Kinder im Krieg: Südsudan rekrutiert fortwährend Kindersoldaten / Höchste Zahl seit Ausbruch des Konflikts » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 16. Dezember 2018 22:35:11 Uhr

Kinder im Krieg: Südsudan rekrutiert fortwährend Kindersoldaten / Höchste Zahl seit Ausbruch des Konflikts

Mehr SOS-Infos http://ots.de/ccYv4l – Juba/München (ots) – Etwa 19.000 Jungen und Mädchen werden laut SOS-Kinderdörfer aktuell im Südsudan als Soldaten missbraucht. Damit steigt ihre Zahl seit Ausbruch des Bürgerkriegs 2013 auf einen Rekordstand an. „Die kriegsführenden Parteien werden immer skrupelloser“, sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit. Zwar hätten zwei Rebellengruppen Anfang Februar etwa 300 Kindersoldaten in die Freiheit entlassen, nachdem sie teils für Jahre kämpfen oder als Sklaven arbeiten mussten, aber das sei reiner Zynismus, jedes Mal würden diese Kinder durch neue ersetzt. „Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass die bewaffneten Gruppen immer mehr Kindersoldaten rekrutieren“, sagt Yassin. Die SOS-Kinderdörfer fordern deshalb dringlich ein sofortiges Ende des Einsatzes von Kindern in dem Konflikt, es handele sich bei der schändlichen Praxis um „schwerste Verbrechen an den jüngsten Mitgliedern der Gesellschaft.“ Die meisten der Kinder würden gekidnappt und gegen ihren Willen in den Kampf gezwungen. Wer sich weigere, werde erschossen. Bei den rekrutierten Kindern handele es sich sowohl um Jungen als auch um Mädchen. „Diese Kinder werden mit Drogen, brutaler Gewalt und leeren Versprechen gefügig gemacht. Sind sie einmal gebrochen, töten und verletzten sie auf Befehl“, sagt Yassin. „Ehemalige Kindersoldaten sind aufgrund ihrer Erlebnisse so schwer traumatisiert, dass sie ohne langfristige psychologische Behandlung niemals ein normales Leben werden führen können“, sagt Yassin. Nur so hätten sie eine Chance, in ein normales Leben zurückzufinden. Die SOS-Kinderdörfer setzen sich seit 1978 für die Kinder im Südsudan ein und unterstützen ehemalige Kindersoldaten durch Resozialisierungsmaßnahmen und psychologische Hilfe. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Boris Breyer Medienkommunikation SOS-Kinderdörfer weltweit Tel.: 089/179 14-287 E-Mail: boris.breyer@sos-kd.org www.sos-kinderdoerfer.de Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 18. Februar 2018, 10:00 Uhr

Bible verse of the day

Aber Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Klein und Groß und sage nichts, als was die Propheten und Mose gesagt haben, dass es geschehen soll: dass Christus müsse leiden und als Erster auferstehen von den Toten und verkündigen das Licht seinem Volk und den Heiden.
 

Kalender

Dezember 2018
S M D M D F S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Stichwörter

Kategorien

  • Sebastian+Kay
  • Minenjagdboot Homburg
  • _Didis-Weihnachtsmarkt_Kasnitz_0004

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds