27:28 – Cougars verpassen Überraschung gegen Bielefeld » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 19. August 2019 18:32:13 Uhr

27:28 – Cougars verpassen Überraschung gegen Bielefeld

Viel Beifall, viel Lob – aber keine Punkte: Die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars haben hauchdünn mit 27:28 (14:13) gegen den amtierenden Meister Bielefeld Bulldogs verloren und eine Überraschung am dritten Spieltag damit knapp verpasst. Für die Cougars-Punkte sorgten Jamie Dale (12), Perez Mattison, Patrick Donahue (je 6) und Dennis Blaesner (3).Die Entscheidung fiel dabei erst 25 Sekunden vor Schluss, als die Ost-Westfalen nach einem Touchdown von US-Quarterback Chase Vogler alles auf eine Karte setzten. Statt mit einem Zusatzkick das Unentschieden zu retten spielten sie eine Two-Point-Conversion per Trickspielzug. Vogler übergab den Ball an Runningback Philipp Gamble, der einen Pass auf Receiver Maximilian Nolte warf  – die „Berglöwen“ waren geschlagen.

„Wir waren so dicht dran, haben letztendlich aber nicht über vier Quarter lang konzentriert Football gespielt“, resümierte ein enttäuschet Cougars-Cheftrainer Willie J. Robinson nach dem Abpfiff im Lübecker Dauerregen. „Mit unserem jungen Team haben wir heute erneut eine bittere Lektion gelernt – ich hoffe es war die letzte“, sagte Defense Captain und Nationalspieler Philipp Stursberg.

Beide Teams duellierten sich dabei auf Augenhöhe. Gamble und Nolte brachten die Gäste in der ersten Halbzeit zweimal in Führung – weil der zweite Zustazkick von den Cougars aber geblockt wurde, gingen sie nach Touchdowns von Jamie Dale und Perez Mattison mit 14:13 in die Pause.

Nach dem Wechsel bestimmten die Cougars das dritte Viertel – lagen zeitweise nach Touchdowns von Patrick Donahue, der sein Pflichtspieldebüt für Lübeck feierte, und Jamie Dale beim 27:13 sogar zeitweise mit 14 Punkten in Führung. Eine Überraschung bahnte sich an.

Doch bereits unmittelbar nach dem Dale-Touchdown nahm das Unglück seinen Lauf. Der Zusatzkick von Blaesner wurde geblockt – ein Fehler mit Folgen, wie sich später herausstellen sollte. Nicht nur dass die Bulldogs den anschließenden Kickoff postwenden durch Ashton Hall in die Cougars-Endzone tragen konnten, mit dem finalen Touchdown 25 Sekunden vor dem Ende durch Vogler hatten die Gäste nun die Chance durch eine Conversion zum Sieg – und diese nutzen sie. Da konnten auch die Defense-Highlights durch Timor Posht (Interception) und Lucas Stadler (eroberter Fumble) nicht mehr helfen.

Die Cougars müssen jetzt ihre Wunden lecken, am Samstag geht es zum bislang noch sieglosen Ligaschlusslicht Aufsteiger Hildesheim Invaders.

Scoreboard

0:7 Phillip Gamble 12 Yard Lauf (Kick Pascal Bröhl)
7:7 Jamie Dale 50 Yard Lauf (Kick Dennis Blaesner)
7:13 Maximilian Nolte Pass von Chase Vogler
14:13 Perez Mattiosn 2 Yard Lauf (Kick Dennis Blaesner)
21:13 Patrick Donahue 15 Yard Pass von Perez Mattison (Kick Dennis Blaesner)
27:13 Jamie Dale 3 Yard Lauf
27:20 Ashton Hall 80 Yard Kickoff-Return-Touchdown (Kick Pascal Bröhl)
27:28 Chase Vogler 1 Yard Lauf (Conversion Maximilian Nolte)

TBF am 11. Mai 2014, 17:50 Uhr

Bible verse of the day

Uns, die wir nicht sehen auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare. Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds