Ein Versionssprung: PhotoLine, Version 18.00 » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 19. August 2019 18:06:22 Uhr

Ein Versionssprung: PhotoLine, Version 18.00

PhotoLine ist ein äußerst leistungsfähiges Bildverarbeitungsprogramm für Windows und Mac OS X. Durch das moderne Konzept war es möglich, eine enorme Funktionsvielfalt und extrem hohe Geschwindigkeit auf kleinstem Raum zu ermöglichen. Um häufige Probleme zu umgehen, lesen Sie bitte die Datei faq.txt, die sich im Verzeichnis „Infos“ Ihrer PhotoLine-Installation befindet.Sollten Sie einmal bei einer Funktion den Sinn nicht verstehen, lesen Sie die Angaben in der Statusleiste (unterer Rand von PhotoLine). Wenn auch das nicht weiterhilft, können Sie mit dem ?Pfeil-Mauszeiger auf jede beliebige Stelle in PhotoLine klicken und erhalten Informationen dazu.

PhotoLine ist Shareware. Sie dürfen das Programm 30 Tage testen. In dieser Zeit gibt es nur die Einschränkung, dass keine gepackten TIF-Dateien gespeichert werden können und das GIF-Format eingeschränkt ist.

Wollen Sie PhotoLine nach 30 Tagen weiterbenutzen, müssen Sie es bei der Computerinsel GmbH (Adresse weiter unten) registrieren lassen und den dafür notwendigen Preis von 59 Euro bezahlen. Haben Sie PhotoLine bereits registriert, können Sie ein Upgrade erwerben (29 Euro Online).

32/64 Bit Anwendung
Bild-/Photobearbeitung

16 Bit pro Farbkanal, CMYK, Lab
Farbverwaltung mit ICC-Profilen
Verlustfreie Bildbearbeitung
Digitalphotobearbeitung
Retusche, Korrektur, …

Bildübersicht

  • IPTC- und EXIF-Daten verwalten
  • Bilder verlustfrei drehen
  • Bilder umbenennen, Übersichten anlegen
  • HTML-Kataloge erstellen
  • Stichwörter zuweisen und ändern
  • Leistungsfähige Suchfunktion

DTP/Layout/Text

  • „Richtiger“ PDF-Import und Export (kein großes Bild)
  • Dokumente mit mehreren Seiten
  • Kalender- und Barcodeerstellung
  • Umfangreiche Textfunktionen

Internet/Animationen

  • Animationen im Flash- und GIF-Format
  • Webexport
  • Bild aufteilen, Knopferzeugung, Imagemaps

Sonstiges

    • Mehrfachkonvertierung
    • Diaschauen erstellen
    • Makrorekorder (Aktionen)
    • Mehrfachseiten-, Broschüren- und Etikettendruck
    • USB-Stick-Unterstützung
    • Mehrprozessorunterstützung

Was ist neu?

Verzerren-WerkzeugVerzerrenwerkzeug

Mit dem Verzerren-Werkzeug können Ebenen über ein Gitter verzerrt werden.Verzerrenwerkzeug Flasche Die Verzerrung erfolgt verlustfrei und kann nachträglich noch korrigiert werden. Es können beliebig neue Gitterpunkte hinzugefügt oder entfernt werden.Das Einsatzgebiet ist dabei vielfältig: Sie können Bilder auf Gegenstände projizieren, gescannte Bilder entzerren oder es einfach zur freien Gestaltung verwenden.Verzerrenwerkzeug Blume

 

Gerade richten„Gerade richten“-Werkzeug

Hat man viele Bilder, die gerade gerichtet werden müssen, kann man das mit diesem Werkzeug schnell erledigen. Es muss nur eine Linie im Bild aufgezogen werden, die gerade werden soll, und PhotoLine erledigt den Rest automatisch.

Synchrones Verschieben/ZoomenSynchrones Verschieben/Zoomen

Mit aktiver Verschiebehand kann über die Werkzeugeinstellungen das synchrone Verschieben und Zoomen aktiviert werden. So können zwei ähnliche Bilder nebeneinander gelegt werden und auf Detailunterschiede hin untersucht werden.Wenn die Verschiebehand nicht das aktive Werkzeug ist, kann der Synchronmodus auch schnell durch Drücken und Halten der Umschalttaste aktiviert werden: Verschieben durch Drücken der Leertaste oder mit dem Mausrad arbeiten dann ebenso synchron wie das Zoomen über Strg+Mausrad (Windows) und Befehl+Mausrad (Mac OS X).

 

PinseleinstellungenPinseleinstellungen

Die Pinseleinstellungen lassen jetzt viele dynamische Effekte zu.Man kann z.B. einstellen, dass der Pinsel zufällig seine Position wechselt oder seine Größe. Auch Winkel oder Farbe können variieren.Damit kann man sehr gut zufällige Muster erzeugen.Dynamischer Pinsel

 
Im Menü:
Werkzeug > Farbe FarbänderungFarbänderung

 

Die Funktion Farbänderung ist eine flexiblere Version von Farbton/Sättigung. Die Einstellungen werden hier über Kurven vorgenommen, so dass die Bearbeitungen und Verbesserungen deutlich präziser und ohne Einschränkungen durchgeführt werden können. Im Menü:
Layout > VektorVektoroperationen

Für Vektorebenen werden jetzt die Funktionen Vereinigung, Überschneidung, Differenz und Ausschluss angeboten.Vektoroperationen Im Menü:
Filter > Externe Programme

Externe ProgrammePhotoLine kann jetzt zur Bearbeitung von Bildern externe Programme aufrufen. So ist es möglich einen Filter eines Drittherstellers oder einen PDF-Viewer anzuwählen.Wird ein Dokument auf diese Weise verändert und gespeichert, übernimmt PhotoLine automatisch das Ergebnis. Im Menü:
Layout > Bild

Bild gerade- und freistellenHat man mit dem Scanner ein Foto eingescannt, richtet diese Funktion das Bild automatisch gerade und schneidet den überstehenden Rand ab. Im Menü:
Ebenen > Verwaltung

Ebenenstile und Ebeneneffekte kopieren und einfügenDie Ebenenstile und Ebeneneffekte können jetzt kopiert und bei einer anderen Ebene wieder eingefügt werden. So können sie schnell übertragen werden. Im Menü:
Ansicht > Rand ausblenden

Rand ausblenden

Rand ausblendenArbeitet man an einem Druckdokument, müssen die Bildteile am Rand überstehen, damit der Beschnitt sichergestellt werden kann.Für die optische Beurteilung eines Dokuments ist das aber meist nicht so gut, weil die überstehenden Teil vom eigentlichen Motiv ablenken. PhotoLine bietet daher jetzt eine Funktion, um diese Bildteile auszublenden. In den Einstellungen:
Anzeige > Oberfläche

OberflächenfarbeEs kann jetzt die Oberflächenfarbe von PhotoLine eingestellt werden.

ScreenshotOberflächenfarbeDadurch kann PhotoLine klassisch im Stil des Betriebssystems betrieben werden, aber auch mit einer selbst einstellbaren Hintergrundhelligkeit. Dockbare Dialoge mit TabulatorenUm die Arbeitsweise flexibler einstellen zu können, ist es jetzt möglich, alle dockbaren Dialoge von PhotoLine beliebig zu gruppieren. Im Menü:
Ansicht > Dialoganordnung

DialoganordnungDie Dialoganordnung kann nun wieder in den Auslieferungszustand zurücDockbare Dialogekgesetzt werden.Zusätzlich kann die Dialoganordnung vor Veränderungen geschützt werden. Dadurch können einzelne Dialoge nicht mehr versehentlich ge- oder entdockt werden.(im Menü unter „Ansicht > Dialoganordnung“ und im Kontextmenü der Fenstertitel)

Im Menü:Mehrere Fenster für ein DokumentWie unter Windows können jetzt auch unter Mac OS X mehrere Fenster für ein Dokument geöffnet werden.Bei mehrseitigen Dokumenten können hier auch verschiedene Seiten angezeigt werden. So kann man bei längeren Dokumenten gut einen Vergleich zu vorhergehenden Seiten ziehen.Zusätzlich gibt es unter Mac OS X nun auch die Funktion, mehrere Dokumentfenster neben- oder übereinander darzustellen.
Fenster Linealursprung (Nullpunkt) einstellbarDiesLinealursprunge Funktion ermöglicht es, den Ursprung eines Dokuments zu verändern. Das erleichtert es in manchen Fällen, Ebenen zu platzieren.Dazu muss nur die Markierung links oben an den Linealen an die gewünschte Position geschoben werden. Alternativ kann die Position auch per Doppelklick numerisch eingestellt werden.

In den Einstellungen:Werkzeuge in Symbolleisten
Bedienung > Symbolleisten

Werkzeuge in SymbolleistenDie Werkzeuge können jetzt in beliebige Symbolleisten eingefügt werden. So kann man sich seine ganz private Werkzeugleiste zusammenstellen.

In den Einstellungen:
Anzeige > Hilfslinien

Hilfsgitter und HilfslinienDas Hilfsgitter und (automatische) Hilfslinien können nun in nahezu allen Funktionen zeitweise durch Halten der Alt-Taste aktiviert oder deaktiviert werden. Dabei ist die genaue Funktionsweise frei einstellbar. So können Sie z.B. festlegen, dass Alt nur das Hilfsgitter beeinflusst.  WebP-Import/-ExportWebP ist ein neues Grafikformat, welches das klassische JPEG-Format ersetzen soll. Es ermöglicht es, Fotos extrem klein abzulegen.WebP wird auch im Web-Export unterstützt.  PDF-Import/-ExportDer PDF-Import und -Export wurde in Detailbereichen verbessert, so werden nun zum Beispiel auch auch Metadaten im XMP-Format unterstützt. Außerdem werden Device-N-Bilder besser geladen.

In den Einstellungen:
Datei > Speicheroptionen

32-Bit FarbtiefeZusätzliche PLD-Datei automatisch speichernDiese neue Option erlaubt es, immer verlustfrei zu arbeiten.Will man seine Bilder im JPEG-Format speichern, wird das gesamte Bild als eine Ebene gespeichert, weil es im JPEG-Format nicht anders möglich ist. Hat man die neue Option aktiviert, speichert PhotoLine gleichzeitig eine PLD-Datei. Beim nächsten Laden, wird automatisch die PLD-Datei geladen und damit sind alle Informationen wieder vorhanden.  MetadatenDie Metadatenverwaltung wurde auf XMP umgestellt. Diese Datenform wird jetzt deutlich weitreichender unterstützt. 32-Bit FarbtiefeVektorebenen können jetzt mit 32-Bit Farben versehen werden.Außerdem unterstützen Verläufe nun auch den vollen 32-Bit-Bereich. Dies betrifft sowohl Bild- als auch Vektorebenen.  ArbeitsebenenArbeitsebenenArbeitsebenen werden dazu genutzt, verlustfrei Filter und andere Funktionen auf ein Bild anzuwenden. Um das nur auf bestimmte Bereiche des Bildes machen zu können, dienen sie gleichzeitig als „Maske“, d.h. entsprechend ihrer Füllung, wird die Funktion angewendet. Um keine harten Übergänge zu erhalten, wurde diese Maske häufig weichgezeichnet. Das muss jetzt nicht mehr manuell gemacht werden, weil es dazu im Ebenenattribute-Dialog eine Einstellung gibt, die das zudem wiederum verlustfrei macht. DokumentinformationenDer Dokumentinformationen-Dialog zu Verwaltung der Metadaten hat jetzt eine automatische Textergänzung. PhotoLine merkt sich die eingegebenen Werte, so dass Felder wie z.B. Autor schnell ausgefüllt werden können.Dokumentinformationen

Computerinsel GmbH
Zur Limestherme 4
93333 Bad Gögging

Tel.   09445-953140
Fax    09445-953169

E-Mail:   support@pl32.de
Homepage: http://www.pl32.de

TBF am 9. Oktober 2013, 11:45 Uhr

Bible verse of the day

Uns, die wir nicht sehen auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare. Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds