natur-genuss-festival* 2013 – Naturschutz kann so köstlich sein! » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 14. Oktober 2019 10:26:47 Uhr

natur-genuss-festival* 2013 – Naturschutz kann so köstlich sein!

„Mit ihrem natur-genuss-festival* „Stiftungsland – Genießerland“ bringt die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein die biologische und kulinarische Vielfalt Schleswig-Holsteins auf einen reizvollen Nenner. Herlich Marie Todsen-Reese, Vorstandvorsitzende der Stiftung, stellt heute, Donnerstag, 23. Mai, im Landeshaus das 60 Seiten starke Programmheft vor. 

Zum neunten Mal bieten von Juli bis Oktober 24 Restaurants Gaumenfreuden rund ums Naturschutzrind, 30 Produzenten steuern regionale Spezialitäten bei und öffnen ihre Hoftüren. Mehr als 100 Veranstaltungen von der Führung über den Gemüseacker bis zur Pirsch über die Wilden Weiden mit frei lebenden Herden aus robusten Rindern und wilden Pferden sorgen für Natur-Genüsse.

„Das natur-genuss-festival* ist eine wunderbare Möglichkeit, Menschen die Arbeit der Stiftung Naturschutz nahe zu bringen. Wir präsentieren nicht nur unsere Naturschätze im Stiftungsland auf genüssliche Art, wir zeigen auch, dass die Vielfalt der Pflanzen und Tiere unserer Heimat uns viele kunterbunte Kultur- und Geschmackserlebnisse beschert. Das Verbundnetz aus 32.000 Hektar Stiftungsland zieht sich durch ganz Schleswig-Holstein. Wir stellen hier die Lebensräume bereit, die unsere Flora und Fauna zum Überleben braucht.

Die schönsten Naturlandschaften Schleswig-Holsteins werden dabei von unseren Galloways und Highlandrindern, unterstützt von Wildpferden, Schafen und Ziegen, in Schuss gehalten. Ihr Grasen sorgt für Licht und Luft in der Vegetationsdecke. So entstehen Wiesen und Weiden, durchzogen von Sträuchern und Gehölzen: Die „Wilden Weiden“, in denen es summt und brummt, trillert und quakt, und die Lebensraum sind für oft selten gewordene Pflanzen und Tiere. Gleichzeitig reift dabei ebenso schmackhaftes wie gesundes Naturschutz-Fleisch heran. Auch Besucher sind uns im Stiftungsland herzlich willkommen, denn es ist wichtig, dass die Menschen im Land ein Stück ursprüngliches Schleswig-Holstein kennen und lieben lernen können,“ erläutert Todsen-Reese die Philosophie der Stiftung und des natur-genuss-festivals*.

Dessen Stars, die Naturschutzrinder, treten als „Ökorasenmäher“ im Stiftungsland, als gesunde und leckere Delikatesse auf dem Teller und als Hauptdarsteller bei zahlreichen Veranstaltungen auf: „Ganz schön wild“ beim Rendezvous auf der Geltinger Birk, deftig beim „Verrückten Grillen mit den Highlandern“, romantisch bei „Liebesmärchen unterm Sternenhimmel“.

„Es spricht für das Festival, dass neben langjährigen treuen Partnern immer wieder neue Gastronomen und Produzenten mitmachen!“ freut sich Herlich Marie Todsen-Reese. So sind 2013 vier neue Restaurants hinzu gekommen: Das Seeblick**** Genuss und Spa Ressort Amrum, die Restaurants Bootshaus (Weissenhaus) und himmel & erde (Itzehoe) sowie das Landhaus Panker (Panker). Sechs neue Produzenten steuern Milch, Fisch, Kartoffeln, Trockenfrüchte und sogar Wein aus Schleswig-Holstein bei: Der Ingenhof (Malkwitz), De Öko-Melkburen (Lentföhrden) und rieckens landmilch (Großbarkau), Fischerei und Räucherei Rüdiger Lasner (Ascheberg), hunkelstide UG (Schwartbuck) und die Kochschule Gut Schirnau (Bünsdorf).

Angepfiffen im wahrsten Sinne des Wortes wird das natur-genuss-festival* am Sonntag, dem 7. Juli, um 15 Uhr in Westerrade (Kreis Segeberg): Die Traditionself des FC St. Pauli tritt an gegen die Gastrokicker Nord, eine mit Michelin-Sternen und Kochmützen prämierte Hobbymannschaft aus Gastronomen und Hoteliers, die ausschließlich für gute Zwecke spielt. Über 90.000 Euro haben sie seit ihrer Gründung 2009 gespendet und wollen dieses Jahr die 100.000 Euro-Marke knacken. Der Erlös des „Anpfiffs“ geht an die „Kinderküche auf Tour“ des Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein.

Nach dem Spiel tauscht Teamchef Henning Molt das Fußball-Shirt gegen die Kochjacke und lädt in seine nahe gelegene „Strengliner Mühle“ zum „Player’s Dinner“. Ein Überraschungsmenü rund ums Stiftungsrind samt korrespondierenden Weinen und Mineralwasser (69,00 Euro/ Person) erwartet die Gäste – und dazu Tuchfühlung mit den Fußball-Stars.

Das 60-seitige Veranstaltungsprogramm 2013 kann bei der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein bestellt, oder unter www.sh-geniesserland.de und www.sh-tourismus.de heruntergeladen werden und liegt bei den Genießerland-Partnern und schleswig-holsteinischen Touristinformationen aus.

Luebecker Dienstleistungskontor am 23. Mai 2013, 19:30 Uhr

Bible verse of the day

Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß. Du gibst meinen Schritten weiten Raum, dass meine Knöchel nicht wanken.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Bauarbeiten: IC Hamburg-Kopenhagen über Flensburg
    Bahnreisende zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen müssen sich vom 15. Dezember an auf einen Umweg einstellen. Mit Inkrafttreten des Winterfahrplans leitet die Bahn die IC-Züge auf der Strecke, die bislang über Lübeck und Puttgarden fuhren, auf die Route über Flensburg und Padborg
  • Markierungsarbeiten im Autobahnkreuz Hamburg-Ost
    Autofahrer müssen am Montag mit Behinderungen am Autobahnkreuz Hamburg-Ost rechnen. Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Schleswig-Holstein hat für die Zeit zwischen 9.00 und 16.00 Markierungsarbeiten angekündigt. Die A24 in Richtung Hamburg und die A1 in Richtung Bremen würden voraussichtlich auf
  • Arbeitsagentur: Sanktionen für junge Menschen abschaffen
    Die Nord-Chefin der Bundesarbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, spricht sich für Sanktions-Lockerungen bei Hartz-IV-Verstößen aus. So sollten junge Menschen unter 25 Jahren künftig nicht mehr härter bestraft werden als Erwachsene und die Kosten der Unterkunft auch nicht mehr gekürzt werden. "Denn d
  • Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate
    Rund zweieinhalb Monate nach der Einführung der Videoüberwachung am Hansaplatz in Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei erste positive Auswirkungen festgestellt. Zahlreiche Anwohner hätten von weniger Glasscherben und nächtlichem Geschrei gesprochen, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutsc
  • Ruhepause für Insekten und Spinnen beginnt
    In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren. Zugedeckt, eingerollt, und abgedunkelt hat das "große Schnarchen" bereits begonnen, sagte Eva Goris von der Deutschen Wildtier Stiftung. "Viele unserer heimischen Wildtiere
  • Verletzte bei illegalem Autorennen in Hamburg
    Bei einem illegalen Autorennen in Hamburg sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. "Wie der Unfall genau passierte, ist noch unklar", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in die Sievekingsallee im Stadtteil Hamm und kümm
  • Van der Vaart gibt Abschied: Treff der großen Namen
    Rafael van der Vaart hat einen Wunsch: Der ehemalige Fußball-Profi des Hamburger SV will sich mit einem Tor von seinen Fans verabschieden. Heute wird im Volksparkstadion die Partie "Rafas HSV-Stars" gegen "Rafas All Stars" angepfiffen. Das Spiel ist ein Stelldichein der großen Namen: Arjen Robben, R
  • Champions League: Kiels Handballer siegen souverän bei Vardar Skopje
    Skopje (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben in der Vorrundengruppe B der Champions League die Tabellenspitze erobert. Die "Zebras" setzten sich bei Titelverteidiger Vardar Skopje in Nordmazedonien mit 31:20 (16:4) durch. Mit acht Toren war Hendrik Pekeler bester Werfer des deutschen Rekordmeist
  • Brasilien: Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes verdoppelt sich
    Seit Jair Bolsonaro in Brasilien regiert, geht es dem Regenwald immer schlechter. Aufnahmen aus dem Weltraum zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Die Vernichtung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet nimmt rasant zu: Die Entwaldung sei in den vergangenen neun Monaten im Vergleich zum Vorjah
  • SC Weiche Flensburg 08 gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Wichtiger Dreier für Weiche Flensburg
    Mit Weiche Flensburg und dem LSK trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien Weiche aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SC Weiche Flensburg 08 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schlie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds