation Stefanie Germann Die Medikamentengabe bei Notfalleinsätzen ist nicht eindeutig geregelt. Hintergrund ist ein rechtlicher Widerspruch, der seit 2014 ungelöst ist. Obwohl zur schnellstmöglichen Hilfe verpflichtet, können Sanitäterinnen und Sanitäter bei einer Medikamentengabe strafrechtlich belangt werden. Während Ärzteverbände dafür plädieren, im Notfall immer erst auf den Arzt zu warten, sprechen sich Notfallsanitäter gegen diese Praxis aus. Was wäre für die Patientinnen und Patienten am besten? Das landespolitische Magazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ berichtet am 16. Januar 2020, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Weitere geplante Themen: Milde Winter, trockene Sommer – sind auch die Buchenwälder am Ende? Bislang hatten Buchen im Gegensatz zu Fichten und Tannen hierzulande optimale Standortbedingungen. Doch heiße, trockene Sommer und milde, niederschlagsarme Winter setzen dem widerstandsfähigen Laubbaum zu. In der Rheinebene und in nördlichen Teilen des Landes sind Buchen teilweise schwer geschädigt. Forstarbeiter kommen mit der Sicherung der Wege und dem Abtransport der Bäume kaum nach. Für die großen Naturschutzverbände im Land ist das der falsche Weg. Sie fordern von der Landesregierung mehr Schutzzonen für sterbende Bäume. Der ökologische Nutzen dieses „Totholzes“ sei weitaus höher als der wirtschaftliche Ertrag beim Verkauf des Schadholzes. Gast im Studio ist Forstminister Peter Hauk (CDU). Vor Ort – im Buchenwald Reporterin Alix Koch spricht mit einem Förster in Obrigheim im Neckar-Odenwald-Kreis: „Es ist fünf vor zwölf – wann wachen wir endlich auf? So kann es nicht weitergehen mit dem Klimawandel“, warnt der Experte. Den Wald, wie wir ihn kennen, werde es möglicherweise bald nicht mehr geben. In manchen Regionen wird derzeit doppelt so viel Holz geschlagen wie sonst um diese Jahreszeit. Auch denkmalgeschützte Gartenanlagen sind in Gefahr. Allein im Schwetzinger Schlosspark werden 30 Prozent der Buchen auf Dauer nicht überleben. Türkischer Haftbefehl gegen Grünenpolitiker Der frühere grüne Bundestagsabgeordnete Memet Kilic aus Heidelberg wird in der Türkei per Haftbefehl gesucht. Dem deutsch-türkischen Rechtsanwalt wird Präsidentenbeleidung vorgeworfen. Nebenkläger ist kein Geringerer als der türkische Präsident Recep Erdogan selbst. Kilic hatte Erdogan in einem Interview mit einer türkischen Internetzeitung indirekt „Vaterlandsverrat“ vorgeworfen. „Das Regime Erdogan versucht, mich mundtot zu machen, das lasse ich nicht zu“, sagt Kilic. Wie weit reicht der lange Arm Erdogans? Schnelles Internet – nur für eine Straßenseite Mit dem Anschluss an das Glasfasernetz beginnt für die Ortsteile von Weinheim im Rhein-Neckar-Kreis die digitale Zukunft. In Wünschmichelbach profitiert jedoch nur eine Seite der Straße, in der das Glasfaserkabel verlegt wird. Die Häuser auf der gegenüberliegenden Seite können nicht direkt an das Netz angeschlossen werden. Der Ärger ist groß. Was sagt die Stadt zu der digitalen Zweiklassengesellschaft? „Zur Sache Baden-Württemberg“ Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ berichtet über politische Themen: hintergründig, kontrovers und nah an den Menschen in Baden-Württemberg. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme und Studiointerviews lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der „Wohnzimmer-Konferenz“ diskutieren jeden Donnerstag Baden-Württemberger via Webcam von zu Hause aus live mit. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller. ARD Mediathek: Sendung und einzelne Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter http://ARDmediathek.de verfügbar, außerdem unter http://SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg. Pressefotos bei http://ARD-foto.de. Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://x.swr.de/s/zursachebwnotfall. Pressekontakt: Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4493114 OTS: SWR – Südwestrundfunk Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 15. Januar 2020, 15:42 Uhr

Bible verse of the day

Bewahre mich, Gott; denn ich traue auf dich.
 

Kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Springreiter Nisse Lüneburg gewinnt Riders Tour
    Springreiter Nisse Lüneburg hat die Rider Tour gewonnen. Dem 31-Jährigen aus Hetlingen genügte am Sonntag beim Reitturnier in Neumünster ein achter Platz auf Luca Toni im Großen Preis, um die Serie für sich zu entscheiden. Sieger des mit 75 000 Euro dotierten Springens wurde Mario Stevens aus Molber
  • 79-Jährige setzt mit Auto zurück und erfasst 80-Jährige: Tot
    Eine 80-Jährige ist in Kleve von dem zurücksetzenden Auto einer 79-Jährigen erfasst worden und gestorben. Die 80-Jährige erlag nach Polizeiangaben in der Nacht zum Sonntag in einem Krankenhaus ihren Verletzungen. Demnach hatte die 79-Jährige aus einer Grundstückseinfahrt zurückgesetzt und die 80-Jäh
  • Guter Start nach der Winterpause: Turbine dominiert Köln
    Turbine Potsdam hat sich nach der achtwöchigen Winterpause fulminant in der Frauenfußball-Bundesliga zurückgemeldet. Am Sonntag besiegte der Tabellenfünfte im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion Zuschauern den 1. FC Köln auch in der Höhe verdient 5:0 (3:0). Die Gastgeberinnen dominierten vom Anpfiff
  • Polizeihubschrauber-Piloten bei Einsatz geblendet
    Bei einem Polizeieinsatz in Lindenberg (Barnim) sind in der Nacht zu Sonntag Piloten eines Polizeihubschraubers vom Boden aus geblendet worden. Zwei Männer leuchteten mit starken Taschenlampen in das Cockpit, teilte die Polizeidirektion Ost am Sonntag mit. Gegen beide wird wegen gefährlichen Eingrif
  • Stürmisches und unbeständiges Wetter im Norden hält an
    In Hamburg und Schleswig-Holstein muss am Sonntagabend weiter mit stürmischen Böen und Regen gerechnet werden. An der Nordseeküste sind auch weiterhin schwere Sturmböen möglich, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntagmittag mitteilte. Die Temperaturen liegen bei milden 13 Grad
  • Von Bredow-Werndl bei Dressur-Weltcup vor Werth
    Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat ihren vierten Sieg in der Weltcup-Saison verpasst. Die 50-Jährige aus Rheinberg musste sich am Sonntag in Neumünster in der Kür Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen geschlagen geben. Die 34-Jährige setzte sich auf Dalera mit 89, 640 Proze
  • Neues Konzept: Leonie Charlotte von Hase aus Kiel zur "Miss Germany" gekürt
    Rust (dpa) - Leonie Charlotte von Hase steht, als sie zur Gewinnerin erklärt wird, mit Siegerpose auf der Bühne. Die Hände in die Luft gestreckt und zu Fäusten geballt. Umringt von den anderen Frauen, die sich Hoffnung auf den Sieg gemacht haben. "Es ist die Nacht der starken Frauen", sagt die 35-Jä
  • Schule mit prominenten Absolventen feiert 700. Geburtstag
    Der Physik-Nobelpreisträger Max Planck hat dort gelernt, "Tatort"-Kommissar Axel Milberg auch und der Dirigent Justus Frantz ebenfalls - an der Kieler Gelehrtenschule büffelten viele Prominente. Am Sonntag feierte die nach der Domschule in Schleswig zweitälteste Schule in Schleswig-Holstein ihren 70
  • Potsdam setzt auf zeitnahe Gerichtsentscheidung zu Tesla
    Auf die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg (OVG) zum vorläufigen Stopp der laufenden Erschließung des Tesla-Geländes in Grünheide bei Berlin hat die Brandenburger Landesregierung gelassen reagiert. "Wir warten unaufgeregt die Entscheidung des OVG ab", sagte Regierungsspreche
  • Sturmtief: Fähren zu den Halligen, Föhr und Amrum fallen aus
    Aufgrund des Sturmtiefs "Victoria" fällt der Fährverkehr zwischen Schlüttsiel (Kreis Nordfriesland) und den Halligen aus. Die Fahrplanänderung gelte für den gesamten Sonntag, gab die Wyker Dampfschiff-Reederei auf ihrer Internetseite bekannt. Auf der Verbindung zwischen Föhr und Amrum sowie von und

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds