„Eine erste Adresse, aber keine zweite Wahl“ – Klaus Schlie bei der Eröffnung des Familienzentrums in Lauenburg » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 21. Juli 2019 04:44:51 Uhr

„Eine erste Adresse, aber keine zweite Wahl“ – Klaus Schlie bei der Eröffnung des Familienzentrums in Lauenburg

Die Elbe-Stadt feiert ein Ereignis, bei dem Anfang und Ende zusammenfallen und beides Grund zur Freude und Zufriedenheit sind: Die Eröffnung des Familienzentrums in Lauenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) an diesem Freitag (17. Februar) ist zugleich der Schlusspunkt des Kapitels Städtebauförderung im Rahmen des Programms „“Soziale Stadt““.

Innenminister Klaus Schlie sprach von einer „“Erfolgsgeschichte mit kleinen Startschwierigkeiten““. Unter dem Dach des Familienzentrums im Stadtteil Mooring wird eine breite Palette von sozialen Angeboten zur Verfügung gestellt. Schlie nannte als Beispiele Kinderbetreuung, Beratung für Kinder und Familien, Bildungskurse, Sprachförderung und interkulturelle Aktivitäten.

„“Das Familienzentrum ist eine erste Adresse, aber keine zweite Wahl““, sagte der Minister unter Anspielung auf die Entstehungsgeschichte. Denn das Familienzentrum war zunächst als Neubau des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses konzipiert. Die Pläne konnten allerdings nicht verwirklicht werden. „“Lauenburg hat jedoch nicht aufgegeben und ein neues Projekt auf die Beine gestellt, auf das die Stadt und ihre Bürger stolz sein können““, sagte der Minister.

Lauenburg hat für die Soziale-Stadt-Sanierung Mooring Bundes- und Landesmittel in Höhe von insgesamt drei Millionen Euro erhalten. Zusammen mit den Eigenmitteln der Stadt in Höhe von 1,2 Millionen Euro und dem Geld für den Ausbau von Krippenplätzen im Rahmen der Förderung von Kindern unter drei Jahren entstand ein Gesamtfördervolumen von knapp 5,6 Millionen Euro. „“Städtebauförderungsmittel sind Investitionen, die dem Alltagsleben der Menschen zu mehr Qualität verhelfen““, sagte Schlie.

Dumke am 17. Februar 2012, 11:46 Uhr

Bible verse of the day

Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit.
 

Kalender

Juli 2019
S M D M D F S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds