Worldpay startet mit Lösung zur Optimierung von Zahlungen gemäß PSD2 » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 24. Januar 2020 12:26:10 Uhr

Worldpay startet mit Lösung zur Optimierung von Zahlungen gemäß PSD2

Die SCA Exemption Engine nutzt maschinelles Lernen, um dazu beizutragen, Online-Händlern Unstimmigkeiten und Kosten zu ersparen London (ots/PRNewswire) – Am 14. September 2019 tritt die Anforderung der starken Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication – SCA) der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (Revised Directive on Payment Services – PSD2) in Kraft. Worldpay, Inc. (http://www.worldpay.com/) (NYSE: WP) wird daher die SCA Exemption Engine für Händler, die im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) tätig sind, auf den Markt bringen, um Unstimmigkeiten beim Online-Bezahlerlebnis zu reduzieren. Gemäß der SCA-Anforderung kann einzig ein Erwerber Ausnahmen für Emittenten im Namen des Verkäufers einreichen. Worldpays SCA Exemption Engine, die mit extrem geringem Integrationsaufwand auskommt, ist die erste Lösung dieser Art, die maschinelles Lernen einsetzt, um die am besten anwendbare SCA-Ausnahme auf eine Einzelzahlung anzuwenden. Das Vorhersagemodell der SCA Exemption Engine wurde entwickelt, indem die Zahlungsdaten des Marktführers Worldpay in der Region sowie unternehmenseigene Emittenten-Profile analysiert wurden. Diese Daten stützen die Entscheidungsfindung der Lösung. „Mit einer erfolgreichen Ausnahmestrategie, die sich durch maschinelles Lernen an neue Gegebenheiten anpassen kann, sind unsere Händler gut auf das SCA-Mandat vorbereitet“, so Asif Ramji, Chief Product and Marketing Officer der Worldpay, Inc. „Die SCA Exemption Engine kann dazu beitragen, Unstimmigkeiten während des Online-Bezahlvorgangs zu reduzieren, indem sie, falls möglich, um eine SCA-Ausnahme bittet. Worldpay fungiert sowohl als Erwerber als auch als Gateway-Anbieter für einen Händler. Wir können demnach die Transaktionsanalyse durchführen, um die für den jeweiligen Fall am besten geeigneten Ausnahmen auszuwählen und anzuwenden, da wir den gesamten Lebenszyklus der Zahlung im Blick haben.“ Die SCA Exemption Engine überprüft geeignete Ausnahmen, wie Transaktionen mit niedrigem Risiko, und führt daraufhin in Echtzeit eine Bewertung des Einkäufers, Händlers, Emittenten und der Zahlungsdaten hinsichtlich Kaufmustern, intensivem Geräte-Fingerprinting, Ortungen, Emittentenpräferenzen und auf Anomalidetektion konzentriertem maschinellen Lernen durch. Geeignete Transaktionen werden daraufhin von der SCA ausgenommen und können für eine zügige Autorisierung an den Emittenten weitergeleitet werden1. Gepaart mit Worldpays 3DS Flex, das sowohl die neuste Authentifizierung mittels 3DS2 (EMV 3DS) als auch die traditionelle Authentifizierung mittels 3D Secure (3DS)2 unterstützt, kann die SCA Exemption Engine Händlern dabei helfen, Kosten und Komplexität zu verringern, indem ein wahrer End-to-End-Service durch einen einzigen Anbieter genutzt wird. Die SCA Exemption Engine von Worldpay kann dazu beitragen, die Anzahl der Transaktionen zu reduzieren, die ein Unternehmen mittels Zwei-Faktor-Authentisierung übermitteln muss. Wenn ein Händler ebenfalls die 3DS-Flex-Lösung von Worldpay bezieht, werden die Transaktionen, die nicht für eine Ausnahme in Frage kommen, authentisiert, um die Einhaltung im Geltungsbereich der PSD2 zu gewährleisten. Die SCA Exemption Engine wird bereits vor der regulatorischen Frist im September verfügbar sein. Händler können sich zudem schon jetzt für 3DS Flex anmelden. Zudem wir Worldpay im Laufe des Jahres FraudSight auf Unternehmen weltweit ausdehnen, wodurch diese ihre Sicherheitsstufe erhöhen können. FraudSight ist Worldpays Omnichannel-Lösung der nächsten Generation gegen weltweiten Betrug. Sie verwendet KI und maschinelles Lernen, um Betrug vorzubeugen und die Einhaltung der SCA zu verbessern. Worldpay arbeitet gemeinsam mit Aufsichtsbehörden, Industrieverbänden, Emittenten, Zahlungsnetzwerken, Partnern und Händlern daran, die Branche bei der Vorbereitung auf die PSD2 zu unterstützen. Weitere Informationen zu Worldpays Lösungen, die dafür entwickelt wurden, Händler bei der Einhaltung der PSD2 zu unterstützen (die SCA Exemption Engine, 3DS Flex und FraudSight), können Sie Worldpays Leitfaden entnehmen, um zu sehen, was wann auf Sie zukommt, und wie Sie sich vorbereiten können: https://www.worldpay.com/global/psd2 Über Worldpay Worldpay, Inc. (NYSE: WP) ist ein führendes Zahlungstechnologieunternehmen, das über einzigartige Fähigkeiten verfügt, um den weltweiten Omni-Channel-Commerce anzutreiben. Mit einer integrierten Technologieplattform bietet Worldpay ein umfangreiches Paket aus Services und Produkten an, das weltweit durch einen einzigen Anbieter bereitgestellt wird. Worldpay verarbeitet jährlich mehr als 40 Milliarden Transaktionen und unterstützt mehr als 300 Zahlungsarten in 146 Ländern und 126 Währungen. Das Unternehmen konzentriert sich auf wachstumsintensive Märkte und Kundensegmente, einschließlich eCommerce, integrierte Zahlungen und B2B. Besuchen Sie uns auf www.worldpay.com. Referenzen 1 Abhängig von Emittentenakzeptanz dieser Ausnahme. 2 Der neue Authentifizierungsstatus, der von den großen Kartenanbietern eingeführt wurde. Pressekontakt: Worldpay, Inc. Emily Lahey, Director of Marketing Communications Emily.Lahey@worldpay.com +44 (0) 203 664 5663 Siobhan Acha Derrington Siobhan.Derrington@worldpay.com +44 (0) 203 664 4822 Original-Content von: Worldpay, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 4. Juni 2019, 01:01 Uhr

Bible verse of the day

Wie sich im Wasser das Angesicht spiegelt, so ein Mensch im Herzen des andern.
 

Kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Landtag will Signal für Marineschiffbau setzen
    Der schleswig-holsteinische Landtag will heute ein starkes Signal für die Zukunft der Schiffbauindustrie im Norden setzen. Das Parlament fordert in einem von Regierung und Opposition gemeinsam eingebrachten Dringlichkeitsantrag, den Marine-Überwasserschiffbau als Schlüsseltechnologie mit technologis
  • Lastwagenfahrer bei Arbeitsunfall im Havelland gestorben
    Ein 40 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Donnerstagabend im Havelland auf einem Betriebsgelände bei einem Arbeitsunfall gestorben. Ereignet habe sich der Unfall in Wustermark, sagte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei war am Abend vor Ort. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.
  • Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Bewohner retten sich
    Ein Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Rellingen (Kreis Pinneberg) hat einen Sachschaden von rund 50 000 Euro verursacht und das Gebäude vorübergehend unbewohnbar gemacht. Das Feuer sei am frühen Mittwochabend im Flur des Erdgeschosses ausgebrochen und habe sich von dort aus auf diverse Möbel s
  • Koffer sorgt für Schreck in Eberswalde
    Ein herrenloser Koffer in Eberswalde (Barnim) hat am Donnerstag Bombenentschärfer des Landeskriminalamtes Brandenburg auf den Plan gerufen. Der Rollkoffer mit darauf abgestellter Reisetasche habe auf einem Gehweg in der Goethestraßen gestanden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Ost. Aus dem Ge
  • Ministerin: mehr Frauen im Landesdienst in Führungsebenen
    Schleswig-Holsteins Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) sieht deutliche Erfolge zu Gunsten der Frauen im Öffentlichen Dienst, aber in einigen Bereichen noch erheblichen Aufholbedarf. "Die Chancengleichheit von Frauen insbesondere auf Führungsebene muss ein Schwerpunkt unserer glei
  • Kriminelle betrügen mehr ältere Schleswig-Holsteiner
    Die Polizei registriert in Schleswig-Holstein mehr Fälle des sogenannten Enkeltricks und Betrugs durch falsche Polizisten. 2019 gab es nach vorläufigen Zahlen 42 vollendete Taten durch Anrufe falscher Polizisten, wie eine Sprecherin des Landeskriminalamts am Donnerstag sagte. Das waren elf mehr als
  • Einstieg von Jugendhilfeträger rettet katholische Schule
    Die katholische Johannes-Prassek-Schule in Lübeck kann mit einem neuen Träger weiterarbeiten. Der freie Jugendhilfeträger Kinderwege habe zu Jahresbeginn 49 Prozent der Anteile von der Bernostiftung übernommen, teilte das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mit. Dadurch könne die Schule weiterentwickelt
  • Krankenhäuser beraten über Kooperation
    Die kommunalen Krankenhäuser in Kiel und Neumünster sprechen über eine mögliche Kooperation. Beide Städte seien in ersten Gesprächen, sagte der Kieler Sozial-Stadtrat Gerwin Stöcken (SPD) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Zunächst hatte NDR 1 Welle Nord berichtet. Es sollten Chancen und Ri
  • Mögliche Cyber-Attacke: Potsdamer Verwaltung weiter offline
    Nach Bekanntwerden einer mutmaßlichen Attacke auf ihr Computernetz prüft die Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam weiter die Hintergründe. IT-Experten seien dabei, den mutmaßlichen Angriff zu untersuchen, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) auf Anfrage. Auch am Donnerstag blieb die Interne
  • Hindernis-Europameisterin Möldner-Schmidt beendet Karriere
    Die frühere Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt beendet einem Medienbericht zufolge ihre aktive Leichtathletik-Karriere. Dies bestätigte die 35 Jahre alte Brandenburgerin im Interview bei rbb24 (Donnerstag). "Ich freue mich auf die Zeit danach. Aber es ist ein großer Schritt." Nachdem si

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds