TCP Group integriert Nachhaltigkeit in den 5-jährigen Geschäftsplan » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 17. Oktober 2019 13:09:40 Uhr

TCP Group integriert Nachhaltigkeit in den 5-jährigen Geschäftsplan

– Fördert die Nachhaltigkeit in 3 Bereichen: Integrität, Qualität, Harmonie – Hat sich zum Ziel gesetzt, den Status als großes thailändisches Unternehmen auf der Weltbühne zu stärken Bangkok (ots/PRNewswire) – TCP Group, der thailändische Getränke- und Snackkonzern, der die Getränke Krating Daeng (Red Bull), Ready, Sponsor, Som Plus, Mansom und Puriku sowie Sun Snack Snacks besitzt, gab heute bekannt, dass er seine weitreichenden Nachhaltigkeitsziele in seinen fünfjährigen Geschäftsplan integriert hat. Die Ziele reichen von der Verpflichtung zur Integrität in all seinen Geschäftsaktivitäten über die Verpflichtung zur Qualität seiner Produkte und des Arbeitsplatzes bis hin zur Verpflichtung zu nachhaltigen Umweltschutzpraktiken und gesellschaftlichen Beziehungen. Herr Saravoot Yoovidhya, Chief Executive Officer, TCP Group, sagte: „Unser Geschäftsziel ist es, bis 2022 eines der angesehenen Unternehmen Thailands zu werden, das über leistungsstarke Marken verfügt und seinen Jahresumsatz auf 3 Milliarden US-Dollar verdreifacht hat. Wir werden unsere Ziele mit Investitionen von über 300 Millionen US-Dollar verfolgen und so unsere Fähigkeiten in allen Bereichen stärken.“ „Wir haben heute einen wichtigen ersten Schritt auf dem Weg zu einem angesehenen Unternehmen getan, indem wir die Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele zu einem integralen und untrennbaren Bestandteil unserer Unternehmensziele gemacht haben. Unsere Ziele sind in drei wesentliche Säulen gegliedert – Integrität, Qualität und Harmonie – und stehen im Einklang mit den Nachhaltigkeitsrichtlinien der Vereinten Nationen“, sagte er. Er erklärte, dass die TCP Group mit anderen Interessensgruppen in allen Bereichen zusammenarbeiten wird, die die Erfüllung ihrer Nachhaltigkeitsziele verbessern können, darunter NGOs, lokale Gemeinschaften und Regierungsbehörden. Integrität „Integrität ist die erste unserer drei Säulen, auf denen wir unsere Nachhaltigkeitsziele aufgebaut haben“, sagte Yoovidhya. „Es geht hier darum, wie wir uns intern und extern verhalten und beinhaltet Unternehmensrichtlinien, die eine gute Unternehmensführung sowie faire Beschaffungspraktiken und die Förderung der Nachhaltigkeit in der Lieferkette sicherstellen“, sagte er. Laut Herrn Yoovidhya wird die TCP Group alle ihre Interessengruppen, von den Lieferanten bis zu den Mitarbeitern und vom eigenen Vorstand bis hin zu den Direktoren, ermutigen, nachhaltige Praktiken im gesamten Spektrum ihrer Aktivitäten anzuwenden, von der Beschaffung von Rohstoffen aus sozial verantwortungsbewussten Quellen bis hin zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Lieferung von TCP-Produkten an die Verbraucher. Qualität ‚Qualität‘ sei eine weitere Säule, um die das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsziele formuliert habe. „Wir haben bereits mehrere Programme zur Verbesserung der Lebensqualität am Arbeitsplatz gestartet, damit unsere Mitarbeiter mehr Freude in ihrer täglichen Arbeit finden und sich besser entfalten können. Wir glauben, dass dies die wichtigste Grundlage für ein Unternehmen ist, um großartige Produkte und Ergebnisse zu liefern“, sagte Yoovidhya. Er sagte, dass das Unternehmen auch mehr Qualität im Lebensstil der Verbraucher durch Programminvestitionen fördern würde, um ein Bewusstsein für Wellness und gesunde Ernährung zu schaffen und gleichzeitig sicherzustellen, dass Qualität stets ein untrennbarer Bestandteil im Nährwert aller TCP-Produkte bleibt. Harmonie „Harmonie bildet die dritte unserer Nachhaltigkeitssäulen. Sie soll sicherstellen, dass alles, was wir als Unternehmen tun, im Einklang mit der Umwelt und den Gemeinschaften steht, in denen wir tätig sind“, sagte Yoovidhya. „Wir wollen nicht nur die Umwelt und die Gemeinden erhalten und schützen, sondern ihnen auch proaktiv helfen, sich zu entfalten“, erklärte er. Die TCP Group gab bekannt, dass sie die Effizienz ihrer Nutzung natürlicher Ressourcen, wie z. B. Wasser, maximieren und auch die lokalen Gemeinschaften unterstützen wird, indem sie Arbeitsplätze schafft und der Verwendung lokaler Rohstoffe Vorrang einräumt. „Unsere Nachhaltigkeitsziele sind konkret und umsetzbar, weil wir sie als integralen Bestandteil unserer Unternehmensentwicklung betrachten“, sagte Yoovidhya. Pressekontakt: P.Pachanapreeda +662-664-9500 -www.tcp.com Foto – https://mma.prnewswire.com/media/731483/TCP_Group.jpg Original-Content von: TCP Group, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 17. August 2018, 14:17 Uhr

Bible verse of the day

Ein fröhliches Herz tut dem Leibe wohl; aber ein betrübtes Gemüt lässt das Gebein verdorren.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Mehr Flüchtlinge im September als vor einem Jahr
    Schleswig-Holstein hat im September mehr neue Flüchtlinge aufgenommen als im Vorjahresmonat. Dies geht aus dem jüngsten Monatsbericht des Landesamts für Ausländerangelegenheiten hervor. Demnach kamen im September 350 Flüchtlinge, im September 2018 waren es noch 326 gewesen. Im Vergleich zum August k
  • Jamaika-Koalition begrüßt Fortschritt bei Grundsteuer-Reform
    Vertreter der Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein haben den Durchbruch bei der geplanten Reform der Grundsteuer begrüßt. "Es ist gut, wenn die FDP-Bundestagfraktion jetzt erkannt hat, dass die staatstragenden Parteien für die Sicherung dieser wichtigen Einnahmequelle der Kommunen zusammenstehen
  • Auto prallt gegen Straßenbaum: Fahrer tödlich verletzt
    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B5 bei Heinersdorf (Märkisch Oderland) ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 67-Jährige kam am Dienstag aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum, wie die Polizei am Mittwoch mitteil
  • Mutmaßlicher Handtaschenräuber in Untersuchungshaft
    Rund eine Woche nach einem Handtaschenraub in der Lübecker Innenstadt hat ein Haftrichter gegen einen 32 Jahre alten Mann Haftbefehl erlassen. Der Mann, der bereits am Sonntag festgenommen wurde, stehe im Verdacht, sich am 7. Oktober einer Frau auf einem Fahrrad genähert und ihr die Handtasche entri
  • Fest verankert: Geldautomat hält Attacke stand
    Unbekannte Täter haben am Mittwoch auf einem Supermarktparkplatz in Heiligenhafen im Kreis Ostholstein versucht, mit einem Fahrzeug einen Geldautomaten aus seiner Wandverankerung zu reißen. Der Versuch scheiterte, stattdessen ging das Fahrzeug in Flammen auf, teilte die Polizei mit. Ob der Transport
  • Ansiedlung von japanischem Konzern gefördert
    Das Land Brandenburg fördert die Ansiedlung eines internationalen Unternehmens in der Lausitz. Für die Errichtung einer Produktionsanlage für Nahrungsergänzungsmittel des japanischen Konzerns Fuji Oil stellt das Wirtschaftsministerium nach eigenen Angaben 1, 35 Millionen Euro bereit. Wirtschaftsminis
  • Warum der Buß-und Bettag kein Feiertag mehr ist
    Nur einige Jahre lang war der Buß- und Bettag in Nachkriegsdeutschland ein gesetzlicher Feiertag. 1995 wurde der letzte Mittwoch im evangelischen Kirchenjahr als arbeitsfreier Tag abgeschafft. Grund dafür war die neu eingeführte Pflegeversicherung. Buß- und Bettag: Pflegeversicherung geht vor Im Jah
  • Drogen in Überraschungsei: Polizei stellt 30-Jährigen
    In einem gelben Überraschungsei hat die Polizei bei einem 30-Jährigen in Großäschen Drogen gefunden. Die Beamten kontrollierten den Mann am Dienstagabend und stellten fest, dass er unter Drogeneinfluss stand, wie die Polizeidirektion Süd am Mittwoch mitteilte. Bei der Kontrolle fanden die Beamten au
  • Kiel: Ein scheinbar ewiger Bauzaun sorgt an der Kiellinie für Ärger
    Die Kieler Förde ist des Kielers Stolz: Die Promenade entlang des Ostseeufers ist ein touristisches Highlight der Stadt. Doch ein Bauzaun entlang der Kiellinie verschandelt seit mehreren Jahren den Genuss. Die Bewohner sind verärgert. t-online.de-Autor Sven Raschke hat vor Ort mit den Menschen gespr
  • Sprengung von Weltkriegsbombe: Vorbereitungen laufen
    Vor der Sprengung einer Weltkriegsbombe in Ruhland am Donnerstag laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung der umliegenden Gebäude. Die betroffenen Anwohner im Kreis Oberspreewald-Lausitz seien über die Maßnahmen informiert worden, sagte Amtsdirektor Christian Konzack am Mittwoch. Um den Fundort

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds