Cougars unterligen Potsdam zum Saisonstart » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 15. Dezember 2017 11:02:08 Uhr

Cougars unterligen Potsdam zum Saisonstart

ARoyals_1ller Anfang ist schwer: Die neuformierten Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars haben am ersten Spieltag gegen Aufsteiger Potsdam Royals eine deutliche 13:39 (7:23)-Niederlage kassiert. Vor 1021 Zuschauern am heimischen Buniamshof fand die Mannschaft von Head Coach Willie J. Robinson nie ihren Rhythmus gegen einen clever agierenden Liga-Newcomer. Für die Cougars-Punkte sorgten Laurents Mohr, Preston Bailey (beide 6) und Dennis Blaesner.„Wir haben heute schlicht gegen eine bessere Mannschaft verloren.  Entscheidend ist nun, wie wir mit der Pleite umgehen. Im vergangenen Jahr steckten wir in der gleichen Situation“, erinnerte Lübecks Cheftrainer Robinson an die 2014er-Saison, in der die „Berglöwen“ zum Saisonstart gegen Elmshorn ebenfalls eine Baulandung erlitten.

Und der neue Defense Coordinator der Cougars, Philipp Stursberg, meinte: „Wir haben heute Licht und Schatten gesehen. Und noch sehr viel Luft nach oben. Die Verteidigung ist jung, wir werden das Spiel jetzt ausgiebig analysieren und die Fehler abstellen.“ Nur drei Starter aus der Defense des Vorjahres standen bei Saisondebüt noch auf dem Platz, mit den Defense Linern Torben Amend und Thomas Seidler bot Stursberg zudem zwei Rookies in der Startformation auf.

Und die junge Abwehrreihe mühte sich redlich, der fehlerfrei spielenden Quarterback der Royals, Joey Frias, machte den Cougars aber das Leben schwer. In langen, kräftezehrenden Drives führte er seine Offense über das Feld – und meistens schloss Potsdam die Angriffssequenzen auch mit einem Touchdown ab. Frias selbst, Thore Wetzel und Ross Smith sowie ein Field Goal von Max Martens brachten die Gäste bereits zur Pause komfortabel mit 23:7 in Führung, weil nur Laurents Mohr nach einem Zuspiel von Perez Mattison zum zwischenzeitlichen 7:10 punkten konnte.

Der Motor der Cougars-Offense stotterte insgesamt noch kräftig. Gleich der dritte Pass von Mattsion landete in den Armen von Potsdams Brandon Wicks, später leistete sich Mike Kreoswaty einen Fumble. Zu viele nicht gefangene Pässe sowie ein Laufspiel, welches erst im Schlussviertel besser wurde, machten den „Berglöwen“ das Leben schwer. So durften die Cougars-Fans nur im dritten Viertel noch einmal jubeln, als Neuzugang Preston Bailey einen Pass von Mattison in der Endzone fangen konnte. Mit zwei Touchdowns des Briten David Saul sowie einem Safety, nachdem Mattsion in der eigenen Endzone einen Ball wegschmiss, um einem Sack zu entgehen, machte Potsdam den Sack aber zu.

Die Cougars haben jetzt zwei Wochen Zeit, um ihre Wunden zu lecken. Am 9. Mai empfangen die „Berglöwen“ im Rahmen des „Breast Cancer Awareness Day“ die Cologne Crocodiles am Buniamshof.

Scoreboard

00:07 Joey Frias 1-Yard-Run (PAT Max Martens)

00:10 Max Martens 18-Yard-Field-Goal

07:10 Laurents Mohr 70-Yard-Pass von Perez Mattison (PAT Dennis Blaesner)

07:17 Thore Wetzel 7-Yard-Lauf

07:23 Ross Smith 20-Yard-Pass von Joey Frias

07:30 David Saul 75-Yard-Pass von Joey Frias (PAT Max Martens)

13:30 Preston Bailey 2-Yard-Pass von Perez Mattsion

13:32 Safety

13:39 David Saul 1-Yard-Lauf (PAT Max Martens)

Luebecker Dienstleistungskontor am 29. April 2015, 21:08 Uhr

Bible verse of the day

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.
 

Kalender

Dezember 2017
S M D M D F S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Stichwörter

Kategorien

  • RingoStar2
  • tbf131217_Motorrad-Unfall-SchwartauerLandstrasse_Kroeger_004
  • Jan Weiler

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds