Ohoven: Frühjahrsgutachten ist Warnsignal für Bundesregierung » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 20. Juli 2019 17:34:17 Uhr

Ohoven: Frühjahrsgutachten ist Warnsignal für Bundesregierung

Berlin (ots) – Zum Frühjahrsgutachten der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven: „Das Frühjahrsgutachten ist ein deutliches Warnsignal für die Große Koalition. Es darf vor dem Hintergrund schrumpfender gesamtwirtschaftlicher Kapazitäten keine Ausweitung der Sozialausgaben geben. Die Bundesregierung sollte die Mahnung der führenden Wirtschaftsforscher ‚Die Luft wird dünner‘ ernst nehmen und die alte Regel beherzigen: Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not. Die geplante Grundrente und die paritätische Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung steigern die Abgabenlast, erhöhen dadurch die Arbeitskosten und gefährden so die internationale Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft. Eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit über 67 Jahre hinaus darf kein Tabu sein. Die Bundesregierung sollte auf alle Sozialgeschenke verzichten, die uns im Nachhinein teuer zu stehen kommen.“ Pressekontakt: BVMW Pressesprecher Eberhard Vogt Tel.: 030 53320620 Mail: presse@bvmw.de Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 19. April 2018, 13:16 Uhr

Bible verse of the day

Darum tröstet euch untereinander und einer erbaue den andern, wie ihr auch tut.
 

Kalender

Juli 2019
S M D M D F S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds