Musical: „Die Perfekte Welt“ » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 18. September 2019 06:57:05 Uhr

Musical: „Die Perfekte Welt“

topMusical: „Die Perfekte Welt“ · Vom 31. Mai bis zum 02. Juni lädt das Musiktheater des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand in Kooperation mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck zum alljährlichen Musical ins Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand ein. In diesem Jahr präsentieren 26 Darsteller im Alter von 14 bis 18 Jahren das selbstgeschriebene Stück „Die Perfekte Welt“. Hier werden die Gäste in eine Welt entführt, in der ihnen unter anderem die ewige Jugend, atemberaubende Schönheit und die treu‘ste Liebe versprochen wird. Drei Redakteuren der OGT-Schülerzeitung wird allerdings relativ schnell klar, dass diese Perfektion nur eine Fassade ist. Begleitet wird das Stück von vielen Filmhelden wie Cinderella, Schneewittchen oder Pocahontas. Backstage singen sie über ihre Probleme und Wünsche. Ob sie erfüllt werden? Karten für „Die Perfekte Welt“ gibt es bereits ab zwölf Euro im Online-Shop unter www.ostsee-gymnasium.de.

Auch in diesem Jahr freut sich das Ostsee-Gymnasium über die hervorragende Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck. Das Musiktheater hat eine langjährige Tradition an unserer Schule. Beteiligt am Projekt sind in diesem Jahr neben den 26 Darstellern und den 13 Mitgliedern des Or-
chesters noch sieben Studierende des Faches Popgesang an der MHL, 17 Schüler des ästhetischen Pro?les des OGTs, zwei Choreographen und eine Motivationstrainerin. Sie arbeiten das gesamte Projekt unter der Leitung von Dr. Axel Ster (OGT) und Prof. Bernd Ruf (MHL) aus.Das Team begann bereits im Herbst mit regelmäßigen Treffen, bei denen die Story, Musik, Bühnenshow und alles andere, was zu einem Musical gehört erarbeitet wurde. Im November wurden dann die Darsteller nach einem Casting ihrer Rolle zugewiesen. Seitdem finden wöchentlich zwei Proben à zwei Stunden am Nachmittag statt.

Zudem gab es im März ein Probenwochenende, an dem vom Freitagabend bis zum Sonntagabend intensiv am Gesang, Tanz, Schauspiel und Bühnenbild gearbeitet wurde. Im Mai wird ein weiteres
Probenwochenende statt ?nden. Nur wenige Tage vor der Premiere ?nden diese im Maritim statt, vorher in den Musikräumen oder der Sporthalle.
Finanziell wurde das Projekt von der Ulbrich und Wessel Stiftung, der Sparkasse-Holstein und dem OGT-Förderverein unterstützt. Die Plakate wurden von der Werbeagentur „artseid“ entworfen und bezahlt. Eine nur für das OGT-Musical angefertigte Nachrichtensendung produzierte RTL 2. Alle Kostüme wurden mit viel Handarbeit von einer Darstellerin genäht. Der Kartenverkauf wird von einigen Schülerinnen und Schülern umgesetzt.

Vor dem eigentlichen Beginn des Musicals betreten die beiden Adoptivschwestern Emma und Martha den Saal. Hier wird klar, unterschiedlicher könnten die Beiden wirklich nicht sein! Martha zum Beispiel liebt Pink, Glitzer und Puppen über alles, während Emma all dies nicht ausstehen kann. Martha hat blonde Haare, während Emmas schwarz sind. Doch trotzdem ist es Emma, die in die Perfekte Welt will. Sie will einfach weg von Zuhause. Ihre Schwester begleitet sie, um sie wieder mit nach Hause zu holen, denn sie ?ndet Emmas Idee schwachsinnig. Zumindest am Anfang… Mit einem großen Spektakel auf der Bühne begrüßt Moderator und Gründer der Perfekten Welt, Robert Wunderlich die Gäste im Saal. Was sie nicht wissen ist, dass sie sich am Ende des großen Medleys bekannter Filmhits bereits in der Perfekten Welt befinden.
Hier können die Gäste Selfies mit Cinderella, ein Buch mit Belle lesen oder mit Herkules ein paar Gewichte stemmen. Alle und alles scheint friedlich und glücklich.
Zumindest bis sie ihr wahres Gesicht zeigt: Katja-Irina. Sie ist die eiskalte Managerin in der Perfekten Welt. Sie kümmert sich mit fragwürdigen Methoden darum, dass alle zufrieden sind. Katja-Irina ist die zweite Ehefrau Roberts, da seine wahre Liebe, Anabelle, bei der Geburt ihrer Leiblichen Tochter starb. Es war immer Anabelles Traum gewesen, einen Ort zu ?nden, an dem es allen gut geht — der Perfekten Welt eben. Diesen Traum hat Robert ihr zuliebe umgesetzt, doch Katja-Irina blendet ihren Ehemann und reißt die Macht an sich.
Den Grund, warum die beiden Schwestern so wichtig für die Revolution der Unterdrückten werden und warum in den TV-News in diesem Zusammenhang über drei Redakteure der OGT-Schülerzeitung berichtet wird, erleben sie nur im Maritim Seehotel!

Das Highlight eines jeden Musicals ist natürlich die Musik! Und in diesem Jahr bietet „Die Perfekte Welt“ eine ganze Menge: Bekannte Disney-Hits wie „Sei hier Gast“, „Hakuna Matata“, „Chim Chim Cheri“, „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ und „Kann es wirklich Liebe sein?“ eröffnen das Musical mit einem großen Anfangsmedley. Anschließend erkundet man zu „Belle’s Lied: Unsere Stadt“ die Umgebung.
Gefühlvoll wird es mit den selbstgeschriebenen Songs „Ich liebe Glitzer – Ich hasse Glitzer“ und „Meine Melodie“. Dieses singt Gastgeber Robert mit Gast Martha, die ihn an seine verstorbene Frau erinnert, während er eine Melodie summt, die tief aus Marthas Seele klingt.

Nach dieser unerklärten Frage singt Managerin Katja-Irina in „Seid Bereit“ ihren Untertanen, was sie von ihnen hält und welchen Preis sie ihr zahlen.
Im zweiten Akt folgt das zweite große Medley, in denen die Disney-Helden über ihre persönlichen Probleme berichten. „Ich werd’s euch noch beweisen!“, „Das Farbenspiel des Winds“, „Sei ein Mann“, und „Endlich sehe ich das Licht“ sind nur einige Beispiele, bevor sich alle vereinigen, um nach „Draußen“ zu können.
Zum Finale folgen Reprisen zu „Ich liebe Glitzer – Ich hasse Glitzer“ und „Meine Melodie“ sowie dem König und der Löwen-Song „Er lebt in dir“ und „Lass jetzt los“.
Das Musical-Orchester besteht aus drei Violinen, einem Cello, je einem Alt- und Tenorsaxophon, zwei Klarinetten, einer Flöte, Trompete und Posaune. Zudem gibt es einen Schlagzeuger, Percussionisten, Gitarristen, Bassisten und einen Pianisten.

Bei vielen Werken wurden die Texte verändert um zur Geschichte zu passen. Dies wurde, ebenso wie die Arrangements und Kompositionen von den Studierenden und Schülern erstellt.

Das Musical des Ostsee-Gymnasiums in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck.
Datum Zeit Vorstellung
Do. 31. Mai 2018 20:00 Premiere Reservieren
Fr. 01. Juni 2018 20:00 2. Vorstellung Reservieren
Sa. 02. Juni 2018 20:00 3. Vorstellung Reservieren

Veranstaltungsort:

Maritim Seehotel
Strandallee 73
23669 Timmendorfer Strand Deutschland

Google Maps: Anfahrtsweg anzeigen

TBF am 16. Mai 2018, 16:47 Uhr

Bible verse of the day

Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Einbruch bei Juwelier: Schmuck für 200 000 Euro weg
    Bei einem Einbruch in ein Flensburger Juweliergeschäft haben die Täter Schmuck im Wert von mehr als 200 000 Euro erbeutet. Außerdem sei Geld gestohlen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit, ohne die Summe zu nennen. Der Einbruch erfolgte in der Nacht zum Sonntag. Die Täter hebelten die Verglasu
  • Günther: Einheitsfeier soll Fest der Freude werden
    Rund eine halbe Million Besucher erwartet Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt am 2. und 3. Oktober zum Tag der Deutschen Einheit. Kiel ist diesmal Gastgeber der zentralen Feiern. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) bekundeten am Dienstag große Vorfreude. "
  • Gewerkschaft der Polizei: Zu wenig Geld für Dienstgebäude
    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat den Zustand zahlreicher Dienstgebäude in Schleswig-Holstein kritisiert. Vor allem die wohl zu knappen Finanzmittel des Landes setzten bei der Errichtung, dem Erhalt und der notwendigen Modernisierung der Dienstgebäude der Landespolizei zu enge Grenzen, kritisie
  • Todesschuss: Ex-Lebensgefährtin brach offenbar Schweigen
    Der Prozess um die Ermordung eines Polen in Neumünster durch einen Schuss ins Gesicht ist offenbar durch Gewissensbisse der früheren Lebenspartnerin des mutmaßlichen Todesschützen in Gang gekommen. Zuvor hatte die Polizei mehrere Jahre lang vergebens nach dem Täter gesucht. Wie zwei leitende Mitarbe
  • Grüne zeigen sich selbstbewusst vor Finale der Sondierung
    Die Brandenburger Grünen gehen mit Selbstbewusstsein in die abschließenden Sondierungsrunden für eine künftige Koalition. "Politisch würde ich sagen sind wir doch durchaus einflussreich", sagte Landtagsfraktionschefin Ursula Nonnemacher am Dienstag in Potsdam. Derzeit verhandelt die SPD mit den Grün
  • Keine Lösung zwischen Stadt und Obstbauern zu Baumblütenfest
    Potsdam/Werder (dpa/bb)- Nach der Absage des Baumblütenfestes in Werder haben sich Obstbauern und die Stadt am Dienstag zum zweiten Mal getroffen, um über die Zukunft der Veranstaltung zu sprechen. Auch nach dem Treffen ist nicht klar, wie es mit dem Fest weitergeht. "Wir haben alle versucht, Lösung
  • Nächtliche Vollsperrung der A7: Wartung der Lärmschutztunnel
    Die A7 wird wegen Wartungsarbeiten an den neuen Lärmschutztunneln Dienstagabend gesperrt. Autofahrer müssen das betroffene Stück der Autobahn zwischen Hamburg-Volkspark und Schnelsen-Nord umfahren. Die Sperrung wird Mittwochfrüh aufgehoben. An den neuen Lärmschutztunneln an der  A7 werden Wartungs-
  • Autofahrer übersieht Mopedfahrerin
    Eine 16 Jahre alte Mopedfahrerin ist bei einem Unfall in der Gemeinde Ahrensbök im Kreis Ostholstein lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein 34 Jahre alter Autofahrer am Montag beim Linksabbiegen die auf der Bundesstraße 432 in Richtung Gnissau fahrende 16-
  • Hamburg – Vollsperrung auf A7: Tunnelwartungen drei Nächte in Folge
    Auf der A7 müssen sich Autofahrer auf einem Abschnitt auf Umleitungen einstellen: Drei Nächte sollen Arbeiten in den neuen Lärmschutztunneln stattfinden. Die letzte Sperrung der Autobahn sorgte für Chaos. Wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten in den neuen Lärmschutztunneln an der A7 wird die Autoba
  • SPD nominiert Ulrike Liedtke als Landtagspräsidentin
    Die Vizepräsidentin des Deutschen Kulturrates, Ulrike Liedtke, soll nach dem Vorschlag der SPD-Fraktion neue Präsidentin des Landtags in Brandenburg werden. Die Fraktion nominierte die 60 Jahre alte SPD-Abgeordnete am Dienstag in geheimer Abstimmung einstimmig für das Amt, wie Fraktionschef Mike Bis

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds