Eishockey Oberliga Nord: Klare Sache für die Beach Boys gegen einen chancenlosen Hamburger SV » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 14. Oktober 2019 10:14:45 Uhr

Eishockey Oberliga Nord: Klare Sache für die Beach Boys gegen einen chancenlosen Hamburger SV

Timmendorfer Strand – Der EHCT 06 machte von Anfang an klar, wer dieses Spiel gewinnen wird und ließ daran auch nur wenig Zweifel.
Von der ersten Minute an machten die Beach Boys mächtig Druck und ließen eigentlich gar keine Chancen des HSV zu. Chancen im Minutentakt und folgerichtig fiel in der 3. Min dann auch das 1:0 durch Marcus Klupp, auf Vorlage von Matthias Rieck. Die Beach Boys, aus einer sicheren Abwehr heraus, weiter im Vorwärtsgang und in der 8. Min das 2:0 durch David Rutkowski auf Vorlage von Rino Schroeder und Christian Herrmann. Die weitere Geschichte des ersten Drittels ist schnell erzählt. Der HSV schoss insgesamt nur viermal auf das Tor und für die Beach Boys trafen in der 19. Min. noch Patrick Saggau, in doppelter Überzahl, auf Vorlage von Jari Voutilainen und Marcus Klupp zum 3:0 und Jari Voutilainen, in Überzahl, auf Vorlage von Marcus Klupp und Moritz Meyer zum 4:0. Zufriedene Gesichter in der Halle, als es mit diesem Ergebnis in die erste Pause ging.

Im zweiten Drittel dann zwar ein weiterhin optisch überlegener EHCT 06, aber es fehlte der letzte Einsatz, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr. Der HSV nutze diese leichten Schwächen und traf in der 27. Min durch Davis Sprukts zum 4:1 und in der 34. Min durch Tobias Bruns zum 4:2. Da unseren Beach Boys, in diesem Drittel, eben offensiv auch nichts gelang, ging es mit dem Spielstand von 4:2 in die zweite Pause.

Wie Trainer Michael Mai dann nach dem Spiel auf der Pressekonferenz sagte, war die Unterhaltung in dieser Pause etwas lauter und so starteten die Beach Boys auch mit deutlich mehr Einsatz in das letzte Drittel und wurden dafür auch sofort durch das 5:2 in der 41. Min belohnt. Torschütze war, im Powerplay, Marcus Klupp, auf Vorlage von Patrick Saggau und Moritz Meyer. Von nun an hatte der EHCT 06 die Sache wieder völlig im Griff und das Einzige, was man vielleicht bemängeln könnte, war die Chancenauswertung. Aber auch die Reihen müssen sich erst einmal finden und durch Christian Herrmann’s Tore zum 6:2 auf Vorlage von Rino Schroeder in der 52. Min und zum 7:2 auf Vorlage von Patrick Saggau und Jari Voutilainen in der 57. Min wurde das Ergebnis dann auch standesgemäßer. Das abschließende 7:3 des HSV, im Powerplay, durch erneut Davis Sprukts in der 59. Min war nur noch Ergebniskosmetik und tat der Stimmung im ETC keinen Abbruch.

660 Zuschauer sahen einen drückend überlegenen EHCT 06, der sich auch von der rauhen Gangart des HSV nicht beeindrucken lies. ( 16 Strafminuten auf Seiten der Beach Boys zu 30 Strafminuten auf Seiten des HSV + einer zehnminütigen Disziplinarstrafe.)

Für die Beach Boys geht es nun am Sonntag, 19Uhr bei den Hamburg Crocodiles um die nächsten drei Punkte, ehe am nächsten Freitag, 12. Oktober, 20Uhr, die Weser Stars Bremen im ETC zu Gast sind.

Luebecker Dienstleistungskontor am 22. Oktober 2012, 09:43 Uhr

Bible verse of the day

Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß. Du gibst meinen Schritten weiten Raum, dass meine Knöchel nicht wanken.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Bauarbeiten: IC Hamburg-Kopenhagen über Flensburg
    Bahnreisende zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen müssen sich vom 15. Dezember an auf einen Umweg einstellen. Mit Inkrafttreten des Winterfahrplans leitet die Bahn die IC-Züge auf der Strecke, die bislang über Lübeck und Puttgarden fuhren, auf die Route über Flensburg und Padborg
  • Markierungsarbeiten im Autobahnkreuz Hamburg-Ost
    Autofahrer müssen am Montag mit Behinderungen am Autobahnkreuz Hamburg-Ost rechnen. Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Schleswig-Holstein hat für die Zeit zwischen 9.00 und 16.00 Markierungsarbeiten angekündigt. Die A24 in Richtung Hamburg und die A1 in Richtung Bremen würden voraussichtlich auf
  • Arbeitsagentur: Sanktionen für junge Menschen abschaffen
    Die Nord-Chefin der Bundesarbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, spricht sich für Sanktions-Lockerungen bei Hartz-IV-Verstößen aus. So sollten junge Menschen unter 25 Jahren künftig nicht mehr härter bestraft werden als Erwachsene und die Kosten der Unterkunft auch nicht mehr gekürzt werden. "Denn d
  • Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate
    Rund zweieinhalb Monate nach der Einführung der Videoüberwachung am Hansaplatz in Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei erste positive Auswirkungen festgestellt. Zahlreiche Anwohner hätten von weniger Glasscherben und nächtlichem Geschrei gesprochen, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutsc
  • Ruhepause für Insekten und Spinnen beginnt
    In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren. Zugedeckt, eingerollt, und abgedunkelt hat das "große Schnarchen" bereits begonnen, sagte Eva Goris von der Deutschen Wildtier Stiftung. "Viele unserer heimischen Wildtiere
  • Verletzte bei illegalem Autorennen in Hamburg
    Bei einem illegalen Autorennen in Hamburg sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. "Wie der Unfall genau passierte, ist noch unklar", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in die Sievekingsallee im Stadtteil Hamm und kümm
  • Van der Vaart gibt Abschied: Treff der großen Namen
    Rafael van der Vaart hat einen Wunsch: Der ehemalige Fußball-Profi des Hamburger SV will sich mit einem Tor von seinen Fans verabschieden. Heute wird im Volksparkstadion die Partie "Rafas HSV-Stars" gegen "Rafas All Stars" angepfiffen. Das Spiel ist ein Stelldichein der großen Namen: Arjen Robben, R
  • Champions League: Kiels Handballer siegen souverän bei Vardar Skopje
    Skopje (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben in der Vorrundengruppe B der Champions League die Tabellenspitze erobert. Die "Zebras" setzten sich bei Titelverteidiger Vardar Skopje in Nordmazedonien mit 31:20 (16:4) durch. Mit acht Toren war Hendrik Pekeler bester Werfer des deutschen Rekordmeist
  • Brasilien: Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes verdoppelt sich
    Seit Jair Bolsonaro in Brasilien regiert, geht es dem Regenwald immer schlechter. Aufnahmen aus dem Weltraum zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Die Vernichtung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet nimmt rasant zu: Die Entwaldung sei in den vergangenen neun Monaten im Vergleich zum Vorjah
  • SC Weiche Flensburg 08 gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Wichtiger Dreier für Weiche Flensburg
    Mit Weiche Flensburg und dem LSK trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien Weiche aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SC Weiche Flensburg 08 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schlie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds