Voller Erfolg für Rollei Long Distance Race auf Fehmarn » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 17. Oktober 2019 11:58:52 Uhr

Voller Erfolg für Rollei Long Distance Race auf Fehmarn

Am 01. und 02. Juni 2013 fand das erste Rollei Long Distance Race am Wulfener Hals auf Fehmarn statt. Die erste Veranstaltung dieses Formates war mit 99 Teilnehmern ein voller Erfolg. Mit drei ersten Plätzen siegte der Slalom-Vizeweltmeister Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) aus Kiel. Bester Amateur wurde Marcus Jatzkowski.
Mit Spannung wurde die Premiere des neuen Regattaformates „Rollei Long Distance Race“ erwartet. Denn die Veranstaltung war nicht zu einem festen Termin angesetzt, sondern wurde im Standby Format durchgeführt. Nur bei optimalen Bedingungen sollte der Event starten. Glücklicherweise wurden die Windsurfer nicht zu lange auf die Folter gespannt. Schon am ersten Wochende der dreiwöchigen Standby-Phase war genug Wind angesagt, um den Startschuss zu geben.

Aus ganz Deutschland machten sich daraufhin die Teilnehmer auf den Weg, um sich am Wulfener Hals auf Fehmarn der Herausforderung zu stellen. Bei bis zu 30 Knoten Wind (sieben Windstärken) mussten die Teilnehmer einen ca. zwölf Kilometer langen Kurs absolvieren. Gleich drei dieser Rennen wurden am Sonntag angesetzt und brachten die Fahrer dabei teilweise bis an das Limit ihrer Leistungsfähigkeit.

Eine beeindruckende Vorstellung lieferte der Slalom-Vizeweltmeister Vincent Langer: Mit Laufzeiten von ca. 12 Minuten dominierte er alle drei Wettfahrten und wurde so auch verdienter Sieger des ersten Rollei Long Distance Race. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Denis Müller (GER-89, F2, Gun) von Norderney und Denis Standhardt (GER-189, Tabou, Gaastra) aus Bochum. Den vierten Platz sicherte sich der Hannoveraner Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Severne) vor Arno Ufen (GER-23, Tabou,
Gaastra). Bester Regattaeinsteiger in der Amateurwertung wurde Markus Jatzkowski mit einem sensationellen 21. Platz. Dicht gefolgt von Michael Brozio auf dem 24. Platz und Christopher Bünger, mit Rang 25.

Auch wenn die Fahrer bis ans Limit gefordert wurden zeigten sie sich doch begeistert von dem neuen Format, das frischen Wind in die Regattaszene bringt. Gerade die Regattaeinsteiger waren die heimlichen Stars der Veranstaltung. Durch ihre große Anzahl sorgten sie für ein beeindruckendes Starterfeld von 99 Windsurfern und stellten so einen neuen Teilnehmerrekord auf. Seit vielen Jahren sind nicht mehr so viele Surfer zu einer Windsurfregatta in Deutschland gekommen.

Der Campingplatz Wulfener Hals zeigte sich als perfekter Standort für die Premiere des Rollei Long Distance Race. Die Revierbedingungen waren optimal. Durch die vorhandene Infrastruktur war eine Durchführung im Standby-Format überhaupt erst möglich. Mit attraktiven Angeboten und perfektem Service empfahl sich der Campingplatz als ausgezeichneter Gastgeber. „Das Rollei Long Distance Race war eine hervorragende Veranstaltung, die uns viel Spaß gemacht hat. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!“ resümierte Volker Riechey vom Campingplatz Wulfener Hals, im Rahmen der Siegerehrung.

Ebenfall begeistert zeigte sich Manuel Vogel, der Redakteur des Medienpartners SURF-Magazin: „Es waren beeindruckend viele Leute hier. Die Fahrer kamen aus ganz Deutschland nach Fehmarn, um sich hier zu matchen. Teilweise waren es harte Bedingungen, die es den Regattaeinsteigern nicht einfach gemacht haben. Aber ich bin mir sicher, dass mit diesem Format viele neue Fahrer an den Regattasport herangeführt werden können.“

Noch ein weiteres Rollei Long Distance Race ist in diesem Jahr geplant. Die Standby-Phase beginnt Mitte August. Der genaue Veranstaltungsort wird noch festgelegt. Für die Fahrer des Rollei Windsurf Cups geht es beim nächsten Tourstopp vom 05. bis 07. Juli 2013 in Kühlungsborn wieder auf Punktejagd.
+++++++++++
Ergebnisse Rollei Long Distance Race Fehmarn:
Gesamtwertung:
1. Platz: Vincent Langer
2. Platz: Dennis Müller
3. Platz: Denis Standhardt
Beste Dame: Chantalle Pöttgens (51. Platz)
Bester Junior (U17): Michele Antoine Becker (37. Platz)
Bester Youth (U19): Nico Prien (12. Platz)
Bester Master (Ü35): Denis Standhardt (3. Platz)
Bester Grandmaster (Ü45) Wolfgang Draschner (18. Platz)
Amateure (Rookies):
1. Platz: Markus Jatzkowski (22. Platz)
2. Platz: Michael Brozio (24. Platz)
3. Platz: Christopher Bünger (25. Platz)
4. Platz: Maik Kruse (30. Platz)
5. Platz: Marcus Becker (33. Platz)
Beste Dame: Chantalle Pöttgens (51. Platz)
Bester Junior (U17): Sven Meyerhoff (39. Platz)
Bester Master (Ü35): Michael Brozio (24. Platz)
Bester Grandmaster (Ü45): Markus Jatzkowski (22. Platz)
+++++++++++
Weitere Informationen findet man auf der offiziellen Website www.windsurfcup.de .
+++
Alle aktuellen Informationen zum Rollei Windsurf Cup sowie einen Mediaservice mit Pressemitteilungen, Ergebnissen, Ranglisten,

Luebecker Dienstleistungskontor am 3. Juni 2013, 13:41 Uhr

Bible verse of the day

Ein fröhliches Herz tut dem Leibe wohl; aber ein betrübtes Gemüt lässt das Gebein verdorren.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Mehr Flüchtlinge im September als vor einem Jahr
    Schleswig-Holstein hat im September mehr neue Flüchtlinge aufgenommen als im Vorjahresmonat. Dies geht aus dem jüngsten Monatsbericht des Landesamts für Ausländerangelegenheiten hervor. Demnach kamen im September 350 Flüchtlinge, im September 2018 waren es noch 326 gewesen. Im Vergleich zum August k
  • Jamaika-Koalition begrüßt Fortschritt bei Grundsteuer-Reform
    Vertreter der Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein haben den Durchbruch bei der geplanten Reform der Grundsteuer begrüßt. "Es ist gut, wenn die FDP-Bundestagfraktion jetzt erkannt hat, dass die staatstragenden Parteien für die Sicherung dieser wichtigen Einnahmequelle der Kommunen zusammenstehen
  • Auto prallt gegen Straßenbaum: Fahrer tödlich verletzt
    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B5 bei Heinersdorf (Märkisch Oderland) ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 67-Jährige kam am Dienstag aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum, wie die Polizei am Mittwoch mitteil
  • Mutmaßlicher Handtaschenräuber in Untersuchungshaft
    Rund eine Woche nach einem Handtaschenraub in der Lübecker Innenstadt hat ein Haftrichter gegen einen 32 Jahre alten Mann Haftbefehl erlassen. Der Mann, der bereits am Sonntag festgenommen wurde, stehe im Verdacht, sich am 7. Oktober einer Frau auf einem Fahrrad genähert und ihr die Handtasche entri
  • Fest verankert: Geldautomat hält Attacke stand
    Unbekannte Täter haben am Mittwoch auf einem Supermarktparkplatz in Heiligenhafen im Kreis Ostholstein versucht, mit einem Fahrzeug einen Geldautomaten aus seiner Wandverankerung zu reißen. Der Versuch scheiterte, stattdessen ging das Fahrzeug in Flammen auf, teilte die Polizei mit. Ob der Transport
  • Ansiedlung von japanischem Konzern gefördert
    Das Land Brandenburg fördert die Ansiedlung eines internationalen Unternehmens in der Lausitz. Für die Errichtung einer Produktionsanlage für Nahrungsergänzungsmittel des japanischen Konzerns Fuji Oil stellt das Wirtschaftsministerium nach eigenen Angaben 1, 35 Millionen Euro bereit. Wirtschaftsminis
  • Warum der Buß-und Bettag kein Feiertag mehr ist
    Nur einige Jahre lang war der Buß- und Bettag in Nachkriegsdeutschland ein gesetzlicher Feiertag. 1995 wurde der letzte Mittwoch im evangelischen Kirchenjahr als arbeitsfreier Tag abgeschafft. Grund dafür war die neu eingeführte Pflegeversicherung. Buß- und Bettag: Pflegeversicherung geht vor Im Jah
  • Drogen in Überraschungsei: Polizei stellt 30-Jährigen
    In einem gelben Überraschungsei hat die Polizei bei einem 30-Jährigen in Großäschen Drogen gefunden. Die Beamten kontrollierten den Mann am Dienstagabend und stellten fest, dass er unter Drogeneinfluss stand, wie die Polizeidirektion Süd am Mittwoch mitteilte. Bei der Kontrolle fanden die Beamten au
  • Kiel: Ein scheinbar ewiger Bauzaun sorgt an der Kiellinie für Ärger
    Die Kieler Förde ist des Kielers Stolz: Die Promenade entlang des Ostseeufers ist ein touristisches Highlight der Stadt. Doch ein Bauzaun entlang der Kiellinie verschandelt seit mehreren Jahren den Genuss. Die Bewohner sind verärgert. t-online.de-Autor Sven Raschke hat vor Ort mit den Menschen gespr
  • Sprengung von Weltkriegsbombe: Vorbereitungen laufen
    Vor der Sprengung einer Weltkriegsbombe in Ruhland am Donnerstag laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung der umliegenden Gebäude. Die betroffenen Anwohner im Kreis Oberspreewald-Lausitz seien über die Maßnahmen informiert worden, sagte Amtsdirektor Christian Konzack am Mittwoch. Um den Fundort

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds