OOP-Konferenz zeigt bis zum 07. Februar die Zukunft der Software-Architektur in München (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 9. April 2020 15:57:13 Uhr

OOP-Konferenz zeigt bis zum 07. Februar die Zukunft der Software-Architektur in München (FOTO)

München/Troisdorf (ots) – Über IT-Technologie von morgen, die unsere Datensicherheit, unsere Mobilität und unser komplettes Leben bestimmen wird, diskutieren seit heute Software-Experten auf der OOP-Konferenz in München. Mit mehr als 2.400 angemeldeten Teilnehmern und Gästen und über 200 Referenten aus dem In- und Ausland hält die OOP weiterhin ihr konstant hohes Niveau und ist damit seit Jahren eine der größten unabhängigen Fachkonferenzen für Software Architektur in Europa. Die OOP, die in diesem Jahr zum 29. Mal stattfindet, steht diesmal unter dem Motto „Into the Unknown“. Sie beschäftigt sich neben den klassischen Kernthemen der Software Architektur vor allem mit Trendthemen wie Künstliche Intelligenz (KI), Microservices oder DevOps. Auch gesellschaftsrelevante Themen, wie z.B. „Ethik in der IT“, nehmen einen wichtigen Part im Programm der OOP-Konferenz 2020 ein. Deep Fakes-Demonstration in Echtzeit – eine Gefahr für die demokratische Ordnung In diesem Zusammenhang zeigte die OOP heute morgen gemeinsam mit den IT-Experten Martin Förtsch, Thomas Endres und Jonas Mayer von der TNG Consulting GmbH die neuesten Entwicklungen im Bereich Deep Fakes. Den Forschern aus München ist es erstmalig auf der Welt gelungen, Videos von Personen in Echtzeit zu verfälschen. Die KI-gestützte Technologie kann Live-Video-Übertragungen real-time „faken“ und z.B. Aussagen von Politikern in Live-Statements verändern. Die Experten möchten mit ihrer Demonstration Bewusstsein für die Gefahr schaffen und die Medienkompetenz sowohl bei Medienvertretern als auch bei Nutzern von digitalen Medien schärfen. Auch eine positive Nutzung der Technologie ist denkbar, etwa in Form einer Überwachungskamera mit Anonymisierungsfunktion. Die Zukunft der Mobilität liegt in der Luft Klimaschutz und kollabierender Verkehr in Ballungsräumen machen völlig neue Mobilitätskonzepte nötig. Wie Raumfahrttechnologie den CO2Fußabdruck im Verkehrssektor reduzieren kann, zeigte die US-Amerikanerin Dr. Anita Sengupta in ihrer heutigen Eröffnungs-Keynote. Die Luft und Raumfahrtingenieurin war viele Jahre bei der NASA tätig und hat sich außerdem als Chefentwicklerin des sog. Hyperloops einen Namen gemacht. Im Jahr 2019 wurde sie Mitgründerin von Airspace Experience Technologies (ASX), einem StartUp, das den Personenverkehr in urbanen Gebieten zukünftig über sog. Lufttaxis abwickeln will. Dazu hat ihr Team ein emissionsfreies Flugmobilitätsfahrzeug entwickelt, das einen umweltfreundlichen Verkehr für die Zukunft ermöglicht. Weiterbildung für Experten und Young Professionals Die OOP-Konferenz ist seit Jahrzehnten fixer Bestandteil der Software-Engineering Community und richtet sich nicht nur an erfahrene IT-Experten sondern auch an Young Professionals. Dass dieses Ziel erreicht wird, spiegelt sich auch in dem mit 50:50 sehr ausgeglichenen Verhältnis an Erst- und Stammteilnehmern wider. Günter Fuhrmeister, Geschäftsführer der SIGS DATACOM GmbH und Veranstalter der OOP-Konferenz ist mit der 29. OOP sehr zufrieden: „Wir blicken mit Vorfreude auf die 30. OOP im Jahr 2021. Es bestätigt sich immer wieder, dass Software-Technologie das zentrale Thema der Zukunft ist und weiter sein wird. Für den Standort Deutschland und dessen Innovationsfähigkeit sind gut ausgebildete Software-Experten daher essenziell für die 20-er Jahre und darüber hinaus“. 30 Jahre OOP – großes Jubiläum mit Prof. Dr. Katharina Zweig in 2021 Die nächste OOP-Konferenz ist eine ganz besondere: 2021 steht das 30-jährige Jubiläum der Veranstaltung an, das in vielerlei Hinsicht groß gefeiert werden wird. Besucher für 2021 können also gespannt sein! Ein erstes besonders Highlight steht bereits fest: Deutschlands bekannteste IT-Expertin, Autorin und vielfach ausgezeichnete Informatikprofessorin Frau Prof. Dr. Katharina Zweig wird eine Keynote der Jubiläumsveranstaltung halten. Die OOP 2021 findet vom 08. – 12. Februar 2021 statt. Über die OOP Konferenz Bereits seit fast 30 Jahren ist die OOP Konferenz in München fester Bestandteil der Software-Engineering Community im deutschsprachigen Raum. Mit mehr als 2.400 erwarteten Teilnehmern, über 200 Referenten aus dem In- und Ausland ist die fünftägige OOP inzwischen eine der größten unabhängigen Fachkonferenzen für Software Architecture. Das Themenspektrum ist weit gefächert und bietet neben rein fachlichen Themen wie Software Architecture Maintenance, Product Discovery oder Business Agility auch Platz für kritische Denkanstöße mit gesellschaftsrelevanten IT-Themen wie z.B. Ethik in der IT. Das Programm der Konferenz wird jedes Jahr in enger Zusammenarbeit mit der Software-Engineering Community erstellt. Für die OOP 2020 haben elf Track Chairs gemeinsam mit 95 Reviewern insgesamt 410 Themen-Einreichungen gesichtet und daraus ein Programm aus 170 Vorträgen und Workshops zusammengestellt. Die OOP 2020 findet vom 03.-07. Februar 2020 im ICM in München statt und adressiert mit ihren Workshops und Vorträgen technische als auch fachliche Experten, Projektleiter und IT-Führungskräfte aus dem Bereich Software Engineering. Die OOP Konferenz ist eine Veranstaltung von SIGS DATACOM. www.OOP-Konferenz.de Über den Veranstalter SIGS DATACOM GmbH SIGS DATACOM ist ein führender Weiterbildungsanbieter für die Themenbereiche Software-Architektur und -Entwicklung sowie Business Intelligence und Analytics (TDWI) und Artificial Intelligence. Das Leistungsspektrum umfasst neben den Konferenzen OOP (München), SEACON (Hamburg), German Testing Day (Frankfurt), Software Architecture Gathering (München), TDWI Konferenzen (München und Zürich), AI4U (München) und verschiedenen Seminarreihen, auch die Print Publikationen AI Spektrum, OBJEKTspektrum, JavaSPEKTRUM und BI-SPEKTRUM. Online bietet die SIGS DATACOM Wissens-Bibliothek umfangreiche Fachinformationen zu verschiedenen Themenbereichen an. www.sigs-datacom.de Pressekontakt: Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Vera Vaubel Vaubel Medienberatung GmbH Tel.: 089-98103987 E-Mail: medienberatung@vaubel.de Beate Friedrichs SIGS DATACOM GmbH Tel.: 02241.2341-500 E-Mail: beate.friedrichs@sigs-datacom.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/136233/4511240 OTS: OOP Konferenz für Softwarearchitektur Original-Content von: OOP Konferenz für Softwarearchitektur, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 4. Februar 2020, 15:30 Uhr

Bible verse of the day

Und sie waren täglich einmütig beieinander im Tempel und brachen das Brot hier und dort in den Häusern, hielten die Mahlzeiten mit Freude und lauterem Herzen und lobten Gott und fanden Wohlwollen beim ganzen Volk. Der Herr aber fügte täglich zur Gemeinde hinzu, die gerettet wurden.
 

Kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Fahrplan für Abschlussprüfungen im Norden steht
    Die Abiturprüfungen in Schleswig-Holstein sollen wie angekündigt am 21. April starten und die anderen Abschlussprüfungen im Mai folgen. Über den Ablauf informierte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Mittwoch. Zum Schutz gegen das Coronavirus gibt es Handlungsempfehlungen. Zunächst hatte Prien g
  • Wirtschaftsförderung hilft bei Soforthilfe-Anträgen
    Damit einheimische Unternehmen in der Corona-Krise zügig die Soforthilfe des Landes erhalten, hilft die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) der Investitionsbank des Landes (ILB) mit Mitarbeitern aus. Noch in dieser Woche würden 40 WFBB-Beschäftigte die ILB bei der Bearbeitung der fast 60 000 Ant
  • Kinopreis im Norden erstmals online und für alle Bewerber
    Doppelte Premiere: Schleswig-Holstein hat seinen Kinopreis erstmals online verliehen und damit außerdem alle 29 Bewerber ausgezeichnet. "Die Corona-Pandemie hat uns veranlasst, das Drehbuch für den Kinopreis umzuschreiben", sagte Kulturministerin Karin Prien (CDU) am Donnerstag in einer Video-Grußbo
  • Karfreitag: Darum ist der Oster-Feiertag für die Christen so wichtig
    Karfreitag spielt in der christlichen Religion eine wichtige Rolle. Wir erklären, warum er so wichtig ist und welche Traditionen und Bräuche es an diesem Tag gibt. Es ist ein Tag des Gedenkens, des Innehaltens und der Traditionen:  Karfreitag erinnert an die Kreuzigung Jesu Christi. Jesus wurde nach
  • Zwei Monate nach illegalem Rennen Tatverdächtiger ermittelt
    Mehr als zwei Monate nach einem mutmaßlichen illegalen Straßenrennen hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 19-Jährige stehe im Verdacht, sich am 26. Januar mit seinem SUV ein Rennen mit der 19 Jahre alten Fahrerin eines Mini geliefert zu haben, berichtete die Polizei am Mittwoch. Er s
  • Handwerksbetriebe für teilweise Aufhebung der Beschränkungen
    Eine Mehrheit der Handwerksbetriebe in Südbrandenburg ist dafür, die Corona-Beschränkungen vom 20. April an teilweise aufzuheben und dafür Schutzmasken zu tragen. Das hat eine aktuelle Umfrage der Handwerkskammer Cottbus (HWK) ergeben, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. 66 Prozent sind demnach fü
  • Ministerium: Anträge auf Kultur-Hilfe sofort möglich
    Mit der Corona-Krise in Not geratene Kultureinrichtungen und Künstler können in Schleswig-Holstein ab sofort Hilfsgelder beantragen. Darauf machte Ministerin Karin Prien (CDU) am Mittwoch aufmerksam. "Es geht jetzt um eine schnelle Hilfe für die Kulturschaffenden in unserem Land", sagte sie. Diese l
  • Künftig fast doppelt so viele Corona-Tests am UKSH möglich
    Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) hat seine Kapazitäten für Corona-Tests auf 1400 pro Tag nahezu verdoppelt. Möglich ist dies durch den Kauf eines Großgerätes vom Forschungszentrum Borstel. "Wir sind dem Land für die vorausschauende Finanzierung des Hightech-Systems dankbar", sagte
  • Verlegung der Sommerferien: denkbares Szenario für Tourismus
    Wegen möglicher massiver Corona-Beschränkungen bis in den Sommer hinein hält der Tourismusverband Niedersachsen eine Verschiebung der Sommerferien nach hinten für denkbar. "Für diese Ausnahmesituation und für den Fall könnte das eine Lösung sein", sagte der Vorsitzende Sven Ambrosy am Mittwoch. "Wen
  • Betretungsverbot der Inseln nicht immer eingehalten
    Um das Betretungsverbot der nordfriesischen Inseln zu umgehen, lassen sich Urlauber und Gastgeber in Ausnahmefällen einiges einfallen. So fielen auf Sylt etwa Privatvermieter auf, die Touristen mit ihren privaten Fahrzeugen mit NF-Kennzeichen in Niebüll abholten und auf die Insel brachten, wie der K

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds