SEALS werden Regionalliga Meister » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 24. April 2019 22:02:49 Uhr

SEALS werden Regionalliga Meister

Foto: Kristin Heger

Foto: Kristin Heger

Am Samstag, den 1. September erringen die Lübeck SEALS ihren größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Mit einem Kantersieg von 63:13 gegen die Elmshorn Fighting Pirates werden  die SEALS vorzeitig Regionalliga Meister 2012 und spielen nun in zwei weiteren Relegationsspielen um den Aufstieg in die GFL2 Nord, der zweiten Bundesliga im American Football.Unterstützt von den TLC Cheerleadern erlebten die 400 Zuschauer eine hervorragende Mannschaftsleistung der SEALS und jede Menge Punkte.

Gewohnt stark trat die Lübecker Defense auf und erzwang bereits im ersten Drive einen Safty gegen die Pirates Offense. SEALS Running Back Jamiere Abney brachte seine Mannschaft mit zwei Touchdownläufen mit 14:0 weiter in Führung. Elmshorns Wide Receiver Björn Moescher fing einen tiefen langen Pass von seinem Quarterback und verkürzt wiederum auf 14:6. Mit einem langen 73 Yards Lauf returnierte Marvin Okelola dann den darauffolgenden Kickoff der Krückaustädter und erhöhte wieder auf 20:6. Ein Interception Touchdown von Defense Back Spieler Benjamin Wischnewski stellte den Halbzeitstand von 26:6 her. Die ersten Punkte in der zweiten Hälfte erzielte dann wieder Okelola mit kurzem Lauf und erfolgreicher Two Point Conversion zum neuen Zwischenstand von 34:6. Die Elmshorner gaben sich dennoch nicht auf und konterten mit einem langen Pass von Pirates Quarterback Axel Roemersma auf seinen Tight End Markus Kück in der Lübecker Endzone und verkürzten erneut auf 34:13.  Im weiteren Spielverlauf erzielten dann nur noch die Gastgeber Punkte. Running Back Jamiere Abney erlief noch einmal zwei und mit jeweils einem Touchdown brachten dann noch Wide Receiver Marvin Okelola und Running Back Patrick Wischnewski die letzten Punkte für die Lübecker auf das Scoreboard zum Endstand von 63:13. Mit einer weiteren Interception glänzte kurz vor Schluss Defense Back Benjamin Wischnewski und returnierte den Ball bis kurz vor die Endzone, was aber zu keine weiteren Punkte führte.

Nach dem Spiel gab es dann für die Mannschaft noch einen Bonus. Die Spielerfrauen organisierten ein großes Barbecue. Zusammen feierte man die Meisterschaft noch bis spät in die Nacht.

Bereits am nächsten Samstag den 8. September bestreiten beide Teams das Rückspiel im Krückaustadion in Elmshorn.

Punkte Lübeck:

2:0 Safty Defense

8:0 TD Jamiere Abney

14: 0 TD Jamiere Abney

20:6 Kick off Return TD Marvin Okelola

26:6 Interception TD Benjamin Wischnewski

32:6 TD Marvin Okelola (TPC Marvin Okelola)

42:13 TD Jamiere Abney (TPC Marvin Okelola)

49: 13 TD Marvin Okelola (PAT Marvin Okelola)

56:13 TD Jamiere Abney (PAT Marvin Okelola)

63:13 TD Patrick Wischnewski (PAT Marvin Okelola)

Luebecker Dienstleistungskontor am 3. September 2012, 22:09 Uhr

Bible verse of the day

Ihr Lieben, hat uns Gott so geliebt, so sollen wir uns auch untereinander lieben.
 

Kalender

April 2019
S M D M D F S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds