Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 7. Dezember 2019 10:26:23 Uhr

Schlagwort Verkehrsunfall

Reinfeld/ B 75 – Tödlicher Verkehrsunfall

Heute Mittag, gegen 12.00 Uhr, kam es im Verlauf der Bundesstraße 75 (Gemeinde Reinfeld, Hamburger Chaussee, Höhe Abfahrt zum Klärwerk) zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Weiterlesen »

Verkehrsunfall B 206 in Bad Segeberg – 3 Verletzte

 Gegen 22:20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 206 Höhe des Feuerwehrhauses. Als ein BMW die Auffahrt Richtung Lübeck beim Feuerwehrhaus auffuhr, berührte er einen PKW, der aus Richtung Bad Bramstedt in Richtung Lübeck fuhr. Weiterlesen »

Schwerer Verkehrsunfall – Twingo kommt von Fahrbahn ab und stößt mit Fußgänger zusammen

“Zum Bilderbogen”

Text: hanseatic news – TBF/Holger Kröger – Lübeck- Samstagabend gegen 18:15 Uhr kam es auf der Krempelsdorfer Allee zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Twingo-Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Twingo mähte einen Steinpoller und einen Fahrradbügel um, anschließend rutschte das Fahrzeug seitlich auf der Fahrerseite gegen einen Laternenmast. Ein Fußgänger der zum Zeitpunkt des Unfalls an der Ampel stand wurde von dem Twingo getroffen. Der Fußgänger blieb bewusstlos hinter dem Fahrzeug liegen. Weiterlesen »

Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr

Text: hanseatic news – Fotos: TBF/Holger Kröger – Lübeck- Am Donnerstagmorgen kam es am Mühlentorplatz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Ein 66-jähriger wollte mit seinem Nissan Primera von der Mühlentorbrücke aus in den Kreisverkehr einbiegen. Dabei übersah er eine 51-jährige Radfahrerin. Weiterlesen »

Zu schnell – VW Sharan mäht Litfaßsäule um – vier Verletzte

“Zum Bilderbogen”

Text: hanseatic news – Fotos: TBF/Holger Kröger– Lübeck- Samstagnacht kam es in der Geniner Dorfstraße in Höhe des Hotel Trave zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein VW Sharan hinterließ eine Spur der Verwüstung. Der Fahrer war in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs als er vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei kam das Fahrzeug ins schleudern und mähte eine Litfaßsäule komplett um. Weiterlesen »

HL – St.-Jürgen Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Fotos: TBF/ Holger Kröger

Am Mittwoch, den 22. Februar 2012, kam es am Kreisverkehr Berliner Platz zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer.

Gegen 19:15 Uhr befuhr ein 38-jähriger Fahrer aus Oyten mit einem blauen VW Golf den linken Fahrstreifen des St.-Jürgen-Rings in Richtung Berliner Platz. Weiterlesen »

Schwerer Verkehrsunfall: Pkw prallt gegen Baum – Fahrer wird lebensgefährlich verletzt

Text: hanseatic-news – Fotos: TBF/Holger Kröger – Lübeck- Samstagmorgen gegen 8:40 Uhr kam es in der Schwartauer Allee zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Opel Astra prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen sofort mit den Rettungsmaßnahmen und konnten den Fahrer zügig aus dem Fahrzeug befreien. „weitere Fotos>>>!“ Weiterlesen »

HL-St. Lorenz Nord: Unfall am Lindenplatz

Fotos: TBF/Holger Kröger – Am heutigen Dienstagmorgen, 10. Januar 2012, kam es zu einem Verkehrsunfall am Lindenteller. Dabei wurde eine Radfahrerin erheblich verletzt. Gegen 06:50 Uhr wollte ein 38-jähriger Lübecker mit seinem grünen Opel Astra von der Moislinger Allee in den Lindenteller einfahren. Offenbar übersah er dabei eine 50-jährige Lübeckerin mit ihrem Fahrrad. Weiterlesen »

OH-Scharbeutz-Schürsdorf: 44-jähriger verstirbt bei Verkehrsunfall

Auf der Gemeindestraße von Schürsdorf nach Scharbeutz verstarb bei einem Verkehrsunfall am heutigen Freitag, 30. Dezember 2011, ein 44-jähriger Mann. Gegen 11:20 Uhr befuhr ein 44-jähriger Scharbeutzer mit einem Firmenwagen den Bövelstredder von Schürsdorf nach Scharbeutz. Der Ford Transit Kastenwagen kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer lang gezogenen Linkskurve zunächst nach links auf die unbefestigte Bankette, Weiterlesen »

Schwerer Verkehrsunfall im Kreisverkehr – Bus rammt in Fahrertür

Text: Hanseatic News – Fotos: TBF/Holger Kröger – Lübeck- Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Abend im Lindenteller. Ein Bus der Stadtwerke Lübeck war im Kreisverkehr stadteinwärts unterwegs.  Ein Opel Fahrer kam aus der Moislinger Allee und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Hierbei rammte der Bus in die Fahrertür des Opel Astra. Der Fahrer wurde schwer verletzt eingeklemmt. Weiterlesen »

HL-St. Lorenz Nord-Vorwerker Straße – 12-jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Am gestrigen Dienstagnachmittag, 13. Dezember 2011, wurde ein 12-jähriger Junge beim Überqueren der Fahrbahn schwer verletzt. Er nutzte die ampelgeregelte Fußgängerfurt bei Grünlicht und wurde offenbar vom herannahenden Fahrzeugführer übersehen. Weiterlesen »

POL-HL: OH – B 432 / Eine PersPOL-HL: OH – B 432 / Eine Person stirbt nach Verkehrsunfall zwischen Gnissau und Ahrensbökon stirbt nach Verkehrsunfall zwischen Gnissau und Ahrensbök

21.11.2011 – 12:52 Uhr, Polizeidirektion Lübeck –  Lübeck (ots) – Am Montagmorgen, 21. November 2011, kam es auf der B 432 zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person starb. Ein Kleinwagen war gegen kurz nach 9 Uhr aus Gnissau kommend in Richtung Ahrensbök gefahren. Ausgangs einer Linkskurve verlor der Fahrer des toten Smarts die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, fuhr durch Strauchwerk und prallte am Ende gegen einen Baum. Der 18-jährige Fahrer aus Gnissau erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Weiterlesen »

Schwerer Verkehrsunfall in der Berliner Allee (Fachhochschulstadtteil)

“Zum Bilderbogen”
Fotos: TBF/Holger Kroeger – Heute kam es kurz vor 13 Uhr im Fachhochschulstadtteil, an der Einmündung der Maria-Goeppert-Straße in die Berliner Allee, zu einem sehr schweren Unfall mit sechs zum Teil schwer verletzten Personen. Ein Fahrzeug geriet in Brand und landete auf dem Dach. Weiterlesen »

POL-HL: OH- Kreisstraße 45, Sierksdorf, Höhe Hansa Park / Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Fotos: TBF/Hoilger Kröger – Lübeck (ots) – Am 20. Oktober 2011, kam es auf der Kreisstraße 45, bei Sierksdorf, Höhe Hansa Park, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 78 Jahre alter Fahrzeugführer aus der Gemeinde Scharbeutz befuhr gegen 19.55 Uhr mit seinem PKW Daimler Chrysler die K 45 aus Neustadt /H. kommend in Richtung Haffkrug. Eine 70-jährige Frau aus Lübeck überquerte zu Fuß die K 45 im Bereich des „Hansa Park“. Die Fußgängerin kam aus Richtung des Freizeitparks und wollte auf die andere Straßenseite, zum dortigen Parkplatz des „Hansa Park“ gehen. Sie befand sich unterhalb der dortigen Fußgängerbrücke. In diesem Bereich befindet sich kein ausgewiesener Fußgängerüberweg. Für die sichere Überquerung der K 45 ist die Fußgängerbrücke des „Hansa Park“ vorhanden. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Der Herr ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn mit Ernst anrufen.
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    RSS RSS-Feed

    • TV-Tipp: Unschuldig
      Berlin/Eckernförde (dpa) - Was bedeutet Schuld? Und ist jemand, der einer Tat nicht überführt werden kann, wirklich unschuldig? Um eine solche knifflige Frage und eine alte, immer noch offene Wunde geht es in dem Krimidrama "Unschuldig". Es steht am Samstag (20.15 Uhr) im Ersten auf dem Programm. De
    • Auswärtiges Amt: Große Gefahren für Syrien-Rückkehrer
      Die Innenminister wollen Schwerkriminelle trotz Abschiebestopp nach Syrien bringen. Das Auswärtige Amt hat jetzt in einem vertraulichen Bericht die Lage im Land analysiert: Kein Landesteil ist sicher. Das Auswärtige Amt sieht große Gefahren für geflohene Syrer, die aus Deutschland zurück in ihr Heim
    • Bremen sucht Verbündete bei Polizeikosten-Erstattung
      Auf der Innenministerkonferenz hat der Bremer Senator Ulrich Mäurer (SPD) den Kollegen seine Mustergebührenordnung für Polizeikosten bei Hochrisiko-Fußballspielen zur Kenntnis gegeben. Eine Debatte darüber sei in Lübeck nicht vorgesehen gewesen, sagte seine Sprecherin am Freitag in Bremen. Die Muste
    • Steuerzahlerbund: Jamaika-Koalition hat zu hohe Ausgaben
      Der Bund der Steuerzahler hat die Haushaltspolitik der Regierungsfraktionen in Schleswig-Holstein scharf kritisiert. "Die Jamaika-Koalition ist in Teilen ein Wünsch-Dir-Was", sagte Verbandspräsident Aloys Altmann der Deutschen Presse-Agentur. "Die Regierung laviert sich hervorragend durch den Alltag
    • Überfall auf Seniorin in Norderstedt: Mann festgenommen
      Ein 82 Jahre alter Mann hat in Norderstedt (Kreis Segeberg) eine 75-Jährige in ihrer Wohnung überfallen und sie mit einer Waffe bedroht. Er wollte auf diese Weise eine Abstandszahlung zurückfordern, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Diese hatte er vor einiger Zeit bei einer Wohnungsübernahme an
    • Lkw verliert Rigipsplatten auf B502 nahe Heikendorf
      Ein Lkw hat auf der Bundesstraße 502 in Fahrtrichtung Kiel nahe Heikendorf (Kreis Plön) einen Teil seiner Ladung verloren. Freitagmorgen meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer Rigipsplatten, die zwischen den Abfahrten Heikendorf Süd und Schönkirchen lagen, wie die Polizei mitteilte. Eine Autofahrerin b
    • Ministerkonferenz in Lübeck: Innenminister geschlossen gegen Rechts und Gewalt im Stadion
      Lübeck (dpa) - Im Kampf gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus wollen Bund und Länder ihre Zusammenarbeit ausbauen. Über die größtenteils schon eingeleiteten Maßnahmen bestehe große Einigkeit, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zum Abschluss der Innenministerkonferenz in Lübeck. Die
    • Holger Stahlknecht: Geschlossenheit gegen Rechtsextremismus
      Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) hat die Vorhaben zur entschiedeneren Bekämpfung des Rechtsextremismus begrüßt. Er sei dankbar, dass die Minister von Bund und Ländern schon kurz nach dem Terroranschlag von Halle im Oktober ein Maßnahmenpaket dazu auf den Weg gebracht haben, sag
    • Unbekannte stehlen 250 Kilogramm Käse
      Rund 250 Kilogramm Käse haben Unbekannte von einem Gut in Ogrosen im Spreewald gestohlen. Dessen Wert wurde von der Polizei in Cottbus am Freitag mit rund 3000 Euro angegeben. Die Tat hatte sich in der Nacht zuvor ereignet.
    • Diebstahl und Unterschlagung häufigste Haftgründe
      In Brandenburg sitzen die meisten inhaftierten Straftäter wegen Diebstahl und Unterschlagung im Gefängnis. Das waren zum Stichtag am 31. März 2019 mit 18, 6 Prozent die häufigsten Haftgründe, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte. In 14, 5 Prozent der Fälle und damit am zwe

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds