Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 14. Oktober 2019 17:11:16 Uhr

Schlagwort Andreas Breitner

Besuch beim Maritimen Sicherheitszentrum in Cuxhaven – Andreas Breitner: „Fall Flaminia zeigt: Strukturen der maritimen Notfallvorsorge auf hohem Niveau“

Die havarierte MSC Flaminia wird von Schleppern gezogen MSC Flaminia © Havariekommando

Die Errichtung des Havariekommandos in Cuxhaven ist nach Einschätzung von Innenminister Andreas Breitner „ein wichtiger und richtiger Schritt für mehr Sicherheit auf Nord- und Ostsee“ gewesen. Die gemeinsame Einrichtung des Bundes und der Küstenländer hatte am 1. Januar 2003 ihren Dienst aufgenommen hat, seit Anfang 2007 ist sie Teil des Maritimen Sicherheitszentrums (MSZ). „Das Havariekommando hat in zahlreichen Einsätzen die Leistungsfähigkeit der deutschen maritimen Notfallvorsorge unter Beweis gestellt“, so Breitner heute (17. September) nach einem Besuch des Maritimen Sicherheitszentrums in Cuxhaven. Weiterlesen »

Tagung „Willkommenskultur braucht Willkommensstruktur“ – Andreas Breitner: „Schleswig-Holstein soll für alle hier lebenden Menschen Heimat sein“

Alle Menschen mit Migrationshintergrund sollen sich in Schleswig-Holstein willkommen und dazugehörig fühlen.““Deshalb werden wir Integrations- und Flüchtlingspolitik zusammen denken““. Dieses Ziel nannte Innenminister Andreas Breitner heute (14. September) als Schwerpunkt der Integrationspolitik der neuen Landesregierung. Integration sei nicht nur eine Leistung der Migrantinnen und Migranten. Weiterlesen »

Fraktionen legen Haushaltskonsolidierungsgesetz vor – Monika Heinold und Andreas Breitner: Wahlmöglichkeit kommt – Konsolidierung bleibt

Nach der Vorlage eines Entwurfes für das Haushaltskonsolidierungsgesetz durch die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW haben Finanzministerin Monika Heinold und Innenminister Andreas Breitner die zügige Neuregelung begrüßt: „“Die Einigung mit den Kommunalen Landesverbänden ist das Ergebnis der gemeinsamen Verantwortung von Land und Kommunen für die Gesundung der kommunalen Finanzen““, so die Minister heute (14. September) in Kiel. Weiterlesen »

Schleswig-Holstein kündigt Widerstand im Bundesrat gegen Meldegesetz an – Andreas Breitner: Melderegister sind keine Grabbeltische der Werbewirtschaft

In der Diskussion über ein neues Bundesmeldegesetz hat Innenminister Andreas Breitner den Widerstand Schleswig-Holsteins gegen Pläne zur Aufweichung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung angekündigt. Wie Breitner am Donnerstag (6. September) in Berlin mitteilte, wird Schleswig-Holstein in der Bundesratssitzung am 20. September zusammen mit anderen Ländern den Vermittlungsausschuss anrufen. Weiterlesen »

Arbeiten zur Reform des kommunalen Finanzausgleichs haben begonnen – Andreas Breitner: Finanzsituation uneinheitlich – Mittel gerechter verteilen

Das Innenministerium hat mit den Arbeiten an einem der größten kommunalpolitischen Reformvorhaben der Landesregierung begonnen. Es geht um die Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen dem Land und den Kommunen. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die Verteilung der Mittel aus dem kommunalen Finanzausgleich den unterschiedlichen Finanzbedarfen noch angemessen gerecht wird. Weiterlesen »

1,125 Millionen Euro für neues Feuerwehrhaus in Alveslohe – Andreas Breitner: Wehren brauchen nicht nur moderne Technik, sondern auch den Platz dafür

Archtektenentwurf für das neue Feuerwehrhaus Alveslohe  © Thomas Rader

Für den Neubau eines Feuerwehrhaues erhält die Gemeinde Alveslohe (Kreis Segeberg) ein zinsgünstiges Darlehen in Höhe von 1,125 Millionen Euro. Das Geld kommt aus dem Kommunalen Investitionsfonds, einem Sondervermögen des Landes, das Kreisen, Städten, Gemeinden, Ämtern und Zweckverbänden für Investitionen in deren Infrastruktur zur Verfügung steht. Weiterlesen »

Schleswig-Holstein bereit für Aufnahme von Flüchtlingen aus Syrien Andreas Breitner: Ein Gebot der Humanität – Deutschland muss mehr tun

KIEL. Schleswig-Holstein ist bereit, Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien aufzunehmen. „“Das ist ein Gebot der Humanität,““ sagte Innenminister Andreas Breitner am Freitag (24. August) in Kiel. Er erwarte von der Bundesregierung eine entsprechende Grundsatzentscheidung. Über die Einzelheiten könnten sich der Bund und die Länder dann verständigen. Weiterlesen »

Vor Spitzengespräch der Innenminister zu Gewalt im Fußball: Andreas Breitner erwartet konkretere Maßnahmen und härtere Sanktionen

Von dem Spitzengespräch der Innenminister mit den Präsidenten des Deutschen Fußballbundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) am kommenden Montag in Berlin erwartet Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner deutlichere Signale im Kampf gegen die Gewalt im Fußball. Weiterlesen »

„Menschenwürde kennt keine Haushaltsnot“ – Andreas Breitner erwartet Anhebung der Grundleistungen für Asylbewerber – Entscheidung Mittwoch

Asylbewerber und geduldete Ausländer, die so genannte Grundleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, können nach Ansicht von Innenminister Andreas Breitner auf mittlere Sicht mit einer Anhebung der Leistungen für ihren Lebensunterhalt rechnen. Breitner erwartet, dass das Bundesverfassungsgericht die dazu einschlägige Bestimmung des Asylbewerberleistungsgesetzes des Bundes für verfassungswidrig erklärt. Weiterlesen »

Unverzichtbar für eine schlagkräftige Wasserschutzpolizei – Andreas Breitner stellt neues Streifenboot „Warder“ in Dienst

Innenminister Andreas Breitner am Steuer des Streifenboots Warder

 Innenminister Andreas Breitner am Steuer der „Warder“

Mit dem traditionellen Wunsch nach „einer Handbreit Wasser unterm Kiel“ stellte Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breiter die neue „Warder“ offiziell in Dienst. Sie ist das fünfte Streifenboot, das seit Beginn der Erneuerung des Bootsbestandes der Wasserschutzpolizei vor sieben Jahren jetzt in See sticht. Weiterlesen »

Bei Demonstrationen: Polizeibeamte mit individueller Nummernkennung – Andreas Breitner: Kompromiss zwischen Fürsorge und Transparenz

Bei Demonstrationen und anderen geplanten polizeilichen Lagen von besonderer Bedeutung werden die in geschlossenen Einheiten eingesetzten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten in Schleswig-Holstein künftig eine individuelle Nummer auf ihrer Kleidung tragen. Mit dieser anonymen Nummerierung können Beschwerden über das Verhalten eines einzelnen Polizisten gezielt überprüft werden, ohne dass der Beamte und seine Familie Zielscheibe von Extremisten und Kriminellen wird. Für Außenstehende bleiben die Polizisten namentlich unbekannt. Weiterlesen »

Grußbotschaft des Innenministers an die Landespolizei; Andreas Breitner will…

Innenminister Andreas Breitner Breitner

Mit Vertrauen und Offenheit, der Bereitschaft zum Zuhören und zum gemeinsamen Nachdenken will Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner auf die Landespolizei zugehen. „“Im Dialog mit den Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten möchte ich die besten Lösungen für die künftigen Themen der inneren Sicherheit angehen““, schreibt Breitner in einer am Dienstag (19. Juni) im polizeiinternen Informationssystem „Intrapol“ veröffentlichten Grußbotschaft an die Beschäftigten der Landespolizei. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß. Du gibst meinen Schritten weiten Raum, dass meine Knöchel nicht wanken.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Bauarbeiten: IC Hamburg-Kopenhagen über Flensburg
    Bahnreisende zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen müssen sich vom 15. Dezember an auf einen Umweg einstellen. Mit Inkrafttreten des Winterfahrplans leitet die Bahn die IC-Züge auf der Strecke, die bislang über Lübeck und Puttgarden fuhren, auf die Route über Flensburg und Padborg
  • Markierungsarbeiten im Autobahnkreuz Hamburg-Ost
    Autofahrer müssen am Montag mit Behinderungen am Autobahnkreuz Hamburg-Ost rechnen. Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Schleswig-Holstein hat für die Zeit zwischen 9.00 und 16.00 Markierungsarbeiten angekündigt. Die A24 in Richtung Hamburg und die A1 in Richtung Bremen würden voraussichtlich auf
  • Arbeitsagentur: Sanktionen für junge Menschen abschaffen
    Die Nord-Chefin der Bundesarbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, spricht sich für Sanktions-Lockerungen bei Hartz-IV-Verstößen aus. So sollten junge Menschen unter 25 Jahren künftig nicht mehr härter bestraft werden als Erwachsene und die Kosten der Unterkunft auch nicht mehr gekürzt werden. "Denn d
  • Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate
    Rund zweieinhalb Monate nach der Einführung der Videoüberwachung am Hansaplatz in Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei erste positive Auswirkungen festgestellt. Zahlreiche Anwohner hätten von weniger Glasscherben und nächtlichem Geschrei gesprochen, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutsc
  • Ruhepause für Insekten und Spinnen beginnt
    In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren. Zugedeckt, eingerollt, und abgedunkelt hat das "große Schnarchen" bereits begonnen, sagte Eva Goris von der Deutschen Wildtier Stiftung. "Viele unserer heimischen Wildtiere
  • Verletzte bei illegalem Autorennen in Hamburg
    Bei einem illegalen Autorennen in Hamburg sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. "Wie der Unfall genau passierte, ist noch unklar", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in die Sievekingsallee im Stadtteil Hamm und kümm
  • Van der Vaart gibt Abschied: Treff der großen Namen
    Rafael van der Vaart hat einen Wunsch: Der ehemalige Fußball-Profi des Hamburger SV will sich mit einem Tor von seinen Fans verabschieden. Heute wird im Volksparkstadion die Partie "Rafas HSV-Stars" gegen "Rafas All Stars" angepfiffen. Das Spiel ist ein Stelldichein der großen Namen: Arjen Robben, R
  • Champions League: Kiels Handballer siegen souverän bei Vardar Skopje
    Skopje (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben in der Vorrundengruppe B der Champions League die Tabellenspitze erobert. Die "Zebras" setzten sich bei Titelverteidiger Vardar Skopje in Nordmazedonien mit 31:20 (16:4) durch. Mit acht Toren war Hendrik Pekeler bester Werfer des deutschen Rekordmeist
  • Brasilien: Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes verdoppelt sich
    Seit Jair Bolsonaro in Brasilien regiert, geht es dem Regenwald immer schlechter. Aufnahmen aus dem Weltraum zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Die Vernichtung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet nimmt rasant zu: Die Entwaldung sei in den vergangenen neun Monaten im Vergleich zum Vorjah
  • SC Weiche Flensburg 08 gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Wichtiger Dreier für Weiche Flensburg
    Mit Weiche Flensburg und dem LSK trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien Weiche aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SC Weiche Flensburg 08 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schlie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds