ActiveProtect – Schützt vor Erpressungs-Trojanern » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 24. Januar 2020 06:15:39 Uhr

ActiveProtect – Schützt vor Erpressungs-Trojanern

alpha_activeprotect@2xActiveProtect 2016 – Stoppt Viren, Malware & Co. Der Virenschutz der nächsten Generation nutzt die Power von über 50 Virenscannern gleichzeitig und vereint es in einem einzigartigen Tool.
Häufige Einfallstoren wie Download- und Desktopordner genießen einen besonderen Schutz. Einmal erkannte Viren, Malware & Co. werden sofort unschädlich gemacht.

Die 2. Verteidigungslinie
Lokale Virenscanner übersehen gelegentlich Online-Gefahren. ActiveProtect ist die zweite Verteidigungslinie und sorgt für einen doppelten Schutz.

Schneller als jede Bedrohung

Wurde eine Bedrohung erkannt, wird diese Information durch CrowdLiveUpdates® an alle ActiveProtect-Installationen sofort weitergegeben.

Preis: 24,90 €

Plus-Version für 24,90 € Kostenlos herunterladen

Vista, Windows 7, Windows 8, 8.1 und Windows 10 (Unterstützt alle 32- und 64-Bit-Versionen)

Das innovativste Tool gegen Online-Bedrohungen und Malware das es je gab!

ActiveProtect erkennt schnell und zuverlässig Schädlinge aus dem Internet
Protection-Server

Potentiell gefährliche Dateien werden an unseren Protection-Server geschickt, der mit über 50 Anti-Viren Tools ausgestattet ist. Ist eine Datei infiziert, sperrt ActiveProtect den Zugriff darauf und informiert den Anwender.

Schont das Datenvolumen

ActiveProtect schickt nur die Dateien zum Protection-Server, die noch nie gescannt wurden. Alle anderen Dateien werden anhand eines digitalen Fingerabdrucks mit einer Datenbank abgeglichen und geprüft.

Gratis CrowdLiveUpdates®

Wurde eine schädliche Datei bei einem Benutzer von ActiveProtect entdeckt, wird diese Information durch ein CrowdLiveUpdate® sofort an alle ActiveProtect-Installationen weitergegeben.

Schützt Einfallstore

Ob Malianhänge oder Browser-Downloads – im Downloadordner landen die meisten potentiellen Gefahren, die aus dem Internet stammen. Daher erhalten Download- und Desktopordner einen besonderen Schutz.

Ihre Vorteile in der Plus-Version

Premium Schutz

CrowdLiveUpdates® als einer der ersten erhalten.

Noch mehr Ordner

Schützt bis zu 10 Ordner gegen Viren & Co.

Scannt jede Datei

Per Rechtsklick systemweit jede Datei prüfen lassen.

Wir helfen gerne

Kostenloser E-Mail-Support

Einschränkungen in der kostenlosen Version

Werbung, nur Grundschutz

Der innovative Virenschutz

Mit der Kraft von 50+ Virenscannern

Neue Viren machen so schnell die Runde, dass der lokale Virenscanner kaum noch hinterherkommt. Aus diesem Grund bringen wir den Schutz vor Online-Gefahren mit ActiveProtect auf den nächsten Level. Der innovative Virenschutz überprüft die größten Einfallstore wie den Download & Desktop-Ordner durch ein innovatives Verfahren, dass mit über 50 Virenscannern gleichzeitig arbeitet. Bei einem Alarm kann die infizierte Datei nicht mehr geöffnet werden. Und dank CrowdLiveUpdate® profitieren alle Anwender davon.

Sicherheit einmal anders. ActiveProtect erhöht den Virenschutz am PC. Das Windows-Programm richtet einen Meta-Viren-Scanner ein und nutzt dabei über 50 Virenscanner, um neue Dateien auf einen möglichen Virenbefall hin zu untersuchen. Auch Malware, Trojaner, Datenspione und Datei-Geiselnahme-Programme (sogenannte Ransomware) werden sicher erkannt.

Keine Angst: Die 50+ Virenscanner müssen nicht auf dem eigenen Rechner installiert werden.

ActiveProtect möchte dabei nicht den bisher installierten Virtenscanner ersetzten, sondern sieht sich als 2. Verteidigungslinie, die besonders häufig angegriffene Systembereiche schützt. Das Tool nimmt sich mit dem Download & Desktop-Ordner die größten Einfallstore vor, also die Verzeichnisse, in denen alle neu aus dem Internet heruntergeladenen Dateien abgelegt werden. Diese Dateien (bzw. ein Fingerprint, um gewaltige Upload-Mengen zu verhindern) werden automatisch mit speziellen Protection-Servern in der Cloud geprüft.

Von diesem Vorgang bekommen Anwender nichts mit, auch der PC wird nicht gebremst. Geprüfte und als ungefährdet freigegebene Dateien werden in den überwachten Ordnern mit einem grünen Häkchen-Symbol markiert. Infizierte Dateien erhalten eine rote Markierung. Ein zusätzlicher Virenschutz sorgt dafür, dass sich befallene Dateien nicht mehr öffnen lassen.

Dr. Sven Abels von Abelssoft: „Gerade bei neuen Viren dauert es eine Weile, bis die Virendefinitionen der lokal installierten Anti-Viren-Tools alle auf dem neuen Stand sind und auf akute Bedrohungen reagieren können. Bis dahin kann es schon zu spät sein.“

Und er erklärt: „Unser System schaltet über 50 Virenscanner zur virtuellen Schwarm-Intelligenz zusammen. Verbreiten sich neue Viren, bekommen wir dies innerhalb von wenigen Minuten oder Stunden mit. Dank CrowdLiveUpdate® werden diese Informationen sofort an alle ActiveProtect-Installationen weitergegeben um einen bestmöglichen Virenschutz zu gewährleisten. Niemand muss mehr auf das nächste Virenscanner-Update warten.“

In der Premium-Version lassen sich bis zu 10 Ordner überwachen und es gibt eine systemweite Möglichkeit Dateien per Rechtsklick auf Malware, Viren und Co. zu analysieren.

TBF am 21. April 2016, 11:41 Uhr

Bible verse of the day

Wie sich im Wasser das Angesicht spiegelt, so ein Mensch im Herzen des andern.
 

Kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Landtag will Signal für Marineschiffbau setzen
    Der schleswig-holsteinische Landtag will heute ein starkes Signal für die Zukunft der Schiffbauindustrie im Norden setzen. Das Parlament fordert in einem von Regierung und Opposition gemeinsam eingebrachten Dringlichkeitsantrag, den Marine-Überwasserschiffbau als Schlüsseltechnologie mit technologis
  • Lastwagenfahrer bei Arbeitsunfall im Havelland gestorben
    Ein 40 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Donnerstagabend im Havelland auf einem Betriebsgelände bei einem Arbeitsunfall gestorben. Ereignet habe sich der Unfall in Wustermark, sagte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei war am Abend vor Ort. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.
  • Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Bewohner retten sich
    Ein Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Rellingen (Kreis Pinneberg) hat einen Sachschaden von rund 50 000 Euro verursacht und das Gebäude vorübergehend unbewohnbar gemacht. Das Feuer sei am frühen Mittwochabend im Flur des Erdgeschosses ausgebrochen und habe sich von dort aus auf diverse Möbel s
  • Koffer sorgt für Schreck in Eberswalde
    Ein herrenloser Koffer in Eberswalde (Barnim) hat am Donnerstag Bombenentschärfer des Landeskriminalamtes Brandenburg auf den Plan gerufen. Der Rollkoffer mit darauf abgestellter Reisetasche habe auf einem Gehweg in der Goethestraßen gestanden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Ost. Aus dem Ge
  • Ministerin: mehr Frauen im Landesdienst in Führungsebenen
    Schleswig-Holsteins Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) sieht deutliche Erfolge zu Gunsten der Frauen im Öffentlichen Dienst, aber in einigen Bereichen noch erheblichen Aufholbedarf. "Die Chancengleichheit von Frauen insbesondere auf Führungsebene muss ein Schwerpunkt unserer glei
  • Kriminelle betrügen mehr ältere Schleswig-Holsteiner
    Die Polizei registriert in Schleswig-Holstein mehr Fälle des sogenannten Enkeltricks und Betrugs durch falsche Polizisten. 2019 gab es nach vorläufigen Zahlen 42 vollendete Taten durch Anrufe falscher Polizisten, wie eine Sprecherin des Landeskriminalamts am Donnerstag sagte. Das waren elf mehr als
  • Einstieg von Jugendhilfeträger rettet katholische Schule
    Die katholische Johannes-Prassek-Schule in Lübeck kann mit einem neuen Träger weiterarbeiten. Der freie Jugendhilfeträger Kinderwege habe zu Jahresbeginn 49 Prozent der Anteile von der Bernostiftung übernommen, teilte das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mit. Dadurch könne die Schule weiterentwickelt
  • Krankenhäuser beraten über Kooperation
    Die kommunalen Krankenhäuser in Kiel und Neumünster sprechen über eine mögliche Kooperation. Beide Städte seien in ersten Gesprächen, sagte der Kieler Sozial-Stadtrat Gerwin Stöcken (SPD) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Zunächst hatte NDR 1 Welle Nord berichtet. Es sollten Chancen und Ri
  • Mögliche Cyber-Attacke: Potsdamer Verwaltung weiter offline
    Nach Bekanntwerden einer mutmaßlichen Attacke auf ihr Computernetz prüft die Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam weiter die Hintergründe. IT-Experten seien dabei, den mutmaßlichen Angriff zu untersuchen, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) auf Anfrage. Auch am Donnerstag blieb die Interne
  • Hindernis-Europameisterin Möldner-Schmidt beendet Karriere
    Die frühere Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt beendet einem Medienbericht zufolge ihre aktive Leichtathletik-Karriere. Dies bestätigte die 35 Jahre alte Brandenburgerin im Interview bei rbb24 (Donnerstag). "Ich freue mich auf die Zeit danach. Aber es ist ein großer Schritt." Nachdem si

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds