Avira Post: Petya legt Behörden und Konzerne lahm » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 16. Januar 2018 12:23:49 Uhr

Avira Post: Petya legt Behörden und Konzerne lahm

Avira Security_008Seit gestern findet erneut eine massive Angriffswelle eines Verschlüsselungstrojaners statt. Nach „WannaCry“ legt jetzt erneut eine Variante des Erpressungstrojaners „Petya“ weltweit Konzerne lahm. Daten werden verschlüsselt und erst nach Lösegeldzahlungen wieder freigegeben. Vor allem Russland und die Ukraine sind nach unserem Kenntnisstand bisher betroffen. Zum Stand 27. Juni, 16 Uhr, registrierte Avira Petya-Aktivitäten in folgenden Ländern:

  • Russland: 1.512
  • Ukraine: 918
  • Portugal: 13
  • England: 7
  • Deutschland: 2
  • Frankreich: 1

Erneut gelang es, einen Verschlüsselungstrojaner durch die Sicherheitslücke „Eternal Blue“ in meist ältere Windowssysteme wie Windows 7 und 8 zu schleusen. Bereits der WannaCry-Ransomewareangriff machte sich diese Schwachstelle zu Nutzen. Im Gegensatz zu WannaCry nutzt dieser Verschlüsselungstrojaner auch weitere Möglichkeiten, um Rechner innerhalb von lokalen Netzwerken zu infizieren.

Weitere Informationen und Tipps zum Schutz vor „Petya“ finden Sie auf dem Avira-Blog.

TBF am 29. Juni 2017, 00:51 Uhr

Bible verse of the day

Ein weiser Sohn ist seines Vaters Freude; aber ein törichter Sohn ist seiner Mutter Grämen.
 

Kalender

Januar 2018
S M D M D F S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf150118_Trauerfeier-Schulzke_Kasnitz_016a
  • tbf140118_BestofCover14_Kamlott_009
  • The Doors in Concert - Live4 copyright by Disto

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds