natur-genuss-festival* 2013 – Naturschutz kann so köstlich sein! » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 22. Februar 2020 05:07:52 Uhr

natur-genuss-festival* 2013 – Naturschutz kann so köstlich sein!

„Mit ihrem natur-genuss-festival* „Stiftungsland – Genießerland“ bringt die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein die biologische und kulinarische Vielfalt Schleswig-Holsteins auf einen reizvollen Nenner. Herlich Marie Todsen-Reese, Vorstandvorsitzende der Stiftung, stellt heute, Donnerstag, 23. Mai, im Landeshaus das 60 Seiten starke Programmheft vor. 

Zum neunten Mal bieten von Juli bis Oktober 24 Restaurants Gaumenfreuden rund ums Naturschutzrind, 30 Produzenten steuern regionale Spezialitäten bei und öffnen ihre Hoftüren. Mehr als 100 Veranstaltungen von der Führung über den Gemüseacker bis zur Pirsch über die Wilden Weiden mit frei lebenden Herden aus robusten Rindern und wilden Pferden sorgen für Natur-Genüsse.

„Das natur-genuss-festival* ist eine wunderbare Möglichkeit, Menschen die Arbeit der Stiftung Naturschutz nahe zu bringen. Wir präsentieren nicht nur unsere Naturschätze im Stiftungsland auf genüssliche Art, wir zeigen auch, dass die Vielfalt der Pflanzen und Tiere unserer Heimat uns viele kunterbunte Kultur- und Geschmackserlebnisse beschert. Das Verbundnetz aus 32.000 Hektar Stiftungsland zieht sich durch ganz Schleswig-Holstein. Wir stellen hier die Lebensräume bereit, die unsere Flora und Fauna zum Überleben braucht.

Die schönsten Naturlandschaften Schleswig-Holsteins werden dabei von unseren Galloways und Highlandrindern, unterstützt von Wildpferden, Schafen und Ziegen, in Schuss gehalten. Ihr Grasen sorgt für Licht und Luft in der Vegetationsdecke. So entstehen Wiesen und Weiden, durchzogen von Sträuchern und Gehölzen: Die „Wilden Weiden“, in denen es summt und brummt, trillert und quakt, und die Lebensraum sind für oft selten gewordene Pflanzen und Tiere. Gleichzeitig reift dabei ebenso schmackhaftes wie gesundes Naturschutz-Fleisch heran. Auch Besucher sind uns im Stiftungsland herzlich willkommen, denn es ist wichtig, dass die Menschen im Land ein Stück ursprüngliches Schleswig-Holstein kennen und lieben lernen können,“ erläutert Todsen-Reese die Philosophie der Stiftung und des natur-genuss-festivals*.

Dessen Stars, die Naturschutzrinder, treten als „Ökorasenmäher“ im Stiftungsland, als gesunde und leckere Delikatesse auf dem Teller und als Hauptdarsteller bei zahlreichen Veranstaltungen auf: „Ganz schön wild“ beim Rendezvous auf der Geltinger Birk, deftig beim „Verrückten Grillen mit den Highlandern“, romantisch bei „Liebesmärchen unterm Sternenhimmel“.

„Es spricht für das Festival, dass neben langjährigen treuen Partnern immer wieder neue Gastronomen und Produzenten mitmachen!“ freut sich Herlich Marie Todsen-Reese. So sind 2013 vier neue Restaurants hinzu gekommen: Das Seeblick**** Genuss und Spa Ressort Amrum, die Restaurants Bootshaus (Weissenhaus) und himmel & erde (Itzehoe) sowie das Landhaus Panker (Panker). Sechs neue Produzenten steuern Milch, Fisch, Kartoffeln, Trockenfrüchte und sogar Wein aus Schleswig-Holstein bei: Der Ingenhof (Malkwitz), De Öko-Melkburen (Lentföhrden) und rieckens landmilch (Großbarkau), Fischerei und Räucherei Rüdiger Lasner (Ascheberg), hunkelstide UG (Schwartbuck) und die Kochschule Gut Schirnau (Bünsdorf).

Angepfiffen im wahrsten Sinne des Wortes wird das natur-genuss-festival* am Sonntag, dem 7. Juli, um 15 Uhr in Westerrade (Kreis Segeberg): Die Traditionself des FC St. Pauli tritt an gegen die Gastrokicker Nord, eine mit Michelin-Sternen und Kochmützen prämierte Hobbymannschaft aus Gastronomen und Hoteliers, die ausschließlich für gute Zwecke spielt. Über 90.000 Euro haben sie seit ihrer Gründung 2009 gespendet und wollen dieses Jahr die 100.000 Euro-Marke knacken. Der Erlös des „Anpfiffs“ geht an die „Kinderküche auf Tour“ des Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein.

Nach dem Spiel tauscht Teamchef Henning Molt das Fußball-Shirt gegen die Kochjacke und lädt in seine nahe gelegene „Strengliner Mühle“ zum „Player’s Dinner“. Ein Überraschungsmenü rund ums Stiftungsrind samt korrespondierenden Weinen und Mineralwasser (69,00 Euro/ Person) erwartet die Gäste – und dazu Tuchfühlung mit den Fußball-Stars.

Das 60-seitige Veranstaltungsprogramm 2013 kann bei der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein bestellt, oder unter www.sh-geniesserland.de und www.sh-tourismus.de heruntergeladen werden und liegt bei den Genießerland-Partnern und schleswig-holsteinischen Touristinformationen aus.

Luebecker Dienstleistungskontor am 23. Mai 2013, 19:30 Uhr

Bible verse of the day

Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
 

Kalender

Februar 2020
S M D M D F S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Schleswig-Holstein will Unterrichtsversorgung verbessern
    An Schleswig-Holsteins Schulen soll nach den Plänen des Bildungsministeriums im kommenden Schuljahr weniger Unterricht ausfallen. Insgesamt gibt es im Land dann 23 383 Lehrerstellen. "Das sind 38 Stellen mehr als im vergangenen Jahr, und das bei rückläufigen Schülerzahlen", sagte Bildungsministerin
  • Überfall mit Elektroschocker auf Seniorin in Preetz
    Ein unbekannter Täter hat eine 80-Jährige in Preetz im Kreis Plön mit einem Elektroschocker an ihrer Haustür überfallen. Der Mann habe am Donnerstagabend bei der Seniorin geklingelt und nach einer ihr unbekannten Person gefragt. Anschließend betätigte der Mann den Elektroschocker und es kam zur körp
  • Erste Saison: "AIDAcosma" fährt am Golf
    Mit LNG-Antrieb zum Persischen Golf: In seiner ersten Wintersaison soll das Kreuzfahrtschiff "AIDAcosma" außerhalb Europas unterwegs sein. An Bord wird es einige Neuheiten geben. Das zweite Kreuzfahrtschiff von  Aida Cruises mit Flüssiggasantrieb (LNG), die "AIDAcosma", wird in der Wintersaison 2021
  • Vize-Schulleiter soll Schulräume verwanzt haben
    Ein stellvertretender Schulleiter in Cottbus soll seine Kollegen abgehört haben. In vier Räumen der Schulleitung und des Lehrerrates am Pückler-Gymnasium seien Wanzen worden, teilte das Bildungsministerium am Freitag mit. Der Mann, der seit 2015 Vize-Direktor des Gymnasiums ist, sei mit sofortiger W
  • Prinzenpaare besuchen Brandenburger Staatskanzlei
    Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat am Freitag Prinzenpaare des Karnevalsverbandes Berlin-Brandenburg (KVBB) empfangen. Pünktlich um 11.11 Uhr begann das närrische Treiben in der Staatskanzlei. 20 Karnevalsverbände überreichten Woidke ihre Orden, darunter fünf Kinderprinzenpaare.
  • Landtag beschließt Rauchverbot auf Spielplätzen im Norden
    Der Landtag hat ein landesweites Rauchverbot auf öffentlichen Spielplätzen in Schleswig-Holstein beschlossen. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde am Freitag bei Enthaltung von SPD und SSW beschlossen. Beide hatten gefordert, dass die Kommunen verpflichtet werden, auf das Rauchverbot hinzuweisen.
  • Falsche Paketboten rauben Pinneberger Ehepaar aus
    Zwei Unbekannte haben ein älteres Ehepaar im Keller ihres Hauses in Pinneberg gefesselt und beraubt. Die Männer hätten sich als Paketboten ausgegeben und seien unter einem Vorwand in das Haus der beiden 75-Jährigen gelangt. Dann zwangen sie die Hausbewohner in den Keller, wie die Polizei am Freitag
  • Kiel: Bombe am Holstein-Stadion entschärft
    In Kiel wurde am Holstein-Stadion eine Bombe entdeckt. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde erfolgreich entschärft. Dafür mussten Tausende Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Am Holstein-Stadion hatten Experten bereits am Mittwoch eine amerikanische 500-Pfund-Fliegerbombe entdeckt. Die Ent
  • Verdächtiger Brief in Cottbusser Staatsanwaltschaft gefunden
    Ein Brief mit verdächtigem Inhalt an der Staatsanwaltschaft Cottbus hat am Freitagmittag einen Polizei- und Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der Brief war in der Poststelle der Behörde abgegeben worden, wie ein Polizeisprecher sagte. Er werde nun untersucht. Weitere Angaben konnte der Sprecher nicht mach
  • Arten- und Klimaschutz: Atze Schröder spendet 10.000 Bäume in Schleswig-Holstein
    Hamburg/Kiel (dpa) - Der Comedian Atze Schröder spendet 10.000 Bäume. Die Bäume gehen an die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, wie die Metropolregion Hamburg als Vermittler am Freitag mitteilte. Auf rund 4, 5 Hektar ehemals intensiv genutztem Grünland solle im "Neuen Urwald Neversdorf" nun ein

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds