Cougars: Härtetest gegen Erstligist » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 23. Oktober 2017 12:00:33 Uhr

Cougars: Härtetest gegen Erstligist

CougarsRebelsCougars: Härtetest gegen Erstligist – Football is coming home: Nach rund sechs Monaten fliegt am Sonntag wieder das „Ei“ am Buniamshof. Um 14 Uhr haben die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars die klassenhöheren Berlin Rebels aus der GFL zu Gast. Für die „Berglöwen“ ist es der erste und einzige Härtetest vor dem Ligastart zwei Wochen später gegen Bonn.

„Berlin spielt auf dem höchsten Level in Deutschland – eine tolle Gelegenheit für uns also zu sehen, wie weit wir schon sind“, freut sich Head Coach Willie J. Robinson auf das Match. Und Defense Coordinator Philipp Stursberg sagt: „Es ist ein wichtiges Spiel, um eine bisher gute Vorbereitung zu beenden. In der Defense bin ich gespannt darauf, wie wir unter Spielbedingungen als Gruppe agieren. Eine GFL-Mannschaft wird uns genau aufzeigen, wo noch verbleibende Schwachstellen liegen.“ Er freue sich persönlich auf einige Spieler, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben und hier ihre ersten Einsätze bekommen werden. „Nicht, weil es ein Vorbereitungsspiel ist, sondern weil sie es sich durch Einsatz und harte Arbeit verdient haben.“

Die Berliner kommen indes mit einer richtig starken Truppe in die Hansestadt. Der GFL-Fünfte des Vorjahres will in diesem Jahr unbedingt in die Playoffs, dafür wurden mit Darius Outlaw und Terell Robinson gleich zwei US-Quarterbacks unter Vertrag genommen. Daniel Holland (DL), Lawrence McCoy (RB), Rory Johnson (LB) und Jamaal White (DB) machen das amerikanische Sextett der Berliner komplett.

Mit den Rebels kommt gleichzeitig ein altbekannter Gegner an den „Buni“. Bereits 14 Mal duellierten sich beide Teams in regulären Saisonspielen. Zwei Siege der Cougars stehen elf Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Zuletzt verloren die Cougars 2012 in der GFL mit 7:38 und 7:42 gegen die Hauptstadt-Rebellen.

Dass die Cougars sich ein GFL-Team zum Leistungsmessen in der Vorbereitung suchen, ist dabei nichts neues. Schon 2003 und 2004 (jeweils Berlin Adler), 2008 (Hamburg Blue Devils) sowie 2013 und 2014 (jeweils Kiel Baltic Hurricanes) forderten die Cougars ein klassenhöheres Team. Ein Sieg sprang dabei noch nie heraus. Auch im nächsten Anlauf ist das aber auch nicht das Wichtigste.

Bei den Cougars fehlen noch der Niederländer Jeffrey Juurlink (Examen) und US-Linebacker Homer Mauga (CFL- und NFL-Tryouts). Auch Runningback-Neuzugang Tino Karstens (kam von den Heide Saints) darf sein Können nach einer Hand-OP noch nicht unter Beweis stellen. US-Import Nick Lennox fällt ebenfalls verletzt noch aus.

Tickets gibt es an der Tageskasse für 8 Euro (Ermäßigt 4 Euro). Dauerkarteninhaber zahlen jeweils nur die Hälfte.

Wegen der eingeschränkten Parkmöglichkeiten am Buniamshof empfehlen die Cougars die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmöglichkeiten, oder alternativ das „Parkhaus am Holstentor“, 800 Meter vom Stadion entfernt in der Possehlstraße 1.

Luebecker Dienstleistungskontor am 18. April 2016, 09:31 Uhr

Bible verse of the day

Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds