Tobias Koch zur HSH-Nordbank: Risiken müssen in der Finanzplanung berücksichtigt werden » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 16. November 2018 21:34:24 Uhr

Tobias Koch zur HSH-Nordbank: Risiken müssen in der Finanzplanung berücksichtigt werden

Angesichts der Meldung, nach der die Länder Schleswig-Holstein und Hamburg laut einer überarbeiteten Risikoplanung der
HSH Nordbank von 2019 an mit einer Milliardenbelastung durch ihre Staatsgarantien für die Bank rechnen müssen, hat CDU-Haushaltsexperte
Tobias Koch erklärt:„Die heutige Presseveröffentlichung der HSH bestätigt leider unsere Befürchtungen der vergangenen Wochen hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit einer Inanspruchnahme der Zweitverlustgarantie. Diese neuen Erkenntnisse müssen jetzt in der Finanzplanung für die kommenden zehn Jahre berücksichtigt werden. Wir gehen davon aus, dass die Landesregierung noch vor der Verabschiedung des Haushaltes 2013 mit allen Fraktionen eine Verständigung herbeiführen wird.“

Zu begrüßen sei in diesem Zusammenhang gleichwohl die Offenheit und Klarheit der HSH Nordbank gegenüber Öffentlichkeit und Anteilseignern bezüglich ihres Ausblicks für die weitere Zukunft.

Luebecker Dienstleistungskontor am 8. November 2012, 16:49 Uhr

1 Kommentar

  1. Gurke's Gravatar
    Am 11. November 2012 um 20:18 Uhr | Link

    Klingt gar nicht schlecht.

Bible verse of the day

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
 

Kalender

November 2018
S M D M D F S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds