Rüpel, Raser, Rotsünder – Verkehrsregeln überflüssig? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR Fernsehen (VIDEO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 18. September 2019 16:08:36 Uhr

Rüpel, Raser, Rotsünder – Verkehrsregeln überflüssig? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR Fernsehen (VIDEO)

Stuttgart (ots) – „Zur Sache Baden-Württemberg“, das landespolitische Magazin am Donnerstag, 19. Juli 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören: Rüpel, Raser, Rotsünder – wer hält sich überhaupt noch an Verkehrsregeln? Bei Rot halten, blinken, Tempolimits beachten und kein Handy am Steuer – an diese Verkehrsregeln halten sich immer weniger Verkehrsteilnehmer. Im Straßenverkehr können Gesetze vergleichsweise leicht umgangen werden, sagen Verkehrsexperten. Die Strafen sind vergleichsweise gering. Können strengere Bußgelder oder positive Anreize Grenzen setzen? Oder müssen intelligente Assistenzsysteme zum Einhalten der Verkehrsregeln verpflichtend genutzt werden? Gast im Studio ist Siegfried Brockmann, Unfallforschung der Versicherer (UDV). Vor Ort im Straßenverkehr Was passiert, wenn man sich beim Autofahren streng an die Regeln hält, erfährt Vor-Ort-Reporterin Alexandra Gondorf bei einem Test. Sie fährt mit dem Auto exakt 40 km/h bei Tempo 40 und hält, wenn die Ampel von Grün auf Gelb springt. Sie wird angehupt, überholt, bedrängt – viele Autofahrerinnen und Autofahrer verhalten sich rücksichtslos und aggressiv. Rasenroboter – die unterschätzte Gefahr? Immer mehr Mähroboter pflegen den Rasen perfekt und vollautomatisch. Doch Umweltschützer sind alarmiert. Die Roboter können für Igel zur tödlichen Gefahr werden. Außerdem halten laut Stiftung Warentest viele zum Beispiel nicht bei Kinderfüßen. Finanzieller Ruin wegen Straßensanierung? Irmgard Weber aus Buchen soll für die Sanierung einer Sackgasse hinter ihrem Haus knapp 40.000 Euro bezahlen. Doch die 87-Jährige kann diese Summe mit ihrer kleinen Rente nicht aufbringen. Sie fürchtet, dass sie ihr Haus verkaufen muss. Die Stadt hält ihr Vorgehen für gerechtfertigt. Eidechsen-Umsiedlung absurd Sechstausend geschützte Mauereidechsen, die in den Gleisanlagen in Untertürkheim leben, müssen wegen Stuttgart 21 umgesiedelt werden. Die Auflagen der höheren Naturschutzbehörde sind sehr hoch, so dass Privatgärten und Golfanlagen als neuer Lebensraum nicht in Frage kommen. Müssen deshalb alle sechstausend geschützten Eidechsen sterben? Pflegeheime in Not Angehörige und Demenzpatienten im „Pflegeheim am Rosenberg“ in Baiersbronn sind verzweifelt. Der private Betreiber will das Heim schließen, auch weil er die strengen Auflagen der Landesheimbauverordnung nicht einhalten kann. Etwa 20 Pflegebedürftige finden keine neue Bleibe. „Zur Sache Baden-Württemberg“ Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der „Wohnzimmer-Konferenz“ diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger(innen) via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller. Informationen unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg. Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen. Pressefotos bei ARD-foto.de. Pressekontakt: Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 18. Juli 2018, 16:15 Uhr

Bible verse of the day

Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Einbruch bei Juwelier: Schmuck für 200 000 Euro weg
    Bei einem Einbruch in ein Flensburger Juweliergeschäft haben die Täter Schmuck im Wert von mehr als 200 000 Euro erbeutet. Außerdem sei Geld gestohlen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit, ohne die Summe zu nennen. Der Einbruch erfolgte in der Nacht zum Sonntag. Die Täter hebelten die Verglasu
  • Günther: Einheitsfeier soll Fest der Freude werden
    Rund eine halbe Million Besucher erwartet Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt am 2. und 3. Oktober zum Tag der Deutschen Einheit. Kiel ist diesmal Gastgeber der zentralen Feiern. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) bekundeten am Dienstag große Vorfreude. "
  • Gewerkschaft der Polizei: Zu wenig Geld für Dienstgebäude
    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat den Zustand zahlreicher Dienstgebäude in Schleswig-Holstein kritisiert. Vor allem die wohl zu knappen Finanzmittel des Landes setzten bei der Errichtung, dem Erhalt und der notwendigen Modernisierung der Dienstgebäude der Landespolizei zu enge Grenzen, kritisie
  • Todesschuss: Ex-Lebensgefährtin brach offenbar Schweigen
    Der Prozess um die Ermordung eines Polen in Neumünster durch einen Schuss ins Gesicht ist offenbar durch Gewissensbisse der früheren Lebenspartnerin des mutmaßlichen Todesschützen in Gang gekommen. Zuvor hatte die Polizei mehrere Jahre lang vergebens nach dem Täter gesucht. Wie zwei leitende Mitarbe
  • Grüne zeigen sich selbstbewusst vor Finale der Sondierung
    Die Brandenburger Grünen gehen mit Selbstbewusstsein in die abschließenden Sondierungsrunden für eine künftige Koalition. "Politisch würde ich sagen sind wir doch durchaus einflussreich", sagte Landtagsfraktionschefin Ursula Nonnemacher am Dienstag in Potsdam. Derzeit verhandelt die SPD mit den Grün
  • Keine Lösung zwischen Stadt und Obstbauern zu Baumblütenfest
    Potsdam/Werder (dpa/bb)- Nach der Absage des Baumblütenfestes in Werder haben sich Obstbauern und die Stadt am Dienstag zum zweiten Mal getroffen, um über die Zukunft der Veranstaltung zu sprechen. Auch nach dem Treffen ist nicht klar, wie es mit dem Fest weitergeht. "Wir haben alle versucht, Lösung
  • Nächtliche Vollsperrung der A7: Wartung der Lärmschutztunnel
    Die A7 wird wegen Wartungsarbeiten an den neuen Lärmschutztunneln Dienstagabend gesperrt. Autofahrer müssen das betroffene Stück der Autobahn zwischen Hamburg-Volkspark und Schnelsen-Nord umfahren. Die Sperrung wird Mittwochfrüh aufgehoben. An den neuen Lärmschutztunneln an der  A7 werden Wartungs-
  • Autofahrer übersieht Mopedfahrerin
    Eine 16 Jahre alte Mopedfahrerin ist bei einem Unfall in der Gemeinde Ahrensbök im Kreis Ostholstein lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein 34 Jahre alter Autofahrer am Montag beim Linksabbiegen die auf der Bundesstraße 432 in Richtung Gnissau fahrende 16-
  • Hamburg – Vollsperrung auf A7: Tunnelwartungen drei Nächte in Folge
    Auf der A7 müssen sich Autofahrer auf einem Abschnitt auf Umleitungen einstellen: Drei Nächte sollen Arbeiten in den neuen Lärmschutztunneln stattfinden. Die letzte Sperrung der Autobahn sorgte für Chaos. Wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten in den neuen Lärmschutztunneln an der A7 wird die Autoba
  • SPD nominiert Ulrike Liedtke als Landtagspräsidentin
    Die Vizepräsidentin des Deutschen Kulturrates, Ulrike Liedtke, soll nach dem Vorschlag der SPD-Fraktion neue Präsidentin des Landtags in Brandenburg werden. Die Fraktion nominierte die 60 Jahre alte SPD-Abgeordnete am Dienstag in geheimer Abstimmung einstimmig für das Amt, wie Fraktionschef Mike Bis

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds