Eleganter Netzwerk-AV-Receiver NR1607 von Marantz » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 6. Dezember 2019 19:44:36 Uhr

Eleganter Netzwerk-AV-Receiver NR1607 von Marantz

 

Ab Juni 2016: Eleganter Netzwerk-AV-Receiver NR1607 von Marantz in kompakter Bauform – mit Dolby Atmos und DTS:X-Unterstützung

 Osnabrück, 20. April 2016 – Marantz, einer der weltweit führenden Hersteller modernster Home Entertainment-Lösungen, hat den Startschuss für die Heimkino-Modellgeneration des Jahres 2016 gegeben. Der Netzwerk-AV-Receiver NR1607 knüpft an die Erfolgsgeschichte beliebter Modelle in kompakter Bauform (Slim-Design) an.

Er wurde speziell für Heimkinoenthusiasten entwickelt, denen es auf platzsparendes und elegantes Design ankommt, und die gleichzeitig keine Kompromisse bei der Leistung machen möchten. Der NR1607 unterstützt die neuesten Audio- und Videotechnologien, ist WLAN-fähig mit verbesserten Optionen, hat eine einfach aufgebaute Bedienlogik und unterstützt Energiesparfunktionen. Zudem verfügt er über den bewährten Marantz-Sound; getreu dem Motto: Because Music Matters. Hochwertiger AV-Receiver mit minimalem Platzbedarf

Dank diskreter Hochstrom-Leistungstransistoren für alle 7 Kanäle liefert der NR1607 beeindruckende Leistung und Klarheit mit einem Gehäuse, das nur knapp höher als 10 cm ist. Dank WLAN und Bluetooth mit zwei Antennen für robuste Verbindungen können Audioliebhaber Musik über AirPlay und Spotify Connect, 10.000 Internet-Radiosender und lokale Netzwerkspeicher streamen – in allen Formaten bis hin zu High-Resolution-Audio.

Der NR1607 ist mit einem Dolby Atmos Surround-Sound-Decoder ausgestattet, der die neuesten Film-Soundtracks atemberaubend wiedergibt. Er ist so flach, dass er in alle TV-Racks passt, und liefert den Dolby Atmos 3D-Surround-Sound, der sonst nur von den besten Kinos geboten wird. Mit einem Surround-Klangfeld über dem Kopf der Hörenden wird der Klangraum grundlegend erweitert. Ein späteres Firmware-Update wird die Kompatibilität mit der neuen 3D-Klangwelt erweitern. Der NR1607 wird dann auch DTS:X-Soundtracks dekodieren können.

Die Videoeinheit wartet mit vollständiger Unterstützung für hochauflösende 4K Ultra HD-Videos der nächsten Generation auf, sowie mit Unterstützung für die neueste HDMI-Spezifikation einschließlich 4K-Passthrough mit 50/60 Hz und HDCP 2.2-Kompatibilität für die Wiedergabe kopiergeschützter 4K-Inhalte. Zusätzlich ist der Receiver kompatibel mit HDR (High Dynamic Range) und Wide Color nach BT.2020, den Kernkomponenten der  4K Ultra HD-Videospezifikation. Es sind insgesamt 8 HDMI-Eingänge vorhanden, von denen einer bequem über die Vorderseite zugänglich ist. Anschließen lassen sich moderne HDMI-Geräte wie Blu-ray-Player, Spielekonsolen und Streaming-Settop-Boxen. Der NR1607 hat eine erweiterte Videoeinheit, die analoges und digitales Quellmaterial auf Full HD 1080p oder sogar 4K Ultra HD hochskalieren kann.

Die Einrichtung des Geräts ist dank der durchdachten grafischen Benutzeroberfläche, des Setup-Assistenten und der berühmten Audyssey MultEQ-Raumkalibrierung besonders einfach. Das Studium des Handbuchs erübrigt sich. Nutzer können einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Für optimalen Bedienkomfort steht die neue Marantz Remote-App 2016 für iOS und Android zur Verfügung. Gleichzeitig bietet der NR1607 einen cleveren ECO-Modus, mit dem der Energieverbrauch automatisch signifikant gesenkt werden kann, ohne dass Einschränkungen bei der Gesamtleistung hingenommen werden müssen.

Der neue Marantz NR1607 wird ab Juni in Schwarz und in Silber-Gold für 749 Euro UVP erhältlich sein. 

NR1607 7.2 Kanal Slim Design Netzwerk AV Receiver – Hauptmerkmale

  • WLAN integriert mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz, Bluetooth integriert
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher Funknetzdichte
  • Diskreter 7-Kanal-Leistungsverstärker mit 90 Watt pro Kanal
    • Ausreichende Leistung, um Räume mittlerer Größe mit dem bewährten Marantz Klang zu beschallen
  • 4K / 60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020
    • Unterstützung für den neuesten HDMI-Standard sorgt für Zukunftssicherheit
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung
    • Viele Eingänge für Blu-ray-Player, Spielekonsole und weitere Geräte
  • Analog/HDMI-Konvertierung und Upscaling von SD/HD auf 4K
    • Full HD- und Ultra HD-Videoqualität mit bestehenden DVDs und Analogquellen
  • Dolby Atmos (bis 5.1.2) und DTS:X (über Firmware-Update)
    • Raumfüllender 3D-Sound mit Überkopfeffekten
  • AirPlay, Bluetooth, Internetradio, Spotify Connect, Netzwerk-Audiostreaming
    • Zugriff auf nahezu alle Online-Musikquellen
  • Unterstützung für DSD (2,8/5,6 MHz), FLAC, ALAC, AIFF und WAV
    • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten
  • Multi-room/Multi-source
    • Im Heimkino einen Film wiedergeben, in einem anderen Raum Musik hören
  • Audyssey MultEQ, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Perfekte Raumakustikkorrektur
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, erweiterte Benutzeroberfläche (GUI), Marantz 2016 AVR Remote-App
    • Reibungslose Installation, Einrichtung und Bedienung
  • ISF-Videokalibrierung
    • Bereit für professionelle Kalibrierung von Heimkino-TVs und -Projektoren
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
    • Energiesparfunktionen ohne Abstriche bei der Leistung

Marantz NR1607 – Schwarz, DTS:X im Display

Marantz NR1607 – Schwarz. Dolby Atmos im Display

 

Marantz NR1607 – Schwarz. Dolby Atmos im Display

Marantz NR1607 – Schwarz. Dolby Atmos im Display

 

Marantz NR1607 – Rückansicht

 

Marantz NR1607 – Silber-Gold, Dolby Atmos im Display

Marantz NR1607 – Silber-Gold, Dolby Atmos im Display

Marantz NR1607 – offen

 

Marantz NR1607 – Rückansicht, seitlich

 

Marantz NR1607 – offen, Trafo

 

TBF am 21. April 2016, 11:16 Uhr

Bible verse of the day

Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    RSS RSS-Feed

    • Ministerkonferenz in Lübeck: Innenminister geschlossen gegen Rechts und Gewalt im Stadion
      Lübeck (dpa) - Im Kampf gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus wollen Bund und Länder ihre Zusammenarbeit ausbauen. Über die größtenteils schon eingeleiteten Maßnahmen bestehe große Einigkeit, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zum Abschluss der Innenministerkonferenz in Lübeck. Die
    • Holger Stahlknecht: Geschlossenheit gegen Rechtsextremismus
      Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) hat die Vorhaben zur entschiedeneren Bekämpfung des Rechtsextremismus begrüßt. Er sei dankbar, dass die Minister von Bund und Ländern schon kurz nach dem Terroranschlag von Halle im Oktober ein Maßnahmenpaket dazu auf den Weg gebracht haben, sag
    • Unbekannte stehlen 250 Kilogramm Käse
      Rund 250 Kilogramm Käse haben Unbekannte von einem Gut in Ogrosen im Spreewald gestohlen. Dessen Wert wurde von der Polizei in Cottbus am Freitag mit rund 3000 Euro angegeben. Die Tat hatte sich in der Nacht zuvor ereignet.
    • Diebstahl und Unterschlagung häufigste Haftgründe
      In Brandenburg sitzen die meisten inhaftierten Straftäter wegen Diebstahl und Unterschlagung im Gefängnis. Das waren zum Stichtag am 31. März 2019 mit 18, 6 Prozent die häufigsten Haftgründe, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte. In 14, 5 Prozent der Fälle und damit am zwe
    • Kiel: Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung entsteht in Innenstadt
      In Kiel soll nächstes Jahr das Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung eröffnet werden. Es soll als ein Ort der Begegnung dienen. In der Kieler Innenstadt soll Schleswig-Holsteins Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung entstehen. "Wir wollen einen Ort der sportlichen Begegnung schaffen,
    • Bessere Kartoffelernte: Hitze macht aber Probleme
      Die Kartoffelernte in Brandenburg ist besser ausgefallen als im vergangenen Jahr, aber schlechter als im langjährigen Durchschnitt. So wurden im laufenden Jahr auf 11 000 Hektar 329 300 Tonnen Kartoffeln gerodet. Das seien fast 58 700 Tonnen mehr als 2018, aber immer noch 3 900 Tonnen weniger als im
    • Arbeiter wird von Radlader erfasst und stirbt
      Ein Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens in Massen bei Finsterwalde (Landkreis Elbe-Elster) ist von einem Radlader erfasst und dabei getötet worden. Der 58-jährige Mitarbeiter sei noch vor Ort gestorben, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Der Unfall müsse sich am
    • Gericht: Land kann Fracking wasserrechtlich nicht verbieten
      Das Land Schleswig-Holstein hat keine Gesetzgebungszuständigkeit, um Fracking wasserrechtlich zu verbieten. Das hat das Landesverfassungsgericht in Schleswig in seinem am Freitag verkündeten Urteil entschieden. Der Antrag der Volksinitiave zum Schutz des Wassers wurde zurückgewiesen. Die Volksinitia
    • Konferenz in Lübeck: Innenminister erwägen härtere Strafen für Gewalt in Stadien
      Lübeck (dpa) - Die Innenminister von Bund und Ländern wollen entschieden gegen die Gewalt im Fußball vorgehen. Dabei werde auch darüber nachgedacht, das Abbrennen von zugelassener Pyrotechnik in Stadien künftig unter Strafe zu stellen, hieß es nach Abschluss der Innenministerkonferenz in Lübeck. Auc
    • Flensburgs Schmäschke: "Wann sollen Spieler regenerieren?"
      Die knappe Niederlage von Handballmeister SG Flensburg-Handewitt am Donnerstagabend beim SC Magdeburg (25:26) ärgert Geschäftsführer Dierk Schmäschke besonders. "Wir waren fast 50 Minuten die bessere Mannschaft und geben den Sieg wie in Hannover in der Schlussphase aus der Hand", sagte Schmäschke am

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds