Spiegellos mit Vollformat / Der neue Standard für Profifotografen (FOTO) » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 5. Dezember 2019 15:38:26 Uhr

Spiegellos mit Vollformat / Der neue Standard für Profifotografen (FOTO)

Hamburg (ots) – Die Ankündigung der ersten beiden Vollformat-DSLM-Kameras von Panasonic, der LUMIX S1R und der LUMIX S1, hat für reichlich Aufsehen in der Kamerabranche gesorgt. Mit den beiden neuen Modellen will sich das Unternehmen 2019 nachhaltig im Profisegment etablieren – und setzt damit seinen Ausnahmeweg im Kameramarkt fort. Gut zehn Jahre ist es her, seit Panasonic mit der LUMIX G1 die weltweit erste spiegellose Wechselobjektiv-Kamera vorgestellt hat. Die Technologie ist in den vergangenen Jahren so weit gereift, dass spiegellose Kameras die konventionellen Spiegelreflexmodelle in puncto Qualität und Leistungsfähigkeit mittlerweile überholt haben. Seit April 2018 liegen die DSLM-Kameras in Deutschland auch bei Verkaufszahlen und Umsatz vorne. Das Geschäft mit den spiegellosen Modellen ist damit aktuell das einzige wachsende Segment im deutschen Kameramarkt. Eine Entwicklung, an der DSLM-Pionier Panasonic mit Innovationen wie der dualen Bildstabilisierung, 4K Fotofunktionen und rasanten Autofokus-Leistungen einen maßgeblichen Anteil hat. Immer wieder hat das Unternehmen dafür mit seinen Spitzenmodellen unkonventionelle Wege eingeschlagen – und ist nun auch tonangebend beim Angriff der spiegellosen Modelle auf die letzte Bastion der Spiegelreflexkameras: die professionelle Fotografie. „Wendepunkt für professionelle Fotografen“ Der Grund hierfür ist nicht zuletzt die Entwicklung spiegelloser Systemkameras mit Vollformatsensor, wie etwa der jüngst von Panasonic präsentierten LUMIX S Serie. Diese erweitert damit das Produktsegment in Richtung weiterer Profikameras. „Die neue S Serie ist ein Wendepunkt für professionelle Fotografen, die sich bisher eher zurückhaltend gegenüber spiegellosen Kameras gezeigt“, sagt die Fotojournalistin Annie Griffiths, die für ihre Arbeiten für National Geographic weltweit Bekanntheit erlangte. Im Frühjahr 2019 kommen zunächst zwei Modelle der neuen Serie auf den Markt: die LUMIX S1R mit 47 Megapixeln sowie die LUMIX S1 mit 24 Megapixeln. Beide Kameras integrieren bekannte LUMIX Kreativfunktionen, ermöglichen die Aufzeichnung von 4K Videos in 60p und sorgen dank Dual I.S. Bildstabilisierung für verwacklungsfreie Aufnahmen. Stärke mit System Daniel Berehulak, der für seine fotografischen Arbeiten 2015 und 2017 mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet wurde, arbeitet bereits seit sechs Jahren mit den spiegellosen Systemen von LUMIX. Das Gesamtpaket aus Kompaktheit, Funktionsumfang und Bildqualität ist ideal für seine Anforderungen als Fotojournalist. An die neuen LUMIX S Modelle hat er hohe Erwartungen: „Ich bin sehr gespannt auf die Fähigkeiten bei schwachen Lichtverhältnissen und die stabile Konstruktion“, erklärt Berehulak. Dass die spiegellosen Kameras ihre Stärken so gekonnt ausspielen, ist unterdessen kein Zufall. „Bei der Entwicklung unserer Kameras orientieren wir uns kompromisslos an den Bedürfnissen ihrer Anwender“, erklärt Michael Langbehn, Head of Media, PR und Sponsoring bei Panasonic Deutschland. „Mit der S Serie hatten wir dabei gerade die Fotografen im Blick, die sich tagtäglich auf die Ergebnisse ihrer Kamera verlassen müssen. Die positiven Rückmeldungen gerade aus dieser Zielgruppe freuen uns deshalb natürlich ganz besonders.“ Große Objektivauswahl durch L-Mount-Alliance Bei der Entwicklung eines Objektivangebots für die neue LUMIX S Serie setzte Panasonic auf Vielfalt und Zukunftssicherheit. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner Leica und Objektivhersteller Sigma stellte das Unternehmen auf der Fotofachmesse photokina erstmals die neu gegründete L-Mount Alliance vor. Sie ermöglicht es Panasonic und Sigma den von Leica entwickelten L-Mount Standard für eigene Entwicklungen zu nutzen und so ebenfalls Kameras sowie Optiken mit diesem Objektivanschluss anzubieten. Das Video zur Einführung der neuen LUMIX S Serie mit Statements der renommierten Fotojournalisten Annie Griffiths und Daniel Berehulak finden Sie auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=-sfFsp_QRPU. Über Panasonic: Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. Im Jahr 2018 feiert der Konzern sein hundertjähriges Bestehen. Weltweit expandierend unterhält Panasonic inzwischen 591 Tochtergesellschaften und 88 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2018) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,04 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg, Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter: http://www.panasonic.com/global, www.lumixgexperience.panasonic.de/ und www.experience.panasonic.de/. Weitere Informationen: Panasonic Deutschland Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH Winsbergring 15 22525 Hamburg Ansprechpartner für Presseanfragen: Michael Langbehn Tel.: 040 / 8549-0 E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 19. November 2018, 11:00 Uhr

Bible verse of the day

Euch aber lasse der Herr wachsen und immer reicher werden in der Liebe untereinander und zu jedermann, wie auch wir sie zu euch haben.
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Konferenz in Kiel: Innenminister bei Kernthema uneins
    Lübeck (dpa) - Die Länder-Innenminister sind uneins in der Frage, ob die Polizei in Pressemitteilungen immer die Nationalität von Tatverdächtigen nennen soll. "Der Polizei wird vorgehalten, sie wolle bestimmte Meldungen verschleiern oder nicht bekanntgeben", sagte Mecklenburg-Vorpommerns Innenminist
  • Eimsbüttel TV gegen HEBC: Der Primus kommt
    Eimsbüttel fordert im Topspiel den HEBC heraus. Letzte Woche siegte der Eimsbüttel TV gegen den SC Hansa 11 mit 3:2. Damit liegt der ETV mit 41 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der HEBC dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch Nikola Tesla zuletzt mit 11:2 abgefertigt.
  • Rahlstedter SC gegen Oststeinbeker SV: Rahlstedt will weiter Boden gutmachen
    Gegen RSC soll Oststeinbek das gelingen, was der Mannschaft von Simon Gottschling in den letzten acht Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Letzte Woche siegte Rahlstedt gegen Dersimspor Hamburg mit 2:0. Damit liegt Rahlstedter SC mit 30 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Auf heimi
  • FC Süderelbe gegen Meiendorfer SV: Negativserie bei Meiendorf
    Der Meiendorfer SV will nach sechs Spielen ohne Sieg beim FC Süderelbe endlich wieder einen Erfolg landen. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Süderelbe kürzlich gegen den SV Rugenbergen zufriedengeben. Auf heimischem Terrain blieb Meiendorf am vorigen Samstag aufgrund der 2:3-Pleite gegen Hamm
  • Hamburger SV III gegen SV Curslack-Neuengamme: Setzt HSV III den Trend fort?
    Curslack-Neuengamme will nach vier Spielen ohne Sieg beim HSV III endlich wieder einen Erfolg landen. Während der Hamburger SV III nach dem 5:2 über den FC Union Tornesch mit breiter Brust antritt, musste sich der SVCN zuletzt mit 0:2 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte der HSV III die Punkte vom SV
  • Russland und der Tiergarten-Mord: "Wäre Staatsterrorismus auf deutschem Boden"
    Steckt Russland hinter dem Mord an einem Georgier in Berlin? Die Indizien sprechen für ein Attentat in staatlichem Auftrag. Russland-Experte Julius Freytag warnt im Interview vor einem großen Konflikt. Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin sorgt für eine schwere diplomatische Kris
  • Harburger TB gegen Inter Eidelstedt: Gelingt Inter die Wiedergutmachung?
    Der HTB will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Inter punkten. Letzte Woche gewann der HTB gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld mit 2:1. Damit liegt der Harburger TB mit 24 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Inter Eidelstedt ernüchternd. Gegen de
  • SC Victoria Hamburg gegen Concordia Hamburg: Wird Victoria den Erwartungen gerecht?
    Concordia trifft am Freitag mit Vicky auf einen formstarken Gegner. Der SC Victoria Hamburg schlug den USC Paloma am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Cordi kürzlich gegen den TSV Sasel zufriedengeben. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unte
  • Hamm United FC gegen FC Teutonia 05: Teutonia im Aufwärtstrend
    Hamm United steht gegen die Teutonia eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche gewann Hamm United FC gegen den Meiendorfer SV mit 3:2. Damit liegt HUFC mit 24 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zuletzt kam T05 zu einem 3:2-Erfolg über den TuS Dassendorf. Hamm United möchte gegen den FC Teutonia 05
  • TuS Osdorf gegen FC Union Tornesch: Entgegengesetzte Formkurven
    Gegen den TuS Osdorf soll Tornesch das gelingen, was der Mannschaft von Thorben Reibe in den letzten neun Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Osdorf kürzlich gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst zufriedengeben. Zuletzt kassierte der FCUT eine Nie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds