Wirtschaftliche Fragen dominieren die Wahlen in Kasachstan » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 24. Februar 2020 21:52:01 Uhr

Wirtschaftliche Fragen dominieren die Wahlen in Kasachstan

Nur-Sultan, Kasachstan (ots/PRNewswire) – Weniger als eine Woche vor den Präsidentschaftswahlen in Kasachstan bleibt die Wirtschaft das dominante Thema für die Wähler, so das Institut für eurasische Integration. Das ölreiche zentralasiatische Land hat seit der Unabhängigkeit von der Sowjetunion große Fortschritte im Pro-Kopf-Einkommen gemacht und strebt an, sich bis 2050 in die 30 wichtigsten Volkswirtschaften der Welt einzureihen. Alle sieben Präsidentschaftskandidaten haben der Umfrage zufolge die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung zur Grundlage ihrer Wahlprogramme gemacht. In der Fernsehdebatte letzte Woche erläuterte der Vertreter von Präsident Kassym-Jomart Tokajew, Maulen Ashimbaev, den Wirtschaftsplan des Präsidenten. „Der Plan zielt darauf ab, das Wirtschaftswachstum im Land zu sichern, um das Wohlergehen aller Kasachstanis zu verbessern“, sagte Ashimbaev. „Dazu wird den inländischen Unternehmen systemische Unterstützung gewährt. Der zweite Punkt ist die Unterstützung der ländlichen Wirtschaft und des agroindustriellen Komplexes im Land. Der dritte Punkt ist die Entwicklung des Finanzsektors und der vierte die Entwicklung der Infrastruktur.“ Der kommunistische Kandidat Zhambyl Ahmetbekov begrüßte die starken Infrastrukturverbindungen der Regierung zu den Nachbarn des Landes. „Wir begrüßen die Entwicklung der Eurasischen Wirtschaftsunion und des Projekts One Belt, One Road. Heute….sind die Märkte der Eurasischen Wirtschaftsunion und des benachbarten China offen für unsere Produkte. Das sind unsere natürlichen Chancen für das Wirtschaftswachstum des Landes.“ Unterdessen konzentrierte sich der Oppositionspolitiker Amirzhan Kossanov auf die Verbesserung der Situtation auf dem Land. „Um die Situation in den Dorfgemeinschaften zu verändern, muss man zuerst mit der Wirtschaft beginnen. Mein Programm besagt, dass man die KMU, die in Dörfern auf dem Land drei Jahre lang bestehen, von der Steuer befreien müssen“, sagte Kossanov. „Mit der Urbanisierung, ziehen die Menschen in die Städte. Wir müssen eine solche wirtschaftliche Situation schaffen, die fähige junge Menschen zurückbringt.“ Die Regierung hat bereits Pläne, bis 2025 rund 1 Million Arbeitsplätze durch gezielte Förderung von ländlichen Unternehmern zu schaffen. Da sich die kasachischen Führer auf die Verbesserung der Wirtschaft konzentrierten, sieht die Zukunft für dieses zentralasiatische Land in der Tat positiv aus. Insbesondere für Präsident Tokajew ist der Privatsektor ein Schwerpunktthema. Er plant, den Privatsektor zu einem wichtigen Beitrag zur Schaffung von Arbeitsplätzen zu machen. Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Karan Singh Email: info@brokenpot.com Telefon: +44-(0)20-3289-4655 Original-Content von: Institute for Eurasian Integration, Nur-Sultan, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 4. Juni 2019, 08:01 Uhr

Bible verse of the day

Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
 

Kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Holstein Kiel für einige Woche ohne Stürmer Serra
    Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss in den nächsten Wochen auf seinen besten Stürmer verzichten. Janni Serra hat sich am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (0:1) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und fällt für die nächsten Spiele aus. Das teilte der V
  • Sturm behindert Betrieb bei Hafenlogistiker HHLA 
    Das derzeit stürmische Wetter in Nordeuropa verzögert nach Angaben des Hamburger Hafenlogistikers HHLA in nordwesteuropäischen Häfen die Abfertigung von Schiffen erheblich. Folglich komme es zu verspäteten Schiffsankünften im Hamburger Hafen, teilte die HHLA am Montag mit. Hiervon sei vor allem das
  • Tresor im Rathaus von Timmendorfer Strand aufgebrochen
    Einbrecher haben aus einem Tresor im Rathaus von Timmendorfer Strand mehrere tausend Euro gestohlen. Die unbekannten Täter seien über einen Balkon in das Gebäude gelangt, berichtete die Polizei am Montag. Mit brachialer Gewalt gelang es den Einbrechern den Angaben zufolge, den Geldschrank so weit zu
  • Tankschiff beschädigt Schleusenbauwerk in Brunsbüttel
    Das norwegische Tankschiff "Wenche Victory" hat am Wochenende bei einer Kollision die Brunsbütteler Schleuse beschädigt. Das 185 Meter lange Schiff rammte am Sonnabend beim Einfahren mit dem Heck die Nischenabdeckung und Seitenwand des Torbunkers. Dabei wurde die Schleuse erheblich beschädigt, wie d
  • Mann erschlagen: Prozess gegen 41-Jährigen begonnen
    Hamburg (dpa/lno) - Knapp ein halbes Jahr nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Billstedt hat der Prozess gegen einen 41-jährigen Tatverdächtigen begonnen. Der aus Polen stammende Mann hatte sich Mitte September vergangenen Jahres bei der Polizei Hamburg gemeldet und erklärt, einen Bekannten im S
  • Hamburg intensiviert Vorsorge gegen neues Coronavirus
    Wegen der Krankheitswelle in Italien hat die Hamburg den Austausch mit den italienischen Behörden intensiviert. Reisende aus Italien, die Umgang mit einer an Covid-19 erkrankten Person hatten oder Symptome der Krankheit zeigen, sollten umgehend ihr Gesundheitsamt oder einen Arzt aufsuchen, teilte di
  • Tesla-Fabrik in Brandenburg: So sieht das Gelände nach der Waldrodung aus
    Der meistdiskutierte Wald Brandenburgs ist Geschichte: Nach dem Ende des Rodungsstopps für die Tesla-Fabrik sind die Kiefern gefällt. Jetzt ist aus der Luft eine riesige Lichtung zu sehen. Der erste Teil der Rodung für die geplante Fabrik von US-Elektroautobauer  Tesla  in Grünheide na
  • Handball-Bundesliga: Zachariassen verlässt Flensburg-Handewitt zum Saisonende
    Flensburg (dpa) - Handball-Profi Anders Zachariassen verlässt den deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt zum Saisonende. Der dänische Nationalspieler kehrt in seine Heimat zurück und spielt künftig für GOG Håndbold. Ursprünglich sollte Zachariassens Vertrag in Flensburg bis Juni 2021 laufen. "Ich
  • Ex-Polizeidirektor: Mobbing-Ermittlungen wurden abgewürgt
    Der ehemalige Landespolizeidirektor Burkhard Hamm hat vor dem Untersuchungsausschuss Vorwürfe eines Führungsversagens bei der Polizei in der sogenannten Rocker-Affäre erhärtet. Der 66 Jahre alte Ex-Mobbing-Beauftragte der Polizei kritisierte am Montag den Umgang mit Mobbing-Hinweisen eines ehemalige
  • Zachariassen verlässt Flensburg-Handewitt zum Saisonende
    Handball-Profi Anders Zachariassen verlässt den deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt zum Saisonende. Der dänische Nationalspieler kehrt in seine Heimat zurück und spielt künftig für GOG Håndbold. Ursprünglich sollte Zachariassens Vertrag in Flensburg bis Juni 2021 laufen. "Ich hatte unglaubliche

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds