Unternehmensverband unterstützt A 20-Planung » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 17. Oktober 2017 22:42:45 Uhr

Unternehmensverband unterstützt A 20-Planung

UVwestküste3
Der Unternehmensverband Unterelbe- Westküste e.V. hat heute (31. Oktober) gegenüber Wirtschaftsminister Dr. Bernd Rohwer seine Unterstützung für die Planungen der Autobahn A 20 mit der festen Elbquerung bei Glückstadt und die Anbindung an die A 1 bei Sittensen signalisiert. Der im Mai neu gewählte Vorstand mit Lutz
Bitomsky aus Itzehoe, Stellvertreter Bernd Siegel aus Breklum und der Geschäftsführer Rainer Bruns traf heute zum ersten Mal mit dem Wirtschaftsminister in Kiel zusammen… „Für den Unternehmensverband ist die A 20 mit der festen Elbquerung das wichtigste Infrastrukturprojekt für Schleswig-Holstein“, so Bitomsky. Er begrüßte auch die Position des Ministers, schnell für klare Regelungen bei der Erhebung der Lkw-Maut zu sorgen. Rohwer hatte an die Bundesregierung appelliert, die technischen und vertraglichen Probleme bei der Einführung der Lkw-Maut so schnell wie möglich zu beseitigen, um weitere Verzögerungen bei der Finanzierung wichtiger Infrastrukturprojekte zu verhindern.

Der Unternehmensverband bekräftigte gegenüber dem Minister seinen Wunsch nach einem dreistreifigen Ausbau der Bundesstraße 5 zwischen Tönning und Husum. Rohwer sagte seine Unterstützung zu. Zur Verbesserung der Verkehrssituation auf dieser Strecke müssten jedoch zunächst Ausweichlösungen für den landwirtschaftlichen Verkehr realisiert werden, um anschließend in Abstimmung mit dem Kreis Nordfriesland die Zahl von Einmündungen und Kreuzungen zu reduzieren. Die verschiedenen zeitlich gestuften Maßnahmen sind notwendige Vorstufen für eine damit auch baulich gesicherte dritte Spur zwischen Tönning und Husum.

Die positiven Auswirkungen einer derartigen dreistreifigen Verkehrsführung zeigen sich seit Jahren im Verlauf der Umgehung Itzehoe. Ab 2005 soll beginnend mit dem Bau der zweiten Störbrücke dieser letzte Lückenschluss im Zuge der Autobahn A 23 von Hamburg nach Heide geschlossen werden und damit zu einer deutlichen Verbesserung der Verkehrsanbindung der Westküste führen.

TBF am 31. Oktober 2003, 12:25 Uhr

Bible verse of the day

Der Gott des Friedens aber, der den großen Hirten der Schafe, unsern Herrn Jesus, von den Toten heraufgeführt hat durch das Blut des ewigen Bundes, der mache euch tüchtig in allem Guten, zu tun seinen Willen, und schaffe in uns, was ihm gefällt, durch Jesus Christus, welchem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf121017_Sandbergbruecke_Kroeger_002
  • Johns vor dem Spital

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds