Stiftung Naturschutz arbeitet mit Hochdruck an Aufklärung der verendeten Rinder in Neustadt i. H. » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 21. Oktober 2019 22:30:04 Uhr

Stiftung Naturschutz arbeitet mit Hochdruck an Aufklärung der verendeten Rinder in Neustadt i. H.

Schnell, lückenlos und absolut transparent will die Stiftung Naturschutz den Verdacht aufklären, dass ein Highland-Rind auf der Stiftungsweide in Neustadt i.H., Kreis Osthol-stein, verendet sei, weil es Jakobs-Kreuzkraut (JKK) gefressen haben soll. „Wir haben ein großes Interesse daran, herauszubekommen, ob das Highland-Rind tatsächlich auf der Wiese frisches Kreuzkraut gefressen hat oder ob die Leber-Schäden aus einer Winterfütterung mit Pyrrolizidin-Alkaloide-haltigen Heu resultieren oder gar ganz andere Ursachen haben,“, betont Walter Hemmerling, Geschäftsführer der Stiftung in Molfsee heute. Deshalb habe die Stiftung mit Aufkommen des Verdachts sofort reagiert. Jetzt sollen weitere Untersuchungen von mindestens fünf Rinderlebern schnellstmöglich Gewissheit bringen.

Gleich zu Beginn der kommenden Woche werden mehrere Galloway- und Highland-Rinder, die auf Flächen mit Jakobs-Kreuzkraut-Vorkommen, wie beispielsweise in Holnis, Kreis Schleswig-Flensburg, oder dem Eidertal, Kreis Rendsburg-Eckernförde, gegrast haben, geschlachtet. Ihre Lebern werden per Kühltransport an die Tiermedizinische Hochschule Hannover (TIHU) überbracht. Der diagnostische Pathologe Dr. Peter Wohlsein wird sie dort genau unter die Lupe nehmen und die Lebern auf Schäden durch Pyrrolizidin-Alkaloide (PA) untersuchen.

Überdies laufen derzeit noch die Gespräche zwischen der Stiftung Naturschutz mit dem Rinderhalter aus Neustadt, der den Verlust zu beklagen hat. Der Viehhalter hat der Stiftung ein weiteres Tier aus der Herde des verendeten Rinds in Aussicht gestellt. Sollte der Kauf einer Kuh gelingen, würde auch diese Leber nach der Schlachtung direkt an die TIHU Hannover geschickt.

Die Untersuchungs-Ergebnisse werden innerhalb der nächsten zwei Wochen erwartet. „Die Untersuchungen dienen als Pilotstudie und sollen uns erste Hinweise geben um eine Risikobewertung und Gefahrenabschätzung zu machen“, erklärt Dr. Aiko Huckauf, Leiter des JKK-Kompetenzzentrums bei der Stiftung. Statistisch belastbare Ergebnisse werden im Rahmen der wissenschaftlichen Untersuchungsreihe zur PA-Belastung von Weidetieren an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erwartet. Unter der Leitung von Prof. Dr. Steffi Wiedemann werden die Lebern auf Schädigungen durch Pyrrolizidin-Alkaloide, sowie deren Rückstände untersucht.

Draußen auf den Stiftungsflächen laufen parallel zahlreiche Akut-Maßnahmen im Kampf gegen JKK. Überall im Land werden die Mäh-Maschinen jetzt auf das Jakobs-Kreuzkraut losgelassen.
Weitere Informationen unter http://www.stiftungsland.de/home/jkk-informationen/

Luebecker Dienstleistungskontor am 22. Juni 2015, 17:03 Uhr

Bible verse of the day

Er aber, der Herr des Friedens, gebe euch Frieden allezeit und auf alle Weise. Der Herr sei mit euch allen!
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • IHK: Gewerbesteuer- und Grundsteuerhebesätze 2019 gestiegen
    Trotz der Rekordsteuereinnahmen sind die Gewerbesteuer- und Grundsteuerhebesätze 2029 in Schleswig-Holstein in vielen Kommunen gestiegen. Einer Umfrage der IHK Schleswig-Holstein zufolge erhöhten 20 Prozent der Gemeinden ab 2000 Einwohnern in diesem Jahr ihre Gewerbesteuerhebesätze, wie die IHK am M
  • Pilzsammler finden Granate: Sprengung im Wald
    Pilzsammler haben am Sonntag in einem Wald bei Heidesee (Dahme-Spreewald) eine Granate entdeckt. Sie verständigten die Polizei. Da der Zünder korrodiert war, musste die Granate durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst gesprengt werden. Mit Hilfe der Feuerwehr war zuvor ein Sperrkreis von 500 Metern u
  • Nach Unfall: A10-Abschnitt am Dreieck Nuthetal gesperrt
    Die Autobahn 10 ist nach einem Unfall zwischen dem Autobahndreieck Nuthetal und der Anschlussstelle Michendorf (Potsdam-Mittelmark) in Richtung Dreieck Potsdam seit Montagmittag gesperrt. Die Bergung eines umgekippten Lastwagens dauere voraussichtlich noch bis 2 Uhr, teilte die Verkehrsinformationsz
  • Etwa 1000 Brandenburger Bauern planen Sternfahrt nach Berlin
    Rund 1000 Bauern aus ganz Brandenburg wollen am Dienstag eine Sternfahrt nach Berlin machen, um gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung zu protestieren. "Es ist eine Bewegung, die die Landwirte über die sozialen Netzwerke selbst organisiert haben", sagte Landesbauernpräsident Henrik Wendorff. "Wi
  • Neuer Verkehrsknoten für die Lausitz geht in Betrieb
    Nach drei Jahren Bauzeit ist der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Hauptbahnhof am Montag feierlich eröffnet worden. Fahrgäste können ihn ab Dienstag nutzen. Künftig haben sie nach Angaben der Stadtverwaltung deutlich kürzere Wege beim Umstieg von der Bahn auf den Bus oder die Tram und umgekehrt. Es
  • DRK sucht Blutspender: Einzelne Blutgruppen werden knapp
    Hamburg/Lütjensee - Wegen knapper werdender Blutkonserven hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zu Blutspenden aufgerufen. Die Bestände in den Depots des DRK-Blutspendediensts Nord-Ost gingen bei einigen Blutgruppen gegen Null, sagte die Leiterin der Herstellung beim DRK-Blutspendedienst, Bettina Lizard
  • Noch keine heiße Spur nach Verschwinden von Mutter und Sohn
    Gut eine Woche nach dem Verschwinden einer 41-Jährigen und ihres Sohnes bleibt der Fall rätselhaft. "Die Ermittler der Heider Kripo gehen etlichen eingegangenen Hinweisen nach, eine heiße Spur ist aktuell jedoch nicht darunter", sagte Polizeisprecher Stefan Hinrichs am Montag. In dem Fall deutet vie
  • Elfjährige Radfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall in Kisdorf
    Ein elfjähriges Mädchen ist am Montag in Kisdorf (Kreis Segeberg) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein 85 Jahre alter Autofahrer erfasste das Mädchen auf ihrem Fahrrad beim Rechtsabbiegen, wie die Polizei mitteilte. Die Elfjährige war auf einem Radweg unterwegs. Das Mädchen erlag noch an
  • Feuer in Carport: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus
    Bei einem Brand eines Carports in Stockelsdorf im Kreis Ostholstein ist nach Polizeiangaben ein Sachschaden von mindestens 10 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, doch das Auto brannte vollständig aus und der Carport wurde schwer beschädigt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das angrenzen
  • Berliner Mietendeckel sorgt auch im Norden für Kontroversen
    Das geplante Einfrieren der Mieten in Berlin für fünf Jahre sorgt auch in Schleswig-Holstein für politischen Zündstoff. Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) zweifelte am Montag an, ob der rot-rot-grüne Berliner Senat überhaupt die Regelungsbefugnis für diese Eingriffe in das bundesrechtliche Mietr

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds