Cougars haben Platz zwei im Visier » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 18. Dezember 2017 08:03:05 Uhr

Cougars haben Platz zwei im Visier

Jamie Dale BonnFünf Siege aus den vergangenen sechs Spielen – in der Vorwoche gegen die Potsdam Royals dabei sogar einen 21-Punkte-Rückstand aufgeholt: Die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars haben zuletzt kräftig Selbstvertrauen getankt. Im Duell mit den Bonn Gamecocks am Samstag (17.30 Uhr) auf dem Buniamshof können die Cougars nun sogar auf Tabellenplatz zwei springen.

Grundvoraussetzung dafür ist ein Erfolg gegen die „Kampfhähne“ aus der ehemaligen Bundeshauptstadt, die tief im Abstiegskampf stecken und ihrerseits dringend auf Punkte angewiesen sind. „Bonn ist in einer misslichen Lage – und das macht die Mannschaft gefährlich. Sie ist in einer Must-Win-Situation. Genau wie wir“, sagt Cougars-Cheftrainer Willie J. Robinson.

Im Hinspiel in Bonn behielten die „Berglöwen“ beim 49:42-Erfolg knapp die Oberhand. Vor allem mit dem kraftvollen Laufspiel der Gamecocks hatten die Lübecker so ihre Probleme. Im Durchschnitt 188 Yards erringt das Team  um die „Ballschlepper“ Günter Barth und Philipp Bürling pro Spiel über den Boden. Da passt es gut, dass die Lübecker Laufverteidigung so langsam n Form findet. Gegen Potsdam ließ die Abwehrreihe nur ganze 25 Lauf-Yards zu.

„Bonn ist besser als es ihr Record aussagt. Mit ihrer Triple-Option machen sie einen wirklich guten Job, damit haben sie die Möglichkeit die Uhr zu kontrollieren und auch viele Punkte zu machen. Wir benötigen wieder einen enorm starken Einsatz unserer Defense, um Bonn zu stoppen“, betont Cheftrainer Robinson.

In der Vorwoche überraschten die Gamecocks den bis dato Tabellenführerenden aus Paderborn mit 49:35 und können nun wieder hoffen, in den letzten vier Partien doch noch an Bielefeld oder Köln im Klassement vorbeiziehen zu können. An jenen Paderbornern könnten die Cougars ihrerseits mit einem Sieg am Wochenende vorbeiziehen, wenn die Dolphins zeitgleich gegen den neuen Spitzenreiter aus Hildesheim verlieren.

Die Statistik spricht für Lübeck: Von elf Partien gegeneinander gewannen die Cougars acht, zweimal siegte Bonn, eine Partie endete Unentschieden.

Die Cougars können im vorletzten Heimspiel des Jahres unterdessen wieder auf Receiver Thies Waldow und Defense Lineman Dustin Iwouha setzten.

Tickets an der Abendkasse ab 6 Euro.

Luebecker Dienstleistungskontor am 13. August 2015, 16:47 Uhr

Bible verse of the day

Denn des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.
 

Kalender

Dezember 2017
S M D M D F S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Stichwörter

Kategorien

  • Tatort_171217_Kasnitz_001
  • tbf161217_Breitestrasse-Weihnachtsmarkt_Freywald_010
  • 141217_Internationale Chorakademie Luebeck & Vocal Six_Kamlott_008
  • Feuer Langjohrd HL 084
  • Beleuchtung Cable Plaza

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds